Tratsch: Deutschland und seine Migranten

Turbokontra, 19. Juni 2018, um 21:52

Bin mal über diese Frau gestolpert und irgendwie hab ich das Gefühl das sie nur die Wahrheit erzählt. Auf alle Fälle scheint es ehrlicher zu sein als die Frau Merkel uns glauben lässt...

Denke man sollte sich mal die 75 Minuten Zeit nehmen und das anzuhören - es kommt scheinbar keiner aus wenn diese Frau nicht lügt ((und dazu hat sie viel zu viel Fachwissen)

https://www.youtube.com/watch?v=BgLyxnjJCtA&t=768s

Spider124DS, 20. Juni 2018, um 10:14

http://www.taz.de/!5493105/

ohne Worte

Stenz1969, 20. Juni 2018, um 10:26

Die Lengsfeld ist unerträglich, inhaltlich und rhetorisch.
"Nur die Wahrheit" ich lach mich tot.

faxefaxe, 20. Juni 2018, um 10:53

ja, ein eher trauriger Fall. Sie hat es ja von der SED über die Grünen und die CDU nun bis zur AFD-Nähe geschafft.

Zu den Themen "Grenzöffnung" und Rechtsbruch mal zwei Einordnungen.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-06/asylpolitik-csu-fluechtlinge-eu-zurueckweisungen-dublin-verfahren

http://faktenfinder.tagesschau.de/merkel-grenze-101.html

Die Aufnahme der Flüchtlinge an Dublin vorbei war mmn eine politische, humanitäre Entscheidung (auch ich hätte mir da eine bessere Kontrolle gewünscht und bin im übrigen froh, dass der grenzenlosen Zuwanderung inzwischen ein Riegel vorgeschoben wurde). Rechtlich wurde das ja inzwischen hinreichend überprüft, wer es immer noch nicht glaubt soll klagen.
Sinnvoller wäre es aber zu diskutieren, wie wir künftig mit dem Thema Flüchtlinge und Wanderungsbewegungen umgehen.

Hoofer, 20. Juni 2018, um 11:03

Fragen sind: Wie g e h`n wir mit den kommenden und im Land befindlichen Flüchtlingen um?
Was kommt aus unserem "verbündeten" Amerika auf uns zu?
Wer will in Merkels Haut stecken?

Soizhaferl, 20. Juni 2018, um 11:05

Wenn man sich Trumps familienfreundliche Variante ansieht, das will dann keiner. Schießen natürlich auch nicht. Zusammenarbeit mit der Türkei nein, geld für Griechenland nein, aber dafür sorgen, dass die Flüchtlinge nicht bis zu uns kommen. Keine Gewalt, aber hunderttausende aufhalten. Schwanger werden, ja gern, aber ned so viel bitte, nur a bissl.
ich glaub ja schon, dass sich der Jogi und die Angie recht gut verstehen: beide haben viele Millionen Zuschauer, die es viel besser wüssten, nur grad im Moment leider auf der Couch unabkömmlich sind.

krattler, 20. Juni 2018, um 11:16

es ist vor allem irrsinnig wichtig, dass wir hier das problem lösen......
noch entscheidender wäre, die angie suchte sich einen innenminister, mit dem sie zusammenarbeiten könnte und nicht so einen vollkasper wie sauhofer....

Spider124DS, 20. Juni 2018, um 11:22

Ma sullt alle, dey grod in an Wahlkampf steckng, vo da Realpolitik assperrn. Dann kinntn's dann weidakaschpan, ohne dass ois hi is.

Turbokontra, 20. Juni 2018, um 13:31

Irgendwie kommt einem das schon etwas weit dahergeholt vor (obwohl unsere Politiker scheinbar schon in diese Richtung schweifen - immerhin sind unsere Grenzen seit Jahren für jeden Illegalen offen und die bleiben auch hier...)
kann mir irgendwie nicht vorstellen das sich jemand traut, vor der Kamera solche Lügen zu verbreiten..
ich wohne zufällig nur 1 km von der Österreichischen Grenze weg und hab schon länger beobachtet das die Flüchtlige mit Bussen von der Grenze zu uns gebracht wurden und ganz versteckt in unserem Salzlager dann verteilt und abtransportiert wurden - das ist der versteckteste Platz hier in der Umgebung.
Dann die "Grenzkontrollen" die weit weg von der Grenze Stichpunktartig gemacht werden..
Ich bin mir sehr sher sicher das unsere Politiker uns schon einen großen Bären aufbinden..

Spider124DS, 20. Juni 2018, um 14:21

Welche Politiker binden uns einen großen Bären auf?

Soizhaferl, 20. Juni 2018, um 15:46
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2018, um 15:49

...und sie bringen heimlich Flüchtlinge mit Bussen hierher und verteilen sie, weil diese pösen Politiker davon den Vorteil haben, dass...?
Aber Vera Lengsfeld wäre tatsächlich der erste Mensch, der vor der Kamera lügt, da bin ich mir ganz sicher.
(Das mit dem Salzlager ist aber ein wunderbar wildromantisches Element. In den Heimatromanen von Karl May, wie im "Peitschenmüller" oder im "Silberbauer", gab`s dann noch einen Geheimgang, den die Schmuggler benutzt haben. Und der Kini inkognito war auch unterwegs!)

hansolo_forever, 20. Juni 2018, um 15:56
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2018, um 15:58

Scheiße, Du kennst sogar diese 'Heimatland-Exoten' ? Zu denen bin ich nie gekommen :-(
Du 'Wurzelsepp'... ^^

Soizhaferl, 20. Juni 2018, um 16:02

die "grüne Reihe" war mit 14 durchgelesen - wobei es eine Entscheidung für den Punktrichter ist, ob das Heimatland oder die spätwerklichen Phliosophierereien a la Ardistan und Dschinnistan schlimmer sind. (ich hab vor 2 Jahren an Wihnachten mal wieder "Weihnacht" herausgeholt, wo er mit den Schoschonen unterm Christbaum sitzt. Als Bub war ich begeistert, aber jetzt - ohne Zwetschgenwasser und Punsch unerträglich!)

Spider124DS, 20. Juni 2018, um 16:05

Tasch, Lengsfeld, May, ois as selbe. ^^

faxefaxe, 20. Juni 2018, um 16:26
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2018, um 16:28

Ich bin, wie gesagt, in Sachen weitere Zuwanderung eher Skeptiker, tasch. Aber die Lengsfeld solltest Du mit Vorsicht genießen (wie auch alle, die einen Masterplan zur Umvolkung und ähnliches vermuten; warum auch?).

Es war damals eine humanitäre Entscheidung, in einem Schwung eine Million Flüchtlinge aufzunehmen. Das war international ein wichtiger Beitrag (andere Länder tragen deutlich größere Lasten).

Die Entscheidung war damals rechtlich zulässig - aber natürlich darf man sie politisch kritisieren. Ebenso wie die Tatsache, dass das recht unkontrolliert erfolgte.

Aber man sollte auch anerkennen, dass das Land nicht in einem Chaoszustand ist. Die Kriminalität ist zeitweise spürbar angestiegen, ist aber in fast allen Feldern auf dem Niveau früherer Jahre oder darunter. Wir haben trotz der Lasten Haushaltsüberschüsse und ein Viertel der Flüchtlinge hat schon einen Job. Das ist gar nicht so wenig. Der AFD- und Trump-Alarmismus ist unangebracht. Es kommen auch nur noch wenige Menschen ins Land. Es gibt keine Flut mehr. Der Aktionismus der CSU hat nichts mit der Lage an den Grenzen, sondern etwas mit der Landtagswahl zu tun.

Ich persönlich glaube, dass wir damit erst einmal unseren Beitrag geleistet haben und bin für eine klare Begrenzung weiterer Zuwanderung aus muslimischen Ländern. Außerdem sollten wir bei allen, die sich nicht an die Regeln halten, sehr strikt vorgehen. Wir sollten erstmal die Verbrecher, Grabscher und Islamisten abschieben. und nicht die, die fleißig sind und sich integrieren.
Die Menschen sind eine Realität. wenn wir sie weiter so feindselig behandeln, werden wir erst recht Probleme bekommen.

Spider124DS, 20. Juni 2018, um 16:46

Vo Politik hod'a dann doch meyja Ahnung als vo Fußboll, da Faxe!

Hoofer, 20. Juni 2018, um 18:54

Es sind Menschen, die an Europas Grenzen stehen.
Will man die steh`n lassen, bis sie anwurzeln?
Zurückschicken? Wohin, wenn sie keiner haben will?
Es gibt weder einen "Masterplan" noch einen "simplen" Plan, es g i b t keinen Plan, die Politiker sind ratlos!
Die "Guten" in`s Ländchen, die "Bösen" zurück auf`s Wässerchen, Aschenputtel is halt nur ein Märchen!
Wer hat ein Interesse daran, dass Europa an diesem Problem scheitert, implodiert?

Turbokontra, 20. Juni 2018, um 19:07

wenn mir die Politiker erzählen das Deutschland 2 Millionen Arbeitslose hat dann brauch ich nicht rechnen zu können und weis das mir ein Bär aufgebunden wird.Dann hört man von einer tatsächlichen Verschuldung Deutschlands von 7 Billionen - auch das wird runtergerechnet..
es wird alles rauf und runtergerechnet das es sich am Ende schön anhört und der Bürger die selben Vollpfosten wieder wählt..
einen anderen Grund seh ich nicht das man das Volk so dermaßen anlügen muss..
könnte das jetzt unbegrenzt weiterschreiben aber am Ende kommt das selbe raus.. das mit mind. jeden 2ten Wort das unsere Regierung erzählt gelogen wird ohne das die rot dabei werden und das deutet auf Profis hin.. Aber brauchen wir Lügenprofis?

Dann die systematische Enteignung des Volkes - dafür bin ich auch nicht..
Das die Frau Merkel in die geschlossene gehört sieht man ihr auf einen Blick an - schade das grad keine Mauer mehr gebaut wird das die Merkels wieder schnell in den Osten flüchten und sich einsperren lassen..

faxefaxe, 20. Juni 2018, um 19:20
Dieser Eintrag wurde entfernt.

faxefaxe, 20. Juni 2018, um 19:20
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2018, um 19:22

Erkläre doch mal exemplarisch den Punkt mit den Schulden.
was wird runtergerechnet?
wer lügt da?
woher weißt Du es besser?

mit dem letzten Absatz disqualifizierst Du Dich dann endgültig selber.

Stenz1969, 20. Juni 2018, um 19:23

Da bin ich aber froh, dass die von der AfD nur Nazis sind und keine Lügner, omg.

Und wenn Du Politiker suchst, (egal in welcher Partei) die keine Lügen erzählen, ohne rot zu werden ... viel Spass beim Suchen.

Auf den anderen Schmarrn, den Du schreibst, Tash, mag ich gar nicht eingehen. Da scheint Hopfen und Malz verloren.

faxefaxe, 20. Juni 2018, um 19:29

Ach, schon dieses „alle Poltiker lügen“ (oder sind korrupt) ist doch populistischer Quatsch.

Turbokontra, 20. Juni 2018, um 19:54

Merkels Eltern sind beim Mauerbau in den Osten geflohen (so dumm kann sonst keiner sein)
und das sie nicht ganz rund läuft sieht man aber echt auf 1 Blick.. einfach schon zu alt.. passiert anderen auch und ist nichts schlimmes aber dann sollte man sich überlegen mal einfach anderen den Weg frei zu machen anstatt mit wirren Aussagen andere einzunullen..

und das AFD aus Nais besteht ist auch eine Erfindung der Altparteien damit sie die noch ein wenig von sich halten können.. aber die AFD setzt sch sowiso bald durch.. nur nich ein Frage der Zeit und ich find das sogar gut weil es so wie die aktuellen Pfosten regieren es nicht weitergehen kann..wird immer so sein - umso länger die selben regieren umso schlechter gehts dem Volk und es muss wer anderes her..ist die AFd oben dann müssen die anderen wieder Politik fürs Volk machen sonst bleiben sie unten..

faxefaxe, 20. Juni 2018, um 20:05
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2018, um 20:07

Wie ist das nun mit der Staatsverschuldung? Welche Zahl ist gelogen, und welche warum die richtige?

ps: und wer ist „Das Volk“? 85 Prozent davon wollen momentan ja nicht von der Afd vertreten werden und es ist doch recht anmaßend, dass die Afd und Du „Das Volk“ für sich reklamieren.

Turbokontra, 20. Juni 2018, um 20:45

wenn man die anderen herausgegebenen Zahlen mit der Realität vergleicht (soweit das möglich ist) stellt sich raus das die mal einfach nur 20% angeben.. demnach wird die Zahl der Verschuldung wohl nicht eine der wenigen sein wo wir nicht angelogen werden - oder?!?
die 30 Milliarden die wir nach Brüssel überweisen wird zb nicht genannt...
somit wissen wir schon mal zu 100% das wir angelogen werden wenns ums Geld geht und die offiziellen Zahlen nicht stimmen
Merkel sagt das wir 2 Mille Arbeitslose haben

und die 4,2 Mille Harz 4er sind nicht arbeitslos..
https://www.focus.de/finanzen/videos/grosse-staatenuebersicht-wie-viele-auslaender-tatsaechlich-hartz-iv-kassieren-und-wo-sie-herkommen_id_7208179.html

warum die Lügen und Schönrechnungen?
würde das Volk die Wahrheit nicht vertragen?haben die das Recht dem Volk einen Bären nach dem anderen aufzubinden und selbst die ersichtlichsten Zahlen schon um mehrere 100% verfälschen?
scheinbar können 85% der Bevölkerung nicht ausrechnen das es mit 4,2 Millionen harz 4 Empfängern nicht 2 Millionen Arbeitslose geben kann oder sie lassen sich gerne anlügen..Rosa Brille auf und alles wird gut und sagt wer was anders ist er ein Nazi 😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite