Tratsch: Beschiss

mozi1307, 30. Juli 2015, um 07:13

Betrug, Beschiss, verarsche, durch und durch.Das ganze hat mit Zufallsprinzip nix zu tun. Das Spiel geht anscheinend nicht weiter als bis 17000 Punkte. Ab nur 9 unnötige. Wieder runter bis 10000, dann geht's wieder mit dem Blatt und dann wieder das gleiche von vorne. Und das schon über ein halbes Jahr. Schämt euch. Schade um das schöne Spiel. Bin ja kein bezahlspieler. Mfg, macht weiter so

faxefaxe, 30. Juli 2015, um 07:57

Wer im Kurzen einen Schnitt von unter eins hat, ist halt ein schlechter Spieler. Bezahlen würde da wohl auch nix helfen. Mach Dir nix draus!

Gunthu, 30. Juli 2015, um 09:36

@motzi: Deine Statistik sagt aber ganz was anderes.😦Du hast doch bis Januar 2015 jedes Monat plus gemacht und warst schon auf fast 50.000 Punkte. Dann gings kontinuierlich bergab. 😔

viehweide, 30. Juli 2015, um 09:42

du lernst es schon noch, hab geduld mit dir!

Ex-Sauspieler #298822, 30. Juli 2015, um 11:28

Leider treffe ich hier zu diesem Thema immer wieder auf heftige Arroganz ! Schlechte Statistik, wenig Punkte = schlechter Spieler. Du kannst der Weltmeister sein - wenn nichts zum Spielen bekommst, dann gehts bergab. Wenn das der Dauerzustand ist ist es zermürbend.

friidl, 30. Juli 2015, um 11:37

@Oldjockl, das stimmt einfach nicht. Ein guter Spieler (Definition schwierig, aber ich würde sagen ein Spieler, der im Schnitt 10 oder mehr Punkte pro Spiel macht in der WS) maximiert seinen Gewinn durch gutes Spiel und geschicktes Legen (SEHR wichtig finde ich!) und minimiert seine Verluste wenn man kartentot ist. So einfach macht ihr es euch wenn "ihr nix bekommt" wie ihr so schön sagt. Ich gehe jede Wette ein, dass ich dreimal mehr Spiele raushau mit euren "schlechten" Blättern, wie ihr.
Das hat mit Arroganz rein gar nichts zu tun. Und Statistiken sprechen über lange Zeiträume eben für sich, das kann niemand leugnen, nicht mal der Statistiker ;)

faxefaxe, 30. Juli 2015, um 11:40

Das sehe ich wie der friidl.
Natürlich ist es trotzdem arrogant, das jemandem hinzuschleudern. Ich mache das aber nur, wenn einer Betrug und Beschiss vorwirft.

steffekk, 30. Juli 2015, um 11:41

Zusatz :)

friidl, 30. Juli 2015, um 12:09

Ich kann das Ganze nur immer wieder mit Poker vergleichen: auch ein sehr guter Spieler hat es schwer in schlechten Phasen oder wenn die Varianz (vergleichbar mit einem schlechten Stand beim SK) zuschlägt, Geld zu verdienen oder weit zu kommen in einem Turnier.
ABER, der gute Spieler ist geduldig, foldet dann einfach mehr, blufft die richtigen Spieler (auch hier am Tisch immer wieder gut möglich, auch tactical moves genannt, gell steffekk ;)) und maximiert den Erwartungswert mit guten Starthänden.

Arroganz hin oder her, Fakten sind und waren schon immer die besten Argumente!

Hexenmeister, 30. Juli 2015, um 12:12

Der Fridl hat absolut recht.
@Jockl und Mozi der einzige Beschiss ist das Begrüßungsgeld das Ihr im erstn Monat bekommt und da mit Solos zugeschissen werdet und danach kommt halt der normale Rythmus und wenn Ihr es nicht mal schafft 1pt pro spiel zu machen,
dann seit Ihr einfach ned gut.
Übrigens Ich war noch nie Mitglied und mache jeden Monat +

Ex-Sauspieler #298822, 30. Juli 2015, um 12:15

schau dir doch doch gerne mal meine letzten 50 Spiele gestern abend an - ich weiss leider nicht wie das geht. Und sag mir gerne wa du noch gespielt hättest

kamiko, 30. Juli 2015, um 12:18

"arrogant ?" - vielleicht definieren wir das unterschiedlich.
Wenn jemand an der Tankstelle ne Milch für 5 € kauft und ihm jemand sagt: "Ich wette, im Supermarkt hättst die für 85 Cent bekommen..."

Ist das arrogant ? - nee, ich denk, das ist eher die Wahrheit^^

jozi, 30. Juli 2015, um 12:22
zuletzt bearbeitet am 30. Juli 2015, um 12:23

Beschiss!! ich hab kein begrüßungsgeld bekommen!!!
Hab im ersten Monat über 17pkt/spiel verloren...
(vielleicht liegts daran, dass ich damals kein plan hatte was spielbar ist? - Sicher nicht, Betrug!! Beschiss!!) ich fordere meine 18.900P zurück und zusätzlich 10.000P Begrüßungsgeld (+Zinsen!!!)
sollten mindestens 35.000 absolut wertlose Punkte sein eher mehr!

faxefaxe, 30. Juli 2015, um 12:24

Na, Du hast doch genauso wie ich mit dem (gewonnenen) Begrüßungsgeld in der ZS angefangen, oder?

jozi, 30. Juli 2015, um 12:26

des zählt doch sicher extra oder?
außerdem musste ich darauf volle 2 Jahre warten...

faxefaxe, 30. Juli 2015, um 12:33

na, des bekommt man irgendwann!
(wobei ich ja wissen will, wie sie da bei einem Liveturnier die Mischmaschine manipuliert haben)

jozi, 30. Juli 2015, um 12:33

außerdem entsprechen die 35.000P 350€ und ned 75€ (oder auch 100€ mit dem gewinn von diesem jahr)
selbst ohne zinsen fehlen da noch 200€!!
bodenlose unverschämtheit!!

Hexenmeister, 30. Juli 2015, um 12:33

@Jockl hab kei Zeit mir deine Spiele anzuschauen, ausserdem geht des als Nichtmitglied eh ned.
Wenn was dazulernen willst kannst ja mal mit mir spielen.
Aber da du kurz spielst und ich nur lang, wird das wohl nichts.

Pete, 30. Juli 2015, um 14:02

Wer der Überzeugung ist, dass er nur miese Karten bekommt, ist durch Hinweise auf seinen Punkteschnitt sicher nicht vom Gegenteil zu überzeugen. Es ist ja in sich schlüssig: Wenn man tatsächlich nur miese Karten und Drecks-Stände bekommt, hat man auch einen beschissenen Punkteschnitt. Eine andere Sichtweise würde voraussetzen, dass man von ausgeglichener Kartenverteilung überzeugt ist. Da dreht man sich im Kreis.

Aufhören und Account löschen wäre eine Lösung, die ich wählen würde, wenn ich von "Beschiss" überzeugt wäre.

jozi, 30. Juli 2015, um 14:30

oder echte beweise suchen

Pete, 30. Juli 2015, um 14:32

Die Hoffnung auf diesen Weg habe ich schon vor langer Zeit aufgegeben. VerschwörungsTHEORIEN leben allerdings eh nicht von Beweisen. ;-)

Gunthu, 30. Juli 2015, um 14:34

Es gibt immer wieder Phasen, wo gar nix geht. Da muss man durch. Habe schon auf 2 Wochen 37.000 minus gemacht, aber auch schon 40.000 plus. Manchmal hat die Mischmaschine eben an "Sonnenstich". Nur miese Karten gibt es auf die Dauer nicht. Oft kommt dann noch Frust dazu, wo man dann jeden Ratzen spielt oder sich gar kein Spiel mehr zutraut. Dann geht das Gemotze los!

friidl, 30. Juli 2015, um 14:48

Gunthu, genau so ist es! Swings hatte ich schon öfter in verschiedensten Ausführungen. Das ist ganz normal.

Esreichen61, 30. Juli 2015, um 14:49

Ein wesentlicher Faktor sind die Mitspieler, dies wird immer wieder ausser acht gelassen.
Was nützt dir Eichel-UnterGras-UnterSchellen-UnterDie HundsgfickteSchellen-ZehnSchellen-KönigDie BlaueHerz-Sieben, wenn der andere ein Solo mit Der AlteDer RundeHerz-UnterDie AlteEichel-ZehnEichel-NeunHerz-ZehnHerz-König spielt

Manche spielen da kein Solo und man kann seinen Wenz spielen.

statt 50 Verlust bzw 50 gewinn (je nachdem wie Solo ausgeht) und Wenz schneider mit 2 Lauf gewinn 240 ist eben ein großer Unterschied.

Wenn dann noch 1,2,3 mal gelegt ist, noch mehr.

Und was mich immer ärgert ist, wenn man selber nichts bekommt, die anderen ein Spiel nach dem anderen und dann die Spiele verloren werden durch schlechtes Spiel, obwohl man sie gewinnen muss.

Macht auch immer das doppelte des Tarifs aus.

Gunthu, 30. Juli 2015, um 15:24

@61: Noch ärgerlicher ist es, wenn man selber an Tout in der Hand hält und der andere spielt an höherwertigen. Ist mir real noch nie passiert, gibts hier aber öfter mal. Wenn ich dazukomm, such ich a paar so Spiele raus.

zur Übersichtzum Anfang der Seite