Tratsch: Bauern.........wann sterben endlich die Sozialschmarotzer aus

Janus22, 29. Dezember 2012, um 16:02

Fremdschämen

schlotie, 29. Dezember 2012, um 16:09
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2012, um 16:09

da brauchst dich net Fremdschämen.....
Die Zeit kommt und das hälst du gsd nicht auf.

Titanic, 29. Dezember 2012, um 16:28
zuletzt bearbeitet am 30. Dezember 2012, um 12:57

.

schlotie, 29. Dezember 2012, um 16:34

ich kenne keinen ha_rry............und einen ferd scheib heiß auch nicht^^

Ex-Sauspieler #177412, 29. Dezember 2012, um 16:35

http://de.uncyclopedia.org/wiki/Landwirt

Ex-Sauspieler #207087, 29. Dezember 2012, um 17:10

schlotie,was du von dir gibst ist dummheit pur!
ich bin kein landwirt,jeder landwirt würde gerne auf
zuschüsse verzichten wenn er einen gerechten preis für seine produkte erhalten würde!Beispiel vor 50 Jahren hat ein halbes pfund butter 1, 80 dm gekostet heute bezahlst unter einem €!!
aber lebensmittel dürfen nichts kosten!!

schlotie, 29. Dezember 2012, um 17:24

wie krattler schon erwähnt hat, die ligaspiele wären jetzt aus ^^

und luggi48 bevor der Euro kam hatte man z.B 2000 DM Netto verdient und die Wurstsemmel beim Metzger kostete 1.DM.
Danach verdiente man 1000 Euro netto und die Wurstsemmel kostet 1 Euro, wer gibt uns einen Zuschuss für die Wurstsemmel?
War auch nur ein Beispiel............

Ex-Sauspieler #251152, 29. Dezember 2012, um 17:25

stimmt genau, ausserdem arbeiten landwirte auch verdammt hart und das 365 tage im jahr, eine frechheit was hier so von sich gelassen wird.

Nightingale, 29. Dezember 2012, um 17:26

vor allem wenns ka landwirte gäbe, du obergscheider marco, hättest du auch bald nix mehr zu essen!!
aber soweit reicht dein verkrampftes spatzenhirn nicht!!!
es gibt nicht nur die milchbauern , sondern auch die gemüse- und getreidebauern!!
aber bei deinem iq kann ichs verstehn , daß du ned weißt woher die lebensmittel kommen!

schlotie, 29. Dezember 2012, um 17:30
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2012, um 17:31

bei solchen Zuschüssen wo die bekommen müssen wir auch 3 Jahre 365 Tage im Jahr am Stück arbeiten um das zu verdienen wo die am Jahresende in einem Jahr bekommen

Ex-Sauspieler #177412, 29. Dezember 2012, um 17:30

Ich glaub, da sagt man dann "gallopierende Inflation" dazu.

Macht mir aber nix aus, ich mag keine Wurstsemmeln.

schlotie, 29. Dezember 2012, um 17:36

Darum Genossenschaften und Großbetriebe, die kleinen sind so überflüssig wie ein Kropf....denn die kleinen bekommen mehr zuschüsse was sie überhaupts verdienen.
Ein kleiner Bauer kostet den Steuerzahler mehr wie ein Arbeitsloser

Nightingale, 29. Dezember 2012, um 17:41

hihi....

schlotie, 29. Dezember 2012, um 17:50
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2012, um 17:50

da bist du scho lange nicht mehr auf der Welt und ich bin immer noch da...........aber zefix warum nennt mich hier jeder marco?

Und zum Theam zurück....Ich kenne keinen Bauern der wo mit 2000 Euro eine Familie ernähren muß, denn wenn sie nur 1999 Euro hätten würde sie gleich jammern Anträge ausfüllen und Zuschüsse beantragen.

schlotie, 29. Dezember 2012, um 17:52
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2012, um 17:54

Fazit: Bauern sind die größten Sozialhilfeempfänger, wenn sich ihr Betrieb nicht trägt müßte man ihnen halt nur den Sozialhilfesatz von 400 Euro im Monat gewähren dann wär es gerecht.

krattler, 29. Dezember 2012, um 18:00

ich weiss gar nicht, warum sich hier die halbe gemeinde genötigt fühlt, den pfosten zu amüsieren.....ihm ist langweilig.....reflektieren kann er nicht, aber er sieht gerne was neues im forum....

schlotie, 29. Dezember 2012, um 18:11

wenn ich hier strahlen möchte, würde ich mich so wie du verhalten.
Fazit: Kniet nieder ihr Bauern....krattler ist zu Gast.

Eine Frage.....was haben Bauern und krattler gemeinsam?

kamiko, 29. Dezember 2012, um 18:16

bewundernswert, wie kommt man nur immer auf so nen blödsinn ?

gerade die kleinbetriebe muss man viel mehr unterstützen; bei großen agrarbetrieben könnt man die subventionen sicher überdenken

Michael010982, 29. Dezember 2012, um 18:19

hammer was leute hier rein schreiben
fazit:löscht diesen unnötigen fred

schlotie, 29. Dezember 2012, um 18:24

warum dich gibts ja auch noch.....aber du hast dich verschrieben........wenn schon müßte es so heißen... löscht diese 223 unnötige Freds oder?

Ex-Sauspieler #251152, 29. Dezember 2012, um 18:26

@kratti - hast schon irgendwo recht, aber meine Großeltern waren auch Landwirte und wenn ich mich an den krummen Buckel und die geschundenen Hände meines Großvaters erinnere und dann so ein scheiß lese bin ich irgendwo gewzungen zu antworten...

Ex-Sauspieler #261805, 29. Dezember 2012, um 18:27

Ich habe das Gefühl ihr wartet alle nur auf Postings auf die ihr antworten könnt?

schlotie, 29. Dezember 2012, um 18:28
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2012, um 18:28

die von früher hatten ja noch keine Zuschüsse beantragt....da war die Welt noch in Ordnung aber Heute bekommen sie ja Geld für nichts tun

zur Übersichtzum Anfang der Seite