Tratsch: "So ein Blatt spielt man nicht" Wirklich nicht?

billing123, 19. November 2019, um 18:39

#957.873.618
Mein Mitspieler sagt "so ein Spiel spielt man nicht". Meinungen? Also ich würds jederzeit wieder spielen! Warum der Gegner hier kein Schell-Solo spielt, ist wohl auch eine berechtigte Frage.

Esreichen61, 19. November 2019, um 18:42

Klarstes spiel.

wer das nicht spielt, macht minus auf Dauer.

also lass sie alle in dem Glauben, das ist kein Spiel .

Log, 19. November 2019, um 18:50

Also ich würde es jederzeit spielen. Dass es so ausgeht ist halt dumm gelaufen.

Spider124DS, 19. November 2019, um 18:55

2

gasso, 19. November 2019, um 20:00

ich sehe das auch so.

yellowschaf, 19. November 2019, um 20:03

Klares Spiel. Aber natürlich spiel ich das schell solo an 4

hansolo_forever, 19. November 2019, um 20:31

Fünf Trumpf, Farbe frei - viele täten sich freuen, wenn sie überhaupt mal sowas bekommen ! ;) Ich muss grad ständig mit vier mediokren Trümpfen und allen Farben spielen, aber halt am Ramschtisch.

Und wer dieses Solo an vier verweigert, braucht sich nicht wundern, wenn ihm dann ein Farbwenz um seine Ober geknallt wird...

HerrGottSakra, 19. November 2019, um 20:35
zuletzt bearbeitet am 19. November 2019, um 20:42

hab grad ein ähnliches Spiel mit 54 Pkte verloren. Auf die Frage meines Mitspielers nach em Status meiner Sauberkeit, habe ich ihm eine gemeinsame Körperinspektion eingeladen. Fand er nicht witzig.^^

kamiko, 19. November 2019, um 20:50

pipi meint:
das Kontra kam sicher vorher - dann muss bei dieser Karte Die Blaue kommen und nicht Herz-Zehn.

aber da der Herz-Zehn kam - dann darf auf keinen Fall der Rote rein.

auf den Eichel-König darf kein Tr rein - da muss der Gras-Spatz weg, damit Feind danach stechen und suchen kann - WEIL DIE POSITION DAS HIER ERZWINGT, bei diesen Trümpfen, Kontra, KG nach dem Rauskommenden und die Chance Partner und sich selbst nach hinten zu spielen.

der Gras-Unter macht dann eh schon nichts mehr aus, aber rein aus Prinzip: der gehört da auch nicht raus:
1. Kontra übernimmt! da gehört Schell raus.
2. und wenn schon Trumpf, dann aber doch klein, wenn Freund hinten und dieser noch einen haben kann. wozu den Unter?

der Schellen-Zehn war auch daneben:
Spieler ist Gras frei. Wenn er nicht 6 Tr hat, hat er 2 Eichel oder 2 Schell.
Der Schellen-Zehn ist die einzige Karte, mit der man den Kontrageber auf Farbe noch erwischen kann, WENN dessen Freund ausgetrumpft ist oder ggfs. Treiben.
Als Schmier langt sie eh nicht mehr, denn wenn sie durchgeht, sitzt man an 2.
-----------------
Beim Kontra wird Spieler zum Nichtspieler, also so, wie wenn die anderen gespielt hätten.

und als "Nichtspieler" mit dem Der Rote zu Fünft(!) behauptet pipi - das macht sie mind. 2 Stiche.
dazu muss man aber auf Farben umsteigen - eben "Nichtspieler".
das Schneider war geschenkt.

billing123, 20. November 2019, um 09:31

Ich bin gespannt auf die Antwort von Wenzgeht, ob er seine Meinung jetzt ändert? :)😄

michael1962, 20. November 2019, um 09:40

Würde ich auch immer spielen, sowohl das Sauspiel als auch das Solo.

Soolbrunzer, 20. November 2019, um 10:17

Irgendwann hab' ich hier im Forum mal folgende Definition für ein Rufspiel gelesen:

,,Immer wenn die theoretische Chance besteht, mit einem beliebigen Partner schneiderfrei zu werden, kann man rufen.'' (Oder so ähnlich)

Nach dieser sehr weiten Begriffsauffassung kann man das Spiel natürlich selbstredend spielen. Dass es dann doch schneider ausgeht, qualifiziert das besagte Spiel eher für den ,,wenns aso richtig scheiße steht''-Fred.

Eine andere, etwas enger gefasste Definition sagt außerdem:

,,Fünf Trumpf und eine Farbe aus ist IMMER ein Rufspiel.'' (wenns sein muss gegen neun^^)

Auch dieses Kriterium wird erfüllt. Ergo: Keine weiteren Fragen.

yellowschaf, 20. November 2019, um 11:13

Für mich hat das einfach die Logik dass seine Chance zu gewinnen bei selbst rufen höher ist da er sich eine sau mit ins Boot holt. Ruft der an 4 wenn man weg sagt verlierst des halt. So kannst es zumindest gewinnen

gasso, 20. November 2019, um 11:24

es gibt mitspieler, die sind entsetzt wenn als spieler nicht mindest 2 ober 6x hast.

Esreichen61, 20. November 2019, um 11:25

Niemals nicht ein Spiel! Niemals! Immer brav weiter sagen.
mindestens 2 Ober 6 tr sind ein Ruf!
am besten noch eine Sau dazu.

niemals Solo an 4 wenn schon einer spielen will.
da bekommt man nur Kontra.
immer weiter .

faxefaxe, 20. November 2019, um 12:00

Das Problem ist doch, dass die, die meckern, meist auch hinterher nicht wissen, was für ein Blatt der Spieler hatte.

Esreichen61, 20. November 2019, um 12:04

Ist doch egal. Merce ist doch schnell gedrückt.

yellowschaf, 20. November 2019, um 13:38

https://www.sauspiel.de/spiele/958051423-saus...

Ich wäre peinlich. Soll ich damit ramschen?

Ysis, 20. November 2019, um 13:40

du musst doch wissen, dass du da mit dem blanken könig spielen musst ^^

yellowschaf, 20. November 2019, um 13:42
zuletzt bearbeitet am 20. November 2019, um 13:43

Der gleiche der mich für peinlich hielt machte dann das

https://www.sauspiel.de/spiele/958053032-geie...

Und als ich ihn fragte warum er den klnig nicht schmiert kam nur "primitiver Trottel "
😂😂

Wollte halt eichel 10 mit heim bekommen um überhaupt ne Chance zu haben bei dem ruf. Ramsch konnte ich nicht riskieren

Ex-Sauspieler #559828, 20. November 2019, um 13:45

ich frag mich auch warum bei dem ruf nicht mit dem blanken könig spielst?^^

Esreichen61, 20. November 2019, um 13:56

Die Ruf ist aber eklatant schneller hin Bei 2 auf der Hand im Vergleich zu blank

Ex-Sauspieler #559828, 20. November 2019, um 14:02

mein ich ja^^

yellowschaf, 20. November 2019, um 14:06

Ja, Gras könig, unabhängig davon dass ich dann auch gut finde, wäre besser gewesen. Hab halt auf 10 gehofft zu bekommen plus noch eine sau bei uns. Aber selbst dann wirds schwer

Ysis, 20. November 2019, um 14:17

ich sags ja nur Glaskugel ^^ oder warns die Tarotkarten grübel

zur Übersichtzum Anfang der Seite