Tratsch: Belohnung vorletzter Platz beim Turnier

billing123, 14. April 2020, um 15:31

Wie schauts aus, warum gibt's für den vorletzten Platz bei den Turnieren hier eigentlich keinen Preis?

boebele, 14. April 2020, um 15:36

weil der Letzte sein Pakerl Nüsse nicht teilen wollte ? ;)

faxefaxe, 14. April 2020, um 16:36

Weil dann manche mit Absicht verlieren würden, wenn vorne nix mehr zu holen ist, und das den Wettbewerb verzerren würde. :-)

HerzSanny, 14. April 2020, um 16:49
Dieser Eintrag wurde entfernt.

astro, 14. April 2020, um 18:57

drum gehts ja auch um den vorletzten Platz.
aber der hat mMn auch nix verdient

billing123, 15. April 2020, um 07:34

Gut, da gehen die Meinungen auseinander. Aber bei realen Turnieren ist das immer so, deshalb die Frage. Dann wärs dort auch dasselbe zwecks Wettbewerbsverzerrung oder?

Esreichen61, 15. April 2020, um 07:51

Ja, schon oft miterlebt, da überbieten sich die punkteschlechtesten in spielansagen , damit sie den Preis bekommen und der glückliche, der am Tisch sitzt und nix machen braucht, als seine Guten aufzuschreiben, gewinnt das Turnier.

besser ist: jeder mit Pluspunkten bekommt einen Preis.

Jannen, 15. April 2020, um 09:19

2

Jannen, 15. April 2020, um 09:26
zuletzt bearbeitet am 15. April 2020, um 09:27

Meiner Meinung nach macht die Preisgeldverteilung hier online auch wenig Sinn, wenn so wie aktuell 240 Leute teilnehmen.
Da gehört aus meiner Sicht Platz 1 gedeckelt und dann an die nachfolgenden Plätze höher ausgeschüttet. So geht man in jedem Liveturnier doch auch vor, Platz 1 wird fixiert und dann sinnvoll nach unten verteilt.
Der jetzige relative Verteilungsschlüssel ist prima bei unter 100 Teilnehmern.

Warum ich das denke? Platz 1 von 240 Leut schaffst alle Jubeljahre mal, unter die Top 20 können sich Gute dann doch öfter spielen.

MetzgersTochter, 15. April 2020, um 19:05

Hmm. Also ich war schon auch auf vielen Live-Turnieren, bei denen das Geld nach der 50%-Regel ausgeschüttet wurde, da bekommt der erste Platz abgerundet die Hälfte des Pots.

Ist wohl Geschmackssache oder vielleicht auch regional unterschiedlich. Der Gedanke "Jetzt gewinn ich EIN mal so ein 240-Nasen-Turnier und dann bleibt so wenig hängen" ist ja schon auch nachvollziehbar.

Jens79, 15. April 2020, um 19:11

am anfang war das bei den tunieren noch cool, da hat der erste so zwischen 500-700 bekommen, deswegen reizen mich die tuniere auch nicht mehr so, ist mir zu wenig, wenn man mal ein tunier mit so vielen spielern gewinnt!

MetzgersTochter, 15. April 2020, um 19:15

Was meinst du mit "am Anfang"? Meines Wissens hat Sauspiel von Beginn an den gleichen Auszahlungsschlüssel für Turniere verwendet.

@Jannen:
Bei dem 240-Spieler-Dienstagsturnier hat der Sieger 205 Euro bekommen, das unter 20% des Pots und weniger als 1 Euro pro Spieler. Findest du das echt zu viel?

Jannen, 15. April 2020, um 20:46

Na herzlichen Dank dass du mir das vor Augen führst MT, das war nicht so ganz durchdacht von mir im Bezug auf Platz 1. Dennoch finde ich das Prinzip, dass live oft der 1. Preis gedeckelt ist, richtig.

Sicher gibt es Ausnahmeturniere, bei denen ein sehr hoher Preis winkt und die ich auch gerne spiele,
aber die meisten Turnierspieler, die Plus machen, schaffen das weil sie kontinuierlich im Geld sind. Und da nützen z.B. 17 Euro für evtl 60 Gute halt nich wirklich was?

yellowschaf, 15. April 2020, um 21:06

Bei nem liveturnier hast ja meistens eine begrenzte Anzahl und ist kalkuliert. Und es wird stop gemacht wenn es zuviel wären.

Theoretisch hast online ja keine grenze. Deshalb sehe ich das wie mt. Der Gewinner sollte mindestens 30 % bekommen und egal wieviele es sind, bei ner gewissen Platzierung gibts halt nichts mehr. Und die sollte gleich bleiben.

Klar, wenn mehr mitmachen ist es dann schwerer in diese Plätze zu kommen...dafür gibts dann halt mehr

HerzSanny, 15. April 2020, um 21:16
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Jannen, 15. April 2020, um 21:23

ok 👌

yellowschaf, 15. April 2020, um 21:32

Beispiel 2 Turniere zuletzt.

Einmal 240 einmal 140 mitgemacht

Einmal gab es 207 Euro für Platz 1, Platz 60 war der letzte wo was bekam

Beim anderen gab es 135 circa (hab die genaue Zahl nicht im Kopf) und Platz 35 bekam noch was.

140 Personen bei 5 Euro sind 700

135 Euro? Sind im Schnitt nicht mal 1 Euro,

also keine 20 Prozent. Finde dass das nicht gut aufgeteilt ist

Beim anderen genauso, 207 für 240 die mitgemacht haben. Keine 20 Prozent.

Aber kann man sehen wie man will, dass halt 1/4 aller Spieler belohnt werden hat ja auch was.

Vielleicht kann man ja da auch unterschiedliche Turniere anbieten. Also wo lukrativer ist, dafür riskanter dass man ausfällt etc.

hansolo_forever, 15. April 2020, um 21:34

'Ein 'Tradeoff bei begrenztem Prize Pool' - geht des in deitsch a no oder wenn dann g'scheid fremdsprachlich ?
'A trade-off with a limited price-pool...' ^^

Jens79, 16. April 2020, um 11:25

ne mt, am anfang die ersten tuniere, bekam der sieger nach nem anderen schlüssel zwischen 500-700 euro. kannst ja nochmal sauspiel fragen, das war echt am anfang so!

berny6969, 16. April 2020, um 12:55
zuletzt bearbeitet am 16. April 2020, um 12:59

da warst auf einer anderen seite... waren die ersten beiden turniere und da gab es für den ersten 522 euro... ab dem dritten war es anders. aber der schlüssel ist ganz klar für die masse gemacht. so gewinnt der durschnittsspieler auch mal 20 euro, meint er ist gut und spielt wieder ein turnier mit. wenn nur die ersten 10 gewinnen würden, spielen ganz schnell nur noch 30-50 leute mit.

Jens79, 16. April 2020, um 16:58

hab ich doch gemeint berny, was war ich da auf ner anderen seite?????

HerzSanny, 16. April 2020, um 20:19
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Jens79, 17. April 2020, um 12:32
zuletzt bearbeitet am 17. April 2020, um 12:33

ich bin auch für die ersten zehn plätze, der erste sollte 50% bekommen, dann ist es wieder interessant! für die parr euronen jetzt hab ich auch keine lust, tuniere zu spielen!

zur Übersichtzum Anfang der Seite