Tratsch: Spieler der Mitspielern schriftliche Hinweise gibt

Spider124DS, 21. Juni 2016, um 17:30

Spiel#639.637.227

Waldemar wirft Trumpf beim 1. Stich rein und schreibt im Chat "FALSCHSPIELER!".

Gut Trumpf anzuspielen ist gewagt, aber hat deswegen ein anderer das Recht sich so zu verhalten?

Er kann mich nach dem Spiel, oder nach dem Fall der Rufsau, evtl. beschimpfen, aber vorher seinem Mitspiler Hinweise geben ist doch strengstens untersagt.

Oder seh ich das falsch?

Pete, 21. Juni 2016, um 17:53

1. Siehst Du richtig

2. Ging nur um Punkte

3. Abhaken und weiterzocken

kontramann, 21. Juni 2016, um 21:19

Trumpf ausspielen als nicht gerufener Spieler ist nicht in Ordnung. So sehe ich das..Und verlieren kann dieser Spieler auch nicht, den er kratzt sich wegen jeden Punkt.Und dann noch Drohungen mir gegenüber im Chat bringen ?auf solche miesen Spieler verzichte ich..

Esreichen61, 21. Juni 2016, um 21:31

Warum ist das denn nicht in Ordnung?

Esreichen61, 21. Juni 2016, um 21:32

Ach ja, wenn schon in den Chat verraten wird, wer mit wem, sollte nicht dann der Herz Ober rein?

Ex-Sauspieler #16766, 21. Juni 2016, um 22:01

Des wirkliche Problem sind die Dummklopfer!

Pete, 21. Juni 2016, um 23:28

Ins Spiel reinlabern geht halt gar ned. Aber dieses Spiel wurde nicht deswegen verloren, sondern weils einfach scheisse gespielt wurde.

Und "falschspielen" darf man selbstverständlich, Waldemar.

Soizhaferl, 22. Juni 2016, um 08:33

Is falsschspielen ned des, wo ma a Karte im ärmel hat?

zur Übersichtzum Anfang der Seite