Tratsch: Tritt Merkel noch vor Amtsende zurück?

Esreichen61, 13. März 2021, um 11:49

Von Franken ist die Hauptstadt Paris.

Frankenfels, 13. März 2021, um 11:51

dann wohl eher Aachen, stellt man das große Frankenreich unter Karl dem Großen in Relation

Porlezza, 13. März 2021, um 11:58

dafür liebe ich dieses Forum: Aus einem provozierenden Thread(titel) wird eine Diskussion über die echte Hauptstadt Frankens 💕💕

NormanBates, 13. März 2021, um 12:05

Ich würde ja Untertrubach vorschlagen...

Soolbrunzer, 13. März 2021, um 12:10

Pfff. Bamberg. Würzburg war bereits im siebten Jahrhundert fränkischer Herzogsitz, da war in Bamberg und Nürnberg noch ödes Sumpfland...

Soolbrunzer, 13. März 2021, um 12:11

Bamberg stäche "kulturell und historisch" weit heraus... lächerlich. Da hätt' man vergleichsweise wirklich gleich mit Untertrubach kommen können...

yellowschaf, 13. März 2021, um 12:18

Schweinfurt mit dem drittgrößten Bruttosozialprodukt Deutschlands und 2 ehemaligen Nationalspieler im fussball (dem ersten kapitän der Nationalmannschaft übrigens...)

Und weil....einfach so halt (mittlerweile auch ne schöne Innenstadt)

Hexenmeister, 13. März 2021, um 12:38

Der König der Franken kommt doch aus Herzogenaurach^^

Soolbrunzer, 13. März 2021, um 12:50

Also Yellow, ich mag Schweinfurt schon auch, aber... nö.

Schmierfink1337, 13. März 2021, um 12:52

Jedenfalls ist die Diskussion zigmal sinniger als das ursprüngliche Corona/Politik-Geschwurbel :)
Und Bamberg kulturell und historisch über Würzburg anzusiedeln - das hat ja schon fast Leerdenkerdemo-Niveau ;)

yellowschaf, 13. März 2021, um 12:55
zuletzt bearbeitet am 13. März 2021, um 12:57

In Schweinfurt liegen zahlreiche Superlative vor. Durch ausgebliebene Eingemeindungen (siehe: Eingemeindung) beziehen sich viele statistischen Werte auf eine vergleichsweise geringe Einwohnerzahl. Das ergibt im sozialen Bereich auch sehr negative Werte, da der Speckgürtel gänzlich außerhalb der engen Stadtgrenzen liegt und in der Summe ergeben sich teilweise widersprüchliche und unverständliche Werte. Schweinfurtist die flächenkleinste kreisfreie Stadt Deutschlands (und über 50.000 EW) ,hat die höchste Arbeitslosenquote aller kreisfreien Städte Bayerns,besitzt unter allen deutschen Städten das dichteste Netz an Haltestellen im öffentlichen Personennahverkehr,[173]hat die meisten Stiftungen pro 100.000 Einwohner Deutschlands,[134]hatte 2015 mit 4,5 Blitzeinschlägen pro Quadratkilometer die meisten Blitzeinschläge Deutschlands[37] (siehe: Klima).

Einzig München ist auch von dieser Eingemeindung betroffen in Bayern

Inlinskates und Rücktrittbremse in Schweinfurt erfunden

Frankenfels, 13. März 2021, um 13:07

Schweinfurt ein völliges No Go, schon der Name disqualifiziert. Ergo Bamberg ist eine alte Kaiserstadt und Unesco-Weltkulturerbe, das verdrängt schon Würzburg weit in den Schatten und wenn schon jemand "Mee" sagt zum Main, das geht überhaupt nicht

yellowschaf, 13. März 2021, um 13:12
zuletzt bearbeitet am 13. März 2021, um 13:12

Keiner hat was gegen Bamberg gesagt. Ich mag Bamberg. Also nicht nett so herzuziehen ☝️

Und Bamberg liegt ja ned mal am mee (ai spricht man halt ei ais, deshalb mach mee mehr sinn als maa)

Hab auch mal 2 Jahre für einen Bamberger Verein gespielt und viele Freunde dort

Frankenfels, 13. März 2021, um 13:15

ich habe auch nichts gegen Schweinfurt, aber ein Vergleich mit Bamberg wäre das gleiche, wie ein Ochsenkarren mit einem Pferdegespann

Soolbrunzer, 13. März 2021, um 13:17

Gähn. Residenz Würzburg, Unesco-Weltkulturerbe. Kann Würzburg also auch - und auch hier schon länger als Bamberg, nämlich seit 1981 - Bamberg erst im "Nachtrag" 1993^^. Und fränkischer Herzogsitz - und es geht hier ja um die Bedeutung für Franken - war Würzburg wie gesagt bereits lange, bevor es überhaupt sowohl einen Kaiser als auch Bamberg gab.

Soolbrunzer, 13. März 2021, um 13:19

^^Dein Schweinfurt-Bamberg-Vergleich ist sicherlich zutreffend - kann man für Bamberg-Würzburg aber analog anwenden. Obwohl - zumindest einwohnertechnisch spielen Schweinfurt und Bamberg in einer Liga^^

yellowschaf, 13. März 2021, um 13:27
zuletzt bearbeitet am 13. März 2021, um 13:30

Nur wegen der nicht Eingemeindung ☝️

(Versbach, Lengfeld, Heuchelof...nur ein paar Beispiele...)

Soolbrunzer, 13. März 2021, um 13:28

^^Zugestanden.

yellowschaf, 13. März 2021, um 13:39

Und wir haben den Begriff Weltstadt inne 🤣🤣

Hexenmeister, 13. März 2021, um 14:15

Das Beste an Würzburg sind die Nr 41 und 42!^^

gasso, 13. März 2021, um 14:22

Das einzige was ich von Schweinfurt kenne, ist das Schweinchenessen.

gasso, 13. März 2021, um 14:28
zuletzt bearbeitet am 13. März 2021, um 15:12

Würzburg, ist eine schöne Stadt, da war ich 75 auf der Feuerwehrschule. Habe auch von 83-92 für eine Würzburger Ölfirma gearbeitet.

NormanBates, 13. März 2021, um 14:37

Wie wär's mit Kulmbach? Die haben wenigstens a gutes Bier...

Schmierfink1337, 13. März 2021, um 14:57

Da sehe ich andere Städte vorne aber alles ist besser als Bamberger Rauchbier.

zur Übersichtzum Anfang der Seite