Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: TTIP / CETA freie märkte oder demokratie?

http://de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsabkommen
fast unbemerkt von der Öffentlichkeit, von den Medien totgeschwiegen wird derzeit ein neues freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA ausgehandelt. ziel dieses abkommens ist eine vereinheitlichung von standards sowie der schaffung von neuen wachstumsmärkten
hört sich erstmal gut an
im kleingedruckten heisst das allerdings für den normalverbraucher
amerikanische standards müssen bei uns (europa) zugelassen werden ansonsten haben die konzerne das recht die einzelstaaten auf schadensersatz wegen wettbewerbbehinderung zu beklagen
in die praxis:
monsanto will genmais anbauen? deutschland sagt nein-dann her mit dem verdienstausfall!
chevron will im schönen frankenland ölfracken--bayern sagt nööö, is nicht-- dann-schadensersatz
hormonbehandeltes fleisch, bzw nahrungsmittel allgemein müssen nicht mehr als solche deklariert werden
umgekehrt-die bankenkontrolle-in den usa wesentlich schärfer als in der eu-fällt dort weg
tarifautonomie-ein handelshemmnis-weg damit oder strafe
diese liste könnte ich noch ein paar seiten weiterführen,schätze jeder kann jetzt zumindest ansatzweise erahnen was da kommen soll.

nach dem beschlossenen ausstieg aus der atomkraft hat vattenfall deutschland auf 3.7 mrd € schadenersatz verklagt
solche forderungen wäre bei einführung des abkommens normalzusstand in der eu

stellt sich für mich als otto normalo die frage
-was kann ich dagegen machen?
nichts-ich kann nichts machen
in deutschland ist die groko (merkel/gabriel) für dieses abkommen
im europäischen parlament ist barroso auch dafür

es gibt ein paar so kleine parteien (linke, grüne, bayernpartei und solche "spinner") die wären zwar dagegen, haben aber im europaparlament (und nur dort ist dieser wahnsinn zu verhindern)
viel zu wenig stimmen hinter sich um etwas auszurichten

soll ich trotzdem am 25 mai zur wahl für das europäische parlament gehen?? was meint ihr?
immerhin sind 80% unserer "deutschen" gesetze gleichzeitig eu-gesetze.
wobei-wozu braucht es eigentlich noch politiker wenn man den konzernbossen einen freibrief für gesetzgebung ausstellt
kann ich doch gleich lobbiisten wählen,wär wenigstens ehrlicher
gruss
da wasch

Ich weiß nicht, welche Medien Du konsumierst.
In meinen wird das sehr intensiv behandelt.

uii!!!!!!

das könnte tatsächlich ein interessanter thread werden.

wenns nicht auf anhieb klappt, könnte man noch einige sexistische Argumente einwerfen, aber für´s erste, denk langts schon mal so.

und wie wirds dort dargestellt?
eher kritisch oder ned?

Eher kritisch. Es wird aber wohl weder Chlorhühner noch Fracking bei uns geben.
http://m.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4715322/-mit-mir-wird-es-das-chlorhuhn-nicht-geben-.html

Das ganze auch kritisch zu sehen, finde ich völlig berechtigt. Aber es wird nicht so übel kommen, wie es an die Wand gemalt wird

öhhm -vergass zu erwähnen
CETA ist das freihandelsabkommen zwischen kanada und EU. hat zur konsequenz-in kanada ansässige firmen dürfen bereits jetzt gegen die eu klagen.dieser vertrag ist meines wissens schon beschlossen

faxe
in kanada wird bereits gefrackt
von us-konzernen

ich fang mal so an:

was kann noch schlimmer werden als das was wir schon haben?

angeblich (hab nicht nachgezählt) besteht die Verfassung der USA aus ca. 500 Worten, ein Reglement über die Beschaffenheit von Klopapier in der EU aus über 10.000!
Ich seh das als sowas wie ne EU-Westerweiterung.

wenn die maxime lauten würde-eu sozialstandards für die usa-bin ich dabei
oberste priorität hat aber die gewinnmaximierung der konzerne
und da kommt selten was gutes raus

wen soll man dann bitte Wählen ? Welche Partei ist wohl am wenigsten Konzernfreundlich, wenn es so etwas heute noch geben sollte ?

Wenn Firmen sich durch nen Investionsschutz absichern, dann ist das beiden Vertragsparteien vorher bekannt. Also was ist daran schlimm?
Jeder der so was unterschreibt, sollte sich der Konsequenzen bewusst sein und es lassen, wenn er dabei Bauchschmerzen hat.

eigentlich bin ich überzeugter eu -bürger
wäre morgen wahl---würd ich afd wählen

FÜR DIESEN SATZ SCHÄME ICH MICH; HÄTT AUCH NIE GEGLAUBT SO ETWAS SCHREIBEN ZU MÜSSEN

aber, solch ein europa brauch ich nicht

@ soja

eu-sozialstandarts?

ich glaub nicht, dass sich das amerikanische Volk auf unser Niveau runterbürsten lassen möchte!

Nebenfrage an dich:

Gewerkschaft, Grüne, oder beides?
(No offense meant)

Du schämst Dich völlig zurecht.

dieser investitionsschutz geht auf kosten unserer sozialstandards, auf kosten des umweltschutzes, eigentlich auf alles was in deutschland mühsam über jahrzehnte erarbeitet wurde
is es das wirklich wert, vor allem weil von den zu erwartenden gewinnen nur ein bruchteil, wenn überhaupt beim bürger hängen bleibt

gewerkschaft/ehrenamtlich
is aber bekannt dachte ich

@ sojawasch

Verzeih, wenn ich dir widerspreche.

Aber:

Unsere Sozialstandards wurden von der SPD und nem verurteilen Verbrecher namens Hartz in den Boden gerammt.
Als ich noch Arbeitnehmer war, ging es bei mir in den 16 Jahren als King Kohl regierte jedes Jahr bergauf.

Umweltschutz:
Deutschland kämpft doch gegen Windmühlen auf Kosten der Bürger!

Was nutzt ein Ausstieg aus der Atomenergie, wenn um uns herum neue AKWs gebaut werden!

Wenn mans genau nimmt, könnt man sagen, Deutschland hat auch nach zwei verlorenen Weltkriegen nicht gelernt, dass man auf diese Weise niemals zu den Gewinnern gehören wird.

Gut sind wir vor allem im schlechtreden.
Wir nicht zu den Gewinnern gehören? Wer denn dann?

Faxenmaker:

Wo haben wir was gewonnen?

Medienpropaganda, weiter nix!

Es gib bei uns kaum noch jemand aus der Arbeiterschicht, der sein Auskommen mit seinem Einkommen hat!

Da werden Statistiken geschönt und alles fein geredet.

Und es gibt genug, wie dich, die blauäugig genug sind das zu glauben!

bill-hab doch gestern schon gsagt
messer wetzen^^
ich find schon dass deutschland international masstäbe setzt
und wir beneidet werden
und relativ gut dastehen

auf welche kosten dieser vermeintliche wohlstand gründet....
eigenes thema
und die nachbarschaftlichen atomkraftwerke
-kann deutschland nicht beeinflusssen

dass sich ein "normaler" handwerker finanziell nach unten orientieren muss hat unter kohl angefangen
(werksvertragsregelungen unter dem deckmäntelchen der entwicklungshilfe ost)
damals ist der deutsche markt nach osten hin geöffnet worden

aber dass statistiken geschönt werden-oh ja, hast zu 100% recht
braucht nur mal ´ne arbeitslosenstatistik unter die lupe nehmen....

@ soja

^^ ich wetz keine messer

es tut mehr weh, wenn man jemanden dass herz mit nem löffel entfernt.

muss jetzt leider, morgen wieder und schönen abend

du siehst definitiv die falschen filme
sers

In welchem Land geht's denn der Arbeiterschicht besser?

Faxe der breiten Arbeiterschicht geht es nicht mehr gut. viele brauchen einen Nebenjob, um über die Runden zu kommen.
Die Durchschnittsrente ist lachhaft. habe fast 49 Jahre mit Lehrzeit und 18 Mo. Bundeswehr gearbeitet. bin mit 63 in Rente gegangen und
habe 7,2 % Abzug.Obwohl ich ab 72 relativ gut verdient habe aber viele Stunden als leitender Angestellter und Außendienstler geleistet habe
ist meine Rente überschaubar.Fast jeder Beamter
hat mehr Pension bei viel weniger Stunden und Stress.
War auch noch von 1958-62 5 Sommer bei einem Bauer.(für Taschengeld mit dem ich meine Schulsachen kaufen durfte)
Der würde heute wegen Kinderarbeit angezeigt.
Damals war man froh wenn ein Esser weniger zuhause an Tisch war.
Ich möchte nicht jammern ich komme über die Runden.Die kommenden Rentner werden es viel
schlechter haben.Höhere Beiträge kleinere Renten.
Durch das Lohngefüge ist bei weitem nicht jeder in der Lage privat etwas fürs Alter zu machen.
Unsere Regierung ist vom kleinen Volk sehr weit
entfernt.Die Altersarmut wird gigantisch werden.
Ich bin seit 66 zu allen Wahlen gegangen, ob ich zu EU Wahl gehe steht noch in den Sternen.
Wenn ja, wähle ich Protest.Mir gehen die
Wahlversprechen auf den Keks.

@billy..... ich zitiere kurz....
"ich glaub nicht, dass sich das amerikanische Volk auf unser Niveau runterbürsten lassen möchte!"
sagst du mir bitte, wenn aus diesem film aufgewacht bist, worin es darin ging?
danke schonmal......