Tratsch: ist heut ein tag, an dem alle spinnen - oder bekomm ich irgendwas nicht mit ?

kamiko, 03. Dezember 2017, um 16:21

George55 hat sich an den Stammtisch gesetzt.
Spiel#778.357.167 beginnt.
Du hast geklopft!
Borti1 sagt weiter.
Du dadst gern.
Michiiiiii sagt weiter.
George55: kamiko gesperrt
George55 wird den Tisch nach dem Spiel verlassen.
George55 sagt weiter.
Du hättest a Sauspiel.
Du spielst auf die Blaue.
kamiko: häää ? wie, was wo ?
kamiko: warum ?
kamiko: um was geht's denn jetzt ?
Du hast mit George55 das Sauspiel gewonnen. Ihr habt 99 Augen. Du hast 120 P gewonnen.

ich versteh manchmal die welt nicht :-(

christophReg, 03. Dezember 2017, um 16:30

Das erste Spiel mit George und du klopfst einfach. Da darfst dich nicht wundern:-)

kamiko, 03. Dezember 2017, um 16:32

sry, ich bemüh mich nicht, beliebt zu sein - sicher nicht, im Gegenteil ...
aber trotzdem, meinen größten feinden versuch ich zumindest noch mit fairness zu begegnen.

aber so was wurmt mich richtig - ihr merkt das sicher;
was in gottes namen, hab ich hier falsch gemacht ?

HerrGottSakra, 03. Dezember 2017, um 16:32

yo, hat ne ausgeprägte klopf-allergie.

faxefaxe, 03. Dezember 2017, um 16:37

Ich denke, es geht um den verweigerten Geier.

christophReg, 03. Dezember 2017, um 16:54

Ihr könnt ja mal george55 in die Suche eingeben. Kann man noch was lernen. Suspekt ist man, wenn man viel klopft, oder wenn man einen hohen Kontostand hat.

kamiko, 03. Dezember 2017, um 17:15

danke jungs, war grad ganz neben mir.
jetzt geht's mir wieder etwas besser, merci.

hansolo_forever, 03. Dezember 2017, um 18:25

In der Tat ein interessantes Gästebuch bei diesem Schorsch - sei froh, dass er dich gesperrt hat: den bist los und die Arbeit hat er dir auch noch abgenommen... ;-)

Hexenmeister, 03. Dezember 2017, um 18:30

Meine größten Feinde????
Das sind immer harte Worte!
Gibts bei Euch Strassenschiessereien oder so was?
Nur weil man jemand nicht leiden kann, ist das noch lang kein Feind!
Sonntag sind immer komische Leute unterwegs!
Da musste ich auch schon so viele sperren , wie sonst in einem Monat.

Esreichen61, 03. Dezember 2017, um 18:34

Kamiko: sry, ich bemüh mich nicht, beliebt zu sein - sicher nicht, im Gegenteil ...

also des ist ja ein Charakterzug. Alle Achtung.

so funktioniert aber eben keine Gesellschaft.

sich bemühen, sich unbeliebt zu machen.
und auch noch stolz drauf.

kamiko, 03. Dezember 2017, um 18:59

es61, der erste, dem ich morgens begegne ist dieser kami im spiegel, der mich ansieht.
was bitte soll ich ihm sagen ?

"ok, du warst nicht nett, wieder mal 1000 feinde ... aber eins, kannst du mir nicht nicht vorwerfen ... ich war ehrlich zu egal wem - das mag gut sein, das mag schlecht sein, aber es war ehrlich"

ich kann mich dieser "Gesellschaft" anbiedern wie einer hure. das wäre ganz einfach, aber soll ich das denn ? und warum denn ?

schau, wenn ich glaube, du hast recht, dann geb ich dir auch recht. darauf kannst du dich verlassen, und auch dass das, was ich jemand sage, ehrlich gemeint ist.

würd ich das nicht mehr tun, hätt ich viele freunde mehr, aber in den spiegel könnt ich nicht mehr blicken, ohne mich schämen zu müssen.
ob eine Gesellschaft deswegen funktioniert oder nicht - ihr Problem.

serave, 03. Dezember 2017, um 20:21

ES61: "so funktioniert aber eben keine Gesellschaft."

Was Steve Jobs wohl dazu sagen würde ?

spielfuehrer, 03. Dezember 2017, um 20:42

wir wissen es nicht, und er ist tot, so dass wir ihn auch nicht mehr fragen können. sag du es uns, serave!

astro, 03. Dezember 2017, um 21:07

aber er hat immerhin 1963 Freunde, dieser George (Stand03.12.).
Da muss i no a bisserl zulegen...

serave, 03. Dezember 2017, um 22:01

SF: Ist dein Eurofighter wieder kaputt ? Draußen Zuviel Schneefall oder zu dunkel zum Fliegen ?

Dann hast ja jetzt Zeit. Lies einfach die Biographie von SJ oder für visuelle Menschen wie dich tut es auch der Film. Aber nimm die alte Verfilmung "Silicon Valley"... die wird ihm mehr gerecht und in der Szene mit seiner schwangeren Freundin, da hat er...wie soll ich sagen....ein Hauch von .... ach nein, das wäre Zuviel Ehre für dich.

spielfuehrer, 04. Dezember 2017, um 01:03

eurofighter? sorry, aber ich als russe flieg 'ne MiG-31, die geht 3.500 sachen.

aber, jetzt sag uns doch einfach, was er gesagt hätte. du musst ihn ja offenbar recht gut gekannt haben, serave.

faxefaxe, 04. Dezember 2017, um 08:12

Der Vergleich von Kami mit Steve Jobs, dargebracht ausgerechnet von Serave, um Gesellschaftstheorien zu belegen ^^

Esreichen61, 04. Dezember 2017, um 08:16

Es ist nicht relevant was Jobs sagt, wenn hier einer schreibt, dass er sich bemüht, sich unbeliebt zu machen.

zum Glück hat nicht jeder diese Einstellung.

Vieleicht sieht sich kami deswegen als erster im Spiegel in der Früh.

wenn er eine andere Einstellung hätte, wäre es vielleicht in der Früh ein Partner oder seine Kinder.

Sich bemühen unbeliebt zu machen ist eben auch nochmal eine Stufe höher als sich nicht beliebt zu machen.
Und Ehrlichkeit hat nix mit beliebt oder unbeliebt zu tun.

faxefaxe, 04. Dezember 2017, um 08:20

narzisstische Genies können in Einzelfällen sicher einen Mehrwert für eine Gesellschaft bringen, man sollte aber dann auch schon ein Genie sein ^^

serave, 04. Dezember 2017, um 08:33

tja faxe, dann bist du ja aus der nummer raus.

faxefaxe, 04. Dezember 2017, um 08:42

Hehe, Dein fehlender Humor und die Unfähigkeit zur Selbstoronie erinnern mich schon eher an Steve Jobs als der Kami.
aber ich fürchte, auch von dir wird das nächste große Ding nicht kommen :-)

serave, 04. Dezember 2017, um 08:58

faxe: Dann haben wir ja schon was gemeinsam und warten auf das nächste große Ding.

Es scheint ja, als hätte SJ was richtig gemacht so ohne Humor und ohne Selbstironie. Er hat seinen Beitrag geleistet.

Ich hab den Anspruch nicht. Bin ja kein "wichtiger "Faxe.

serave, 04. Dezember 2017, um 08:59

Esenreich: Ich stelle einfach in Frage, ob der Mehrwert für die
Gesellschaft sich an der Beliebtheit festmachen bzw. sich daraus eine
Wechselbeziehung ableiten lässt.

Und vorallem beliebt gegenüber wem ?

Ich
gebe dir nur in einer einzigen Sache Recht. Jemand, der ein Mitläufer
ist, sich anpasst oder sogar opportun ist, der liebt sichherlich für
SICH leichter.

Veränderung und Fortschritt dagegen brauchen oft
Mut, Reibung und sich gegen den Strom zu stellen. Und das ist oft nicht
der populäre Weg.

Vielleicht war Merkel auch deshalb so erfolgreich. Im Grunde tut sich nichts und im schlimmsten Fall verhält sie sich oppertun.

Alles andere - auch wenn zwingend notwendig - täte ja auch weh. Sowas mag das Volk nicht.

......

ICh
hab keine Ahnung ob der kami-Mensch die Welt verändern will.
Wahrscheinlich nicht. Das muss ja ER61 genauer wissen, wenn er schon
Frau und Kinder kennt oder eben "nicht vorhanden" weiß.

spielfuehrer, 04. Dezember 2017, um 10:29

ja, aber sollte man nicht a bissl differenzieren. denn ist es nicht was anderes, wenn man sich alle mühe gibt, unbeliebt zu sein, es sozusagen als ziel anstrebt, als im vergleich dazu, wenn es einem völlig rille ist, ob man's ist oder nicht?

zur Übersichtzum Anfang der Seite