Tratsch: der 24er ein wunderschöner Schafkopf.

HH111, 11. Februar 2020, um 19:12

Habe im sauspiel den 24er m.farbwenz u.Dame m.Legen kennengelernt und muss sagen ich bin hin und weg mit diesem Spiel.Nach meiner Meinung gibt es zum 32er beim Legen folgenden Unterschied! 1) Das wichtigste ist die pos 1( fast wie auch beim 32er) 2) mir sind der eichel U und 2Sauen lieber zum Legen als 2 O ! 3) Solos mit einer Sau können ganz oft tödlich sein.Bin auf alle fälle ein totaler fan von diesem Spiel. wie seht ihr das?

christophReg, 11. Februar 2020, um 19:29

Der 24er mag ein schönes Spiel sein. Aber Schafkopf ist es nicht:-)

HH111, 11. Februar 2020, um 19:33

Da ich immer den 32er gespielt habe und in der Wirtschaft jetzt auch 1-2mal die woche noch spiele,ist aber der 32 (fast) langweilig auf den 24er.Das kann sich ja wieder ändern,aber zur zeit denke ich so.

christophReg, 11. Februar 2020, um 19:38
zuletzt bearbeitet am 11. Februar 2020, um 19:39

Ich geb zu, dass ich Schafkopf ohne FW auch eher langweilig finde - zu wenig Einzel. Auch Geier und sogar Bettel hab ich als Ergänzumg gerne. Dann stimmt die Einzelquote.
24 ist halt meist nach 2 Stichen entschieden und das agressivere Spiel. Jeder wie er mag. Lang ist halt aber Grund der viel höheren Verteilungsmöglichkeiten komplexer, deshalb mag ich auch nicht wechseln:-)

HH111, 11. Februar 2020, um 19:44

Ja gebe ich dir recht,beim 32er kommt auch das Sauspiel nicht zu kurz,das es beim 24er eher selten noch gibt.beim 32er kommt mir auch vor, als ob das Sauspiel und seine Varianten mehr in den Vordergrund kommen!Aber der 24er ist halt rasanter,darum bin ich ja so Überrascht von dem Spiel.

HerzSanny, 12. Februar 2020, um 00:53
Dieser Eintrag wurde entfernt.

HH111, 12. Februar 2020, um 02:52

Hi Sanny, ich finde auch das er nicht so Anstrengend ist wie der 32er,jedoch sehr Anspruchsvoll.

zur Übersichtzum Anfang der Seite