Tratsch: Könnte für irgenwem wichtig sein!

HH111, 12. Februar 2020, um 18:10

Falls jemand einen angehörigen mit behinderung hat,ab 50GdB, dies nachweisen kann vor den 27 lebensjahr schon gehabt hat, für die person wird das kindergeld lebenslang gezahlt!Das kann man auch jahrelang danach noch einreichen,wenn es einer nicht wusste und bekommt es dann rückwirkend nachgezahlt! Ich hoffe es wird jemanden helfen.

yellowschaf, 12. Februar 2020, um 19:06

Warum 27? Kindergeld gibt es doch nur bis maximal 25

hallertau1, 12. Februar 2020, um 19:09

Yellow - bitte genau lesen

yellowschaf, 12. Februar 2020, um 19:16
zuletzt bearbeitet am 12. Februar 2020, um 19:17

Check ich nicht wie er das meint. Und die Frage die ich damit habe ist warum 27?

Also warum genau vor dem 27igsten wenn es so wäre wenn man bis 25 nur Kindergeld bekommt. So meinte ich das

HH111, 12. Februar 2020, um 19:23

Die zahl 27 ist fakt!Sollte jedoch jemand diesen fall haben,muss er sich genau beraten lassen!Aber nicht von mir,ich wollte nur darauf hinweisen wenn es einer nicht wissen sollte!

yellowschaf, 12. Februar 2020, um 19:24

Wusste es nicht. Deshalb ja die Frage

Auch eine komische Regelung oder?

HH111, 12. Februar 2020, um 19:28

Soviel ich weiß,bekommt man das geld min.4 Jahre zurück und auch länger,wenn man es alle 4 Jahre verlängert! Beispiel: 2016 Beantragt und Abgelehnt,nach 4jahren wieder beantragt wieder Abgelehnt, nach 4 jahren beantragt und bewilligt,so zählt das jahr 2016,du bekommst alles rückwirkend!

yellowschaf, 12. Februar 2020, um 19:32

Echt seltsam wie ich finde

Spider124DS, 12. Februar 2020, um 19:43

Wie geschrieben, habe ich eine schwerbehinderte Tochter. Sie hat sowohl das „G“ (gehbehindert) wie das „B“ (blind) eingetragen. Die Vorteile bei KFZ-Steuer usw. wiegen die Nachteile nicht auf.

hallertau1, 12. Februar 2020, um 19:48

Spider, es gibt doch verschiedene Merkmale, die man beim Schwerbehindertrnausweis eintragen lassen kann.

Spider124DS, 12. Februar 2020, um 19:51

Habe ich was anderes behauptet?

hallertau1, 12. Februar 2020, um 19:58

Naa, und Landespflegegeld gibts aa. Alles Gute und viel Kraft

HH111, 12. Februar 2020, um 20:56

Ich kann nur menschen mit behinderten angehörigen oder selbst behinderungen raten, von a-z zu laufen und sich aufklären zu lassen! Die staatlichen oder von der krankenkasse geleisteten zuwendungen, sind nur so gut wie der dich berät!Wie schon hallertau gesagt hat, pflegestufen-einstufungen-kindergeld usw. gibt es nur auf antrag,die schwimmen keinem zu!will euch nur drauf aufmerksam machen.

HH111, 12. Februar 2020, um 21:01
zuletzt bearbeitet am 12. Februar 2020, um 21:02

Übrigens,zu so einer sache würde ich eine Hauswirtschaftsmeisterin für lehrstunden suchen!3x3 oder 4std in einem öffentlichen gebäude, es wird alles bezahlt! Zwischen passau und straubing-regen oder pfarrkirchen könnte in frage kommen.Bitte PN nachfragen wenn event. möglich.Danke

hansolo_forever, 13. Februar 2020, um 07:00

@ yellow und auch sonst alle: Die '27' kommt noch aus alter, grauer Vorzeit, als Unterhaltspflicht solange bestand. Ob das heute noch so ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Berechnungsgrundlage war wohl 'Abi (seinerzeit mit 19) + Grundwehr- bzw. Ersatzdienst (24 bzw. 18 Monate, später etwas weniger) + Studium in der 'Regel'-Studienzeit.'
So sollte der Nachkomme mit 27 eigenständig sein können - als Steuerberater, Investmentbanker oder in einem ähnlich produktiven Gewerbe...

Unfair nur, dass die Mädels seinerzeit den Pflichtdienst einfach erspart bekamen...
#metoo-too

hallertau1, 13. Februar 2020, um 08:56

@ hansolo - es ist richtig, daß die Grenze jetzt bei 25 Jahren liegt. Meine Söhne sind schon älter. Ob es noch irgendwelche Änderungen gibt, weiß ich jetzt nicht.

HH111, 13. Februar 2020, um 09:09

Ich glaube, das die grenze nicht bei 25 ist,sondern immer noch bei 27 kann es aber jetzt nicht belegen!Hier müsste ich einen vertrauten von mir befagen. Das ist aber nicht so wichtig,wichtig ist das jeder das weiß,das es existiert,ob25 oder 27 wird dann schon festgestellt!

hallertau1, 13. Februar 2020, um 09:21

@ HH ich habe gegoogld - die Grenze liegt bei 25 Jahrenwer mehr wissen möchte, kann das dann tun.

yellowschaf, 13. Februar 2020, um 09:24

also lag ich doch nicht so falsch ;-)

HH111, 13. Februar 2020, um 09:28

Ist jetzt eh egal, das Urteil was ich gesehen habe,ging von27aus!Muss aber schon länger beantragt gewesen sein,denn derjenige hat eine nachzahlung von über 50000eu bekommen!

HH111, 13. Februar 2020, um 09:35

Was ich noch erfahren habe,wer eine behinderung von min.50gdb hat, sollte versuchen eine pflegestufe zu bekommen! Bei dem fall,was ich weiß hat das mit dem grad 2 gereicht! Der versuch ist es wert leute,befragt euch,wenn es der eine ablehnt,dann geht zu den anderen!

HH111, 13. Februar 2020, um 09:39

Wer einen plegegrad hat,kann beantragen von der TV gebühren befreit zu werden! Der versuch ist es wert!

HH111, 13. Februar 2020, um 10:45

Ich konkretisiere meine suche nach einer oder einen Hauswirtschatsmeister! Diese soll für einen eigetragenen Verein eine Schulung für Betreuungspflege abhalten!Ort= Deggendorf oder Straubing,dauer ca.10 Std. Die Arbeit wird voll Bezahlt und ist 100% seriös! Bitte per PN melden.Danke

sixstring, 14. Februar 2020, um 11:49

ich würde gern dein schatzmeister sein, mein neuer freund.
und über provisionen können wir doch auch öffentlich reden. ich geh davon aus, dass du die dienstleistung korrekt bezahlen wirst.
wichtig ist erst mal, die manifestierte depression, welche zu massiven kognitiven defiziten führte, zu erkennen und sie anzunehmen.
das hab ich getan.
berufsbedingt, jedoch auch persönlich bedingt, möchte ich ab jetzt für dich da sein.

... und was ww schreibt, dass du deine krankheit benutzt, welche nun mal jeden treffen kann, um dich zu entschuldigen, ist totaler quatsch.

der richtige weg ist immer sich treu zu bleiben.

hh, du bist hoffentlich der mensch, den ich erwarte, der mich nie enttäuschen wird.

wehe, du hast nur 49% auf depribehindert.

wonderwall, 14. Februar 2020, um 12:13

"Als Merkmale der Infantilisierungstendenz von Erwachsenen werden u.a. genannt: 'Mitteilungsdrang gegenüber Fremden, Indiskretion; ein gewisser Zeigestolz; der Hang, seinen Spiel- und Zerstreuungsbedürfnissen zu fast jeder Zeit und ohne Rücksicht auf die Umgebung nachzugehen' sowie die 'fortlaufende Preisgabe des Privaten, Persönlichen'. "

quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Infantilismus

zur Übersichtzum Anfang der Seite