Tratsch: Deppalklopfer

medikatze, 25. Juni 2020, um 12:27

Es ist schon sonderbar wie manche Spieler Klopfen ohne Trumpf und Hirn!!! die sollen sich schämen.

Jens79, 25. Juni 2020, um 12:29

schon wieder so a schlauer!! immer die gleichen themen, lese dich doch mal durch. da findest 100 andere, mit dem gleichen thema!!!!!!!!!!

medikatze, 25. Juni 2020, um 12:37

Des hat doch mit Schafkopfen nichts zu tun unwillkürlich zu Klopfen um das Spiel zu zerstören und sich hinterher darüber lustig sein!

lavita, 25. Juni 2020, um 12:46
zuletzt bearbeitet am 25. Juni 2020, um 12:47

c.a. 11.000^spiele und 1700 punkte (also verlust) und du fasselst was von sinn und hirn? genau mein humor ^^^^

Kollege-Gruen, 25. Juni 2020, um 13:01

Und was sollen wir jetzt machen? Du musst die Personen die so klopfen direkt ansprechen.

DerBiberWieder, 25. Juni 2020, um 13:04

Gibt es dazu eigentlich auch substantielle Themen für Lernwillige? Ich frage mich nämlich oft, ab wann Leger denn rentabel sind. Ich spiele noch nicht sonderlich lange und habe - sowohl was legen als auch spielen angeht - erstmal vorsichtig angefangen. Mit den Spielen bin ich inzwischen etwas mutiger, aber legen bin ich offenbar immer noch deutlich zu konservativ.

Mir fällt nämlich immer wieder auf, dass Leute, bei denen ich mir am Tisch denke "Oh Gott, mit was legt/spielt der denn in einer Tour?" häufig sehr gute (Punkte)Statistiken haben.

faxefaxe, 25. Juni 2020, um 16:49

17000 Punkte Verlust, aber Deppen sind die anderen. Der Klassiker :-)

faxefaxe, 25. Juni 2020, um 16:53

ich hatte neulich einen am Tisch, der ähnlich hohe Verluste hat, und mir nach einem verlorenen Ruf erzählt hat, dass ich mich entschuldigen müsse und nicht wisse, mit welchem Blatt man rufen sollte.
hat sich hier auch schon zu Wort gemeldet ^^

Feiadeife84, 25. Juni 2020, um 17:25

Ich werd nie so ah Deppensicherheits Spieler. 90% gewonnene Spiele und nur 10% Klopfer und dann zur großen Aufgabe machen wie andere Spieler Schafkopfen sollen ohne je irgendwann selber ins Plus zu kommen.
Und kleiner Tipp man kann sehr wohl ohne trumpf legen um auf dauer einen Vorteil zu haben.
Warum hat man wohl das Spiel nur Sauspiel genannt und nicht Trumpfspiel?

faxefaxe, 25. Juni 2020, um 17:32

Ja, die kapieren das mit dem Erwartungswert nicht und sehen nur das eine Spiel.
ich hatte die Ober zwei bis vier im Kurzen viermal. Wenn man Glück hat, hat man vier Laufende.
sonst geht es halt mal, wie in dem konkreten Fall, im Zweistichtod für ein Zwanzgerl (Punkte!) verloren.
stundenlange Diskussionen ^^

medikatze, 25. Juni 2020, um 18:29

so jetzt bin ich wieder blank, dank der netten Deppalklopfer, heute haben die mir ca; 2400 Punkte gekostet! werde jetzt mein Konto zum xten mal aufladen und mich weiter Ärgern über die blöden Deppalklofer die in meinen Augen keine Schafkopfer sind.

faxefaxe, 25. Juni 2020, um 18:32

Wenn die Deppen klopfen, und damit Deine Punkte abholen: was bist Du dann?

chickenwilli, 25. Juni 2020, um 18:39
zuletzt bearbeitet am 25. Juni 2020, um 18:44

Wenn du ständig verlierst, dann solltest du mal über deinen Spielstil nachdenken. Wenn die Anderen dir immer deine Punkte abnehmen, dann liegt es vielleicht daran, dass sie besser spielen als du.
Klopfen bewirkt nur, dass deine Punkte schneller weg sind.
Wenn du mangels Punkten nicht mehr weiterspielen kannst, dann mach dir doch einen zweiten Account. Das tut niemandem weh und du kannst 2 mal so lange spielen. Wenn du selbst nicht klopft ist gewinnen anscheinend nicht die höchste Priorität.

chickenwilli, 25. Juni 2020, um 18:40

Manch einer sucht die Schuld immer nur bei den Anderen.

DerBiberWieder, 25. Juni 2020, um 19:40
zuletzt bearbeitet am 25. Juni 2020, um 19:42

Eine meine ersten Erfahrungen hier war, dass ich auf die drei höchsten Unter + die Herzsau gelegt habe. Es gab einen weiteren Leger, der dann ein Solo mit vier Laufenden spielte. Anschließend wurde ich von den Mitspielern wüst angeschissen, dass man nicht auf Wenzen lege (hatte ich natürlich im Hinterkopf, aber eigentlich gings mir eher um die 4 Trumpf) und ohnehin nie ohne 3 etc.Gegenbeispiel war dann, als ich auf drei Laufende legte, ein anderer einen FW bekam und ich wieder beschimpft wurde. :D
Als Anfänger, der vorher nur aus Jux mit Kumpels in der Kneipe gespielt hatte, verunsichert sowas dann einfach.

Das Konzept des "Deppenklopfers" habe ich aber noch nie verstanden, denn eigentlich sollte der vermeintlich bessere - oder gar richtigere - Stil ja auf Dauer von den Deppen profitieren. Tun die Ankläger aber seltenst, die deutlich besseren Statistiken scheinen meist die "Deppen" zu haben...
@Feiadeife84:Wir saßen heute mal ein paar Spiele am Tisch. Mir ist dein sehr offensiver Stil natürlich aufgefallen, glaube zwei hatten sich auch beschwert. Ich fands eigentlich sehr interessant und es sind deutlich spannendere Spiele entstanden.

chickenwilli, 25. Juni 2020, um 19:53

Ein kuzer Blick auf die Bestenliste unter meister Gewinn:
https://www.sauspiel.de/ehrentribuene/punkte/...
Die zehn führenden Spieler haben alle Klopferquoten um 30%. Der Erfolg gibt ihnen Recht.

hansolo_forever, 25. Juni 2020, um 22:57
zuletzt bearbeitet am 25. Juni 2020, um 23:00

Ich hab es glaub schon zweimal in die Bücher eingetragen, aber für den Biber (mit endlich mal vernünftigen Aussagen) diese Schote on top:

Ich lege (glaub an vier, aber nicht sicher, definitiv nicht an eins) mit
Herz-UnterSchellen-UnterHerz-SauHerz-Zehn
War ein Zweit-Leger, dennoch dachte ich, passt scho...
Ich war damals ein newbie mit ~ 20.000 Punkten, und dann kam der Hammer:
Eins spielt ein Herz-Solo-Du mit sechs Laffern, hatte latürnich auch gelegt, und gewinnt natürlich gnadenlos.

Was war die Reaktion meiner Mit-Gestraften ?
Kein böses Wort, und keiner ist sofort vom Tisch verschwunden. Ich hab mich entschuldigt, und weiter ging's...

So ein Leger ist definitiv gerechtfertigt (zumindest in meinen Augen), und dass dann so eine Konstellation entsteht, sehr unwahrscheinlich, dennoch ist dies das einzige Spiel, dass ich in der ganzen Zeit nicht vergessen habe... ^^

#traumatischeserlebniss

P.S. sollte irgendeiner von euch, die damals dabei waren, das lesen, meldet euch - würde gern eure Sicht ausführlicher erfahren !

yellowschaf, 25. Juni 2020, um 22:59

Völlig berechtigt Roman

hansolo_forever, 25. Juni 2020, um 23:04
zuletzt bearbeitet am 25. Juni 2020, um 23:08

Klar, das sehn wohl die meisten so ! Trotzdem Danke.

Ich bin fast versucht, das Spiel rauszusuchen - aber dann muss ich meinen PC wohl eine Woche lang laufen lassen... ;)

Edit: habe um 23:07h die Datenbanksuche gestartet - jetzt geh i erst mal spielen... ;)

tych, 25. Juni 2020, um 23:09

ganz klarer leger, roman ... auch an eins.
gäbe von mir nie niemals dafür auch nur die kleinste anmotzung! könnte damals ein freundestisch mit dir und mir gewesen sein, da wird nie gemotzt!

DerBiberWieder, 25. Juni 2020, um 23:09

Endlich mal vernünftige Aussagen von mir? Schreibe doch bisher fast nie :D

Also die „Deppenleger“-Rufe eher ignorieren? Muss mich da wohl wirklich mehr trauen.

hansolo_forever, 25. Juni 2020, um 23:12

Nein, dacht mir schon, dass das missverständlich ist - endlich mal jemand mit vernünftigen Aussagen, meinte ich !

hansolo_forever, 25. Juni 2020, um 23:14

@schnalli ja, motzen geht ned - wir grummeln still und schlagen dann zurück... ;)
Prost !

tych, 25. Juni 2020, um 23:17

aber echt, DBW!

du legst definitiv viel zu wenig und spielst auch noch sehr defensiv. damit gewinnst hier keinen blumentopf!

lade dich mal zu unserer familiären, aber gelegentlich verrückten runde ein. wir spielen rein aus spass an der freude, aber dennoch wird um jeden punkt hart aber fair gekämpft!

tych, 25. Juni 2020, um 23:19

yau, roman! so isses! irgendwann wieder mal live in datschiburg!

das imperium schlägt zurück, gelle ;-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite