Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Turnierbetrug am 4.11.16

#673.732.789#673.732.356
Spieler: jerry24
Interessanterweise hat der Spieler erst 24 spiele gesamt.

Kontaktformular benutzen und nicht anprangern

natürlich pranger ich einen Betrüger bzw. Falschspieler an - um andere zu warnen.

machs mal sichtbar bitte

sichtbar - sogar mit Sonnenbrille - Lach

Betrug sehe ich keinen, nur Unfähigkeit!

Es sind ja 2 verschiedene Spieler, wenn sollte er betrügen wollen? Nur Dich, hast ihn verärgert^^

seh ich wie die hütte.

Ein absichtliches Falschspiel. Siehe oben.

vorgeklickt sehe ich nur und das Du im 1ten nicht mit dem Eichel-Unter stichst, ist wohl Dein Fehler

Seh ich auch so wie Huett. Ohne Hirn bist hoid wie a Depp, sagt der Sepp! Geb ihm recht^^

Also seltsame Spiele sind das schon.
Und wenn man sich mehr Spiele ansieht glaubte ich schon das er das Spiel kann.
Also warum dieser Schmarrn? Zufällig wirft man doch nicht mehrfach Schmier statt nix.
Also ich denke das ist ganz klares absichtliches Falschspiel.
Noch zwei seltsame:#673.736.032 #673.727.872

spieler gehört gesperrt + geldstrafe, meiner meinung nach ganz klar. sowas geht ned

quatsch .....

also wenn das kein absichtliches Falschspiel sein soll...
wenn da nicht ein 5-jähriger an der tastatur war, so doof kann doch niemand spielen.
@billing,keyser: 2

siehe Krattler

???
Hast du dir das erste überhaupt angesehen?#673.732.789

Warum schmiert einer im ersten dem Spieler die Herz-Sau anstatt nix?
Warum gibt er im zweiten den eigenen den Herz-Sieben zu?
Warum im dritten Schellen-Zehn ?
Warum schmiert er im vierten dem Spieler die Die Blaue ?
Könnt ihr das mal erklären wenn es einfach als schmarrn abgetan wird. Und das Spiel kann er, sieht man an seinen anderen spielen.
Ganz klares absichtliches Falschspiel. Was gibts da zu reden?

Ich halt's da grundsätzlich mitm spielfuehrer... der Begriff des "Betrugs" ist nach §263 StGB strafbewährt, insoweit find ichs albern, hier im Forum immer wieder Leut' unter Betrugsverdacht zu stellen, wegen Wirtschafts- oder auch Turnierpunkten [!!!].

In der Frage, ob es sich um ein wettbewerbsverzerrendes, bewusstes, den Gegner unterstützendes Spiel handelt, hätte ich gerne mal Grubis Meinung gehört... aber im Grund is des a Frage, die von der Administration geschiedsrichtet gehört und nid vom gemeinen Forumvolk.

Oder is des hier "Falschspiel - Ihr Urteil"...?

@ Helmut

ich habe es oben bereits erklärt!
Oder willst du nicht alles lesen?

Ein Schellen-Unterwird vom Spieler gezogen, was denkst Du dir als letzter Spieler, ich kann schmieren. Klickt die Herz-SauHerz Sau an und keiner der Mitspieler findet es für nötig den höheren Trumpf zu nehmen. Rücknahme, dazu war er zu langsam - denke ich.
Alles andere ist zorniges oder frust Spiel - denke ich

genau so. verschwörer unter sich.

@Soolbrunzer:
Es geht hier primär um das bewusste Falschspielen. Gut, Betrug muss erst mal nachgewiesen werden. Aber das bewusste Falschspielen reicht ja schon aus, Schaden anzurichten.
Du schreibst "nur Turnierpunkte" --> auf für das Turnier habe ich 6 euro bezahlt - und es geht um preisgeld - und habe aufgrund eines solchen Spielers, der bewusst andere schaden will weil er sie nicht mag, keinerlei chance zu gewinnen.
Der Grubi war am Tisch erstaunlich entspannt - klar, weil ein solo wurde ihm ja von dem Falschspieler quasi geschenkt.

"Betrug" will ich nicht behaupten - aber "absichtliches Falschspielen" sehr wohl.
Dabei ist es doch egal, ob aus Zorn oder Frust oder was auch immer.
Warum bitte verteidigt ihr denn so was ?

Billing123, wenn Du meinst, dass ein Spieler betrügt, dann melde uns das bitte über das Kontaktformular.

Zum einen gehen wir dem dann schneller nach, das sollte ja auch in Deinem Interesse sein, zum anderen entscheiden das eh wir Admins, weil wir einfach mehr Daten des Spielers einsehen können.

Wenn ein Spieler falsche Karten spielt, kann das mehrere Gründe haben, in den wenigstens Fällen ist das dann ein Betrug (was beim Turnier eh unwahrscheinlich ist, man kann sich den Tisch ja nicht aussuchen). Spieler sind manchmal abgelenkt, spielen einfach allgemein schlecht oder ärgern sich über etwas, was am Tisch passiert ist und spielen dann zum Sanktionieren der Mitspieler “falsch”.

In dem Fall ist der Spieler jetzt gesperrt, das hat aber auch mit seiner Vorgeschichte zu tun, die wir nicht hier im Forum diskutieren werden.

Dass der Spieler in dem Fall gesperrt wurde, sollte Dir aber nicht Grund sein, auch in Zukunft Verdachtsfälle im Forum breitzutreten. Zum einen ist der Begriff “Betrug” auch hier falsch, zum anderen kann dann solch ein Anprangern irgendwann zur Sperre Deines Accounts führen.

In den allermeisten Fällen triffst Du mit Deinen Anschuldigungen die Falschen.

@Helmut: Danke, endlich jemand der mich versteht.

@Huett: Du redest hier von "vorklicken" - schau dir mal Helmuts Spielanalyse an - soll so etwas 4 mal passieren? das glaubst doch selbst nicht dass jemand in EINEM spiel sich VIERMAL verdrückt bzw. vorklickt!
Des Weiteren: siehe die Spiele oben - es war ja nicht nur ein Spiel. Deine Gutgläubigkeit in allen Ehren - aber hier musst selbst du dir eingestehen dass da was nicht stimmt.

@kamiko und Keyser: vielen Dank. Der Meinung bin ich auch. Ich hoffe, dass die Administratoren reagieren.

Und des zweite is dann a Selbstanzeige vom billing oder wie muss man des verstehen? Er braucht doch bloß im 6. stechen und anziehen, dann hams gwunna. Stattdessen schmiert er dem Spieler an Zehner.

Ich verteidige nicht, ich zeichne es nur völlig wertfrei auf, wie es hätte auch sein können und ist damit für mich kein Falschspiel