Tratsch: Ich wähle AfD

lavita, 02. August 2020, um 00:17

@faxe Die AfD als Ganzes rechtsextrem? So nicht im Verfassungsschutzbericht nachzulesen. Oder?

faxefaxe, 02. August 2020, um 00:18

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :-)

Heidegger, 02. August 2020, um 00:18
zuletzt bearbeitet am 02. August 2020, um 00:20

Rechtsradikal und Rechtsextrem sind synonym @faxefaxe und rechtsradikale / rechtsextreme Tendenzen gibt es in der AfD völlig unzweifelhaft, drum wird ja überlegt ob man die Partei vom VS überwachen lassen *muss*. https://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtspopulismus/284482/dialog-oder-ausgrenzung-ist-die-afd-eine-rechtsextreme-partei

faxefaxe, 02. August 2020, um 00:19

Nein, es ist eben nicht synonym.

lavita, 02. August 2020, um 00:19

"Ob die AFD rechtsradikal ist oder nicht, Heidegger, liegt im Auge des Betrachters.

(Beim Begriff rechtsextrem ist das anders)."
Tu ich. Und du so? 😉

HH111, 02. August 2020, um 00:19

In anderen Ländern bricht die Wirtschaft genauso ein wie bei uns.Dadurch werden die Rechten z.B. in Frankreich-Italien-Polen-Ungarn usw. bei weitem mehr Stimmenzuwachs haben als wir.Dabei spielen aber die kommenden Flüchtlinge eine gewaltige Rolle!

lavita, 02. August 2020, um 00:21

Nun wünsche ich allen hier eine gute und angenehme Nacht! 😴

faxefaxe, 02. August 2020, um 00:22

LaVita: du zitierst es und merkst immer noch nicht, dass ich von rechtsradikal rede und nicht von rechtsextrem? Und darauf in der Klammer sogar noch Hinweise...

lavita, 02. August 2020, um 00:23

Ja, der Begriff "rechtsextrem" liegt nicht im Auge des Betrachters ist daraus zu lesen. ;)

faxefaxe, 02. August 2020, um 00:24

Grob: Rechtsextrem ist außerhalb der FDGO oder mit dem Ziel, sie zu zerstören. Jemanden als rechts- oder linksextrem zu bezeichnen, ist juristisch heikel, da sollte der Verfassungsschutz beobachten.
radikal ist innerhalb der FDGO und zulässig. Es ist Deine Wertung, ob die Grünen Mitte, links oder linksradikal für Dich sind.

HH111, 02. August 2020, um 00:24

Nur wegen der AfD,sind nicht weitere Flüchtlige ins Land gekommen.Die werden jetzt in Grichenland und der Türkei von uns(EU) Verpflegt.

faxefaxe, 02. August 2020, um 00:24
zuletzt bearbeitet am 02. August 2020, um 00:25

Zb hier erklärt:

„Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die Abgrenzung zwischen (Rechts-)Radikalismus und (Rechts-)Extremismus klar definiert:"Als extremistisch werden die Bestrebungen bezeichnet, die gegen den Kernbestand unserer Verfassung – die freiheitliche demokratische Grundordnung – gerichtet sind. Über den Begriff des Extremismus besteht oft Unklarheit. Zu Unrecht wird er häufig mit Radikalismus gleichgesetzt. So sind z.B. Kapitalismuskritiker, die grundsätzliche Zweifel an der Struktur unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung äußern und sie von Grund auf verändern wollen, noch keine Extremisten. Radikale politische Auffassungen haben in unserer pluralistischen Gesellschaftsordnung ihren legitimen Platz. Auch wer seine radikalen Zielvorstellungen realisieren will, muss nicht befürchten, dass er vom Verfassungsschutz beobachtet wird; jedenfalls nicht, solange er die Grundprinzipien unserer Verfassungsordnung anerkennt."Hier hat sich von amtlicher Seite eine Begriffsumdeutung durchgesetzt. In den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik wurden nämlich verfassungsfeindliche Bestrebungen von rechts als ''rechtsradikal'' deklariert. Seit Beginn der 1970er Jahre werden rechtsgerichtete Demokratiefeinde offiziell nun als Rechtsextremisten bezeichnet.“

https://m.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41312/was-ist-rechtsextrem

lavita, 02. August 2020, um 00:25

Danke, jetzt ist es klarer. 😉

faxefaxe, 02. August 2020, um 00:27

Man kann also sagen, dass die AFD in Teilen rehtsextrem ist.
ob sie rechtsradikal ist, kann jeder für sich entscheiden.

Heidegger, 02. August 2020, um 00:27

Ist mir ehrlich gesagt Wurst was du da denkst wegen der Begrifflichkeiten @faxefaxe. Letztendlich fängst wieder eine Diskussion wie beim Wort Rassismus an und deine Behauptung dass die AfD eine rechtsradikale Partei ist, die ist schlicht und ergreifend falsch. Da musst dir halt dann tatsächlich mal die Mühe machen und den VS Bericht lesen, so wie es dir Lavita empfiehlt und "deiner Sache" tust du keinen Guten Zweck wenn du alle als "rechtsradikale" beschimpfst die Afd wählen.

HH111, 02. August 2020, um 00:28

Das gilt für jede Partei!!!

hansolo_forever, 02. August 2020, um 00:29

Die ham glaub alle ned verstanden, was Du mit deim fred bezweckt hast , lavita.

Oder war's dei (hinterlistige) Absicht, wieder mal bei der (von vornherein klar umrissenen) Zielgruppe 'pawlow'sche Reaktionen' auszulösen ? Treffer... ^^

Jetzt kommt der schwierige Part: Ich habe nicht das geringste Problem mit sogenannten ' Deppenklopfern' - aber ich wähle deine AfD aufgrund ihrer Forderung nach Farbgeier, und ich würde das Parteiprogramm gerne erweitern um die Forderung nach einem 'Stock' ('Marie' oder wie auch immer...) statt Ramsch. Nimm noch den Bettel mit rein, dann kriegen wir sogar den Captain Piccard auf unsere Seite... ;)
Ach ja, und eine Anregung meinerseits: Schafkopfunterricht als Pflichtfach ab der 3. Klasse - in ein paar Jahren steigt dann das Nivea spürbar an.
Ich erinnere nur daran, dass in der ehemaligen Sowjetunion Schach ein reguläres Unterrichtsfach war. Auch wenn nicht nur Großmeister dabei 'produziert' wurden - dümmer hat's die Leut sicher ned g'macht...

hansolo_forever, 02. August 2020, um 00:30

P.S. Ich habe NICHTS gegen Ramsch ! ;)

faxefaxe, 02. August 2020, um 00:31
zuletzt bearbeitet am 02. August 2020, um 00:32

Für Deine Verhältnisse ist das ungewohnt großer Unfug, den Du da schreibst, Heidegger.

“schlicht und ergreifend falsch“ ist bei einer politischen Wertung schlicht und ergreifend Unfug. Weil es kein richtig und kein falsch gibt.

und ich habe noch nicht einmal eine eigene Meinung geäußert, ob die AFD rechtsradikal ist oder nicht.

das behauptest Du mal einfach. Ganz schwacher Beitrag.
(ich habe im Übrigen auch den Verfassungsschutzbericht gelesen, wo liest Du da denn etwas zur Frage, ob die Partei rechtsradikal ist?)

lavita, 02. August 2020, um 00:31
zuletzt bearbeitet am 02. August 2020, um 00:33

@HanSolo 😄 Wunderbar. Ein neuer Mitstreiter. #farbgeierjetzt

Heidegger, 02. August 2020, um 00:33

Du wolltest im Bett sein @Lavita ^^

HH111, 02. August 2020, um 00:34
zuletzt bearbeitet am 02. August 2020, um 00:34

zuletzt bearbeitet am 01. August 2020, um 23:35
faxe


Ja, und wenn er eine rechtsradikale Partei wählt, wird er
halt in seinem Umfeld viel Gegenwind bekommen, da die Mehrheit nicht
rechtsradikal ist.

Welche Partei meinst du dann da?

zur Übersichtzum Anfang der Seite