Tratsch: Klopferpolizei

RobertRedford, 08. August 2012, um 21:59

Diese selbsternannten Klopferjäger sind m.E. nur arme und freudlose Spießer, die sonst nur Kontroletti-TV schauen. Echt arm.

Oachekine, 09. August 2012, um 01:10

@RobertRedford:
Brauchst nicht im Plural schreiben. So weit ich sehe bin ich bisher der einzige Klopferpolizistensammler.

MetzgersTochter, 09. August 2012, um 01:27

Anscheinend ist die Blockwart-Mentalität nicht so weit verbreitet, wie du gehofft hast.

Manne1975, 09. August 2012, um 07:38
zuletzt bearbeitet am 09. August 2012, um 07:38

Also mit ist die Klopferquote grad Wurscht an sich. Wenn man kurze Karte mit FW und Geier spielt sind 3x klopfen in einem Spiel a ned sooo außergewöhnlich. Aber vorher war ich grad auf dem Profil von einem Spieler, den ich sperren wollte-weil ich mit seiner Spielweise ned klarkomm. Was seh ich da? Seit Juli 90 Spiele und 63% Klopfer-das ist dann doch etwas heftig!

Pete, 09. August 2012, um 08:16

Ich denke, RobertRedford steht grundsätzlich auf Deiner Seite, Oachekine...

Die Auflistung der "Klopferjäger" finde ich allerdings auch deplaziert und total langweilig.

hosenlatz, 09. August 2012, um 09:25

Ich hatte jetzt aber auch nicht den Eindruck, dass es ernsthaft(!) um eine Liste aller "Klopferjäger" geht, sondern mehr um das Phänomen an sich. Also nicht nur sperren, sondern auch kräftiges odelfassiges Hasskübeln im Gästebuch.

Ferner danke ich für den Ausdruck "Kontroletti-TV". Schön.

Pete, 09. August 2012, um 09:35

Du bist ja noch mehr Gutmensch als ich... ;-)

"...die ich gerne sammeln möchte" hört sich für mich nach ernthafter (!) Liste an.

Wenn ich mich täusche, ist ja alles gut. Ich meine, ihre Namen geben sie ja per Gästebucheintrag eh schon öffentlich preis.

Langweilig bleibt's trotzdem für mich - aber das ist ja nicht schlimm. ;-)

Oachekine, 09. August 2012, um 10:15
zuletzt bearbeitet am 09. August 2012, um 10:16

@Manne1975
"Wenn man kurze Karte mit FW und Geier spielt sind 3x klopfen in einem Spiel a ned sooo außergewöhnlich."

Es verhält sich aber gerade umgekehrt: Je häufiger Einzelspiele sind, desto seltener ist man an einem Gewinn beteiligt, und desto seltener sollte man demzufolge klopfen.
D.h. die niedrigste Klopferquote ist bei kurz + Farbwenz + Geier zu erwarten, die höchste bei lang ohne Extras.

Glubberer73, 09. August 2012, um 10:26
zuletzt bearbeitet am 09. August 2012, um 10:28

Des ist net so ganz richtig. Natürlich sollte man selber bei kurz FW und Geier etwas vorsichtiger klopfen, aber in Summe kommt wohl auch bei vorsichtiger etwas mehr raus. Mit 2 Ober doppel ich auf jeden Fall. Auch mit zwei Wenz. Mit EU und Sau, zehn einer Farbe ebenfalls (weil mit FW). Als Ausspieler mit Sau, 10, K einer Farbe oder 3 Ass ebenfalls. Vorsichtiger heißt: Mit HO und GW eher nicht.
Also viele Möglichkeiten gegeben, daß 3mal gelegt ist. Wobei ich im Gegensatz zu Manne 2mal als normal (also Schnitt) ansehe. Gut, andererseits beihaltet das aber auch Spiele mit 3mal....

Manne1975, 09. August 2012, um 11:47

Im Prinzip kann ich dem Glubberer nur zustimmen-das ist genau meine Kopf-Stategie.
Aber ich hab nicht gesagt dass 3x klopfen normal ist, sondern nur nicht außergewöhnlich ist. Normal ist mE 1-2x im Spiel!

RobertRedford, 09. August 2012, um 12:51

Danke Pete, so wars gemeint.
Nach 1x Drüberschlafen is mir der 2. Ansatz auch zu bled: Eine Deppen-Sammlung anlegen.
Nicht mehr fertig werden würd ma da, auch dank der Anonymität des www...
Wer mir wiederholt blöd kommt - Ursache wurscht - den kann ich ja eh sperren und fertig. Des hab ich dann aber auch noch nie jemandem mitgeteilt - wozu auch? Damit er dann heulend (oder vor Wut schnaubend, je nachdem) vor seim Rechner zammbricht weil irgendein ihm/ihr unbekannter Heinz im sagt "ätsch - gesperrt"?!? Und ich mir denken kann "dem hab ichs jetzt aber gegeben"?

Ist doch Zeitverschwendung...;)

Hawkace, 09. August 2012, um 13:08

Ist doch eigentlich egal wer mit was klopft. Der Erfolg zählt. Wenn einer meint er muss 100% klopfen so kommt er ned weit (bei viel längerer Betrachtung) und auch bei 0% kommt er auch nicht weit. Also gehen die Punkte Kohle zu den anderen Spielern über. Manchmal hat man halt das Pech und zahlt einen Haufen aber manchmal hat man auch GLück und bekommt den Haufen. Natürlich ist den Haufen zu bekommen nicht so oft wie zu bezahlen weil ja 2 andere Mitspieler (und der Oberklopfer) am Tisch sitzen und auch ab und zu fett abkassieren. Aber im Schnitt bekommst 33% von den fetten ab und der Oberklopfer gar nix! Daher freue ich mich immer wenn einer kommt der immer klopft...

Deibenker, 09. August 2012, um 19:15

nomma zum Glubberer seinen Einwurf. Offensiver klopfen wenn die anderen auch offensiv klopfen.
Weil sonst zu nix kommst.

Ist es in dem Fall nicht umgekehrt sinnvoller? (So dachte ich bisher) Die anderen klopfen viel, dann eh auch für mich. Wenn ich nun auf wirklich entwicklungsfähige Karten klopf, dann "rumpelts" richtig, (aber hierzu sollten meine Leger öfter für meine Spiele als für die Gegner sein....).

Denkfehler?

hosenlatz, 09. August 2012, um 19:18

Ich denke auch so. Aber das ist noch kein Qualitätsurteil;-)

Oachekine, 09. August 2012, um 23:55

Deibenker:
Ja, das hatte ich mir auch gedacht. Ich habe auch das Gefühl, dass man selbst etwas aggressiver klopfen sollte wenn der Rest defensiv klopft, und umgekehrt.

Aber ein Gefühl ist natürlich noch keine sichere Aussage.

Oachekine, 14. August 2012, um 10:54
zuletzt bearbeitet am 15. August 2012, um 13:09

@RobertRedford, MetzgersTochter, Pete:
Wenn ihr glaubt, dass ich mit dieser Diskussion die Machtübernahme vorbereite, kann ich euch beruhigen. Mir geht es bestimmt nicht um den Akt des Sperrens aufgrund einer unliebsamen Klopferquote.

Vielmehr sind es die unsterblichen Weisheiten in Chat und Gästebuch, die mein Herz höher schlagen lassen. Diese provozieren bei mir eine Reaktion, sorry, da kann ich nicht aus meiner Haut.

Früher hab ich es mit Argumenten versucht. Nur um viel zu spät zu der eigentlich naheliegenden Erkenntnis zu gelangen, damit völlig an der Zielgruppe vorbeizureden.

Wie heißt es so schön zu Neudeutsch: Man muss die Leute dort abholen, wo sie stehen. Sprich vom Revier: Ich bin davon überzeugt, dass man den Leuten viel eher gerecht wird, wenn man ihnen für ihre klopferpolizeilichen Ermittlungen einen Orden in Form eines Eintrags in dieser Diskussion umhängt.

Original-Loddar, 14. August 2012, um 11:23

Sperren ist gut..
Ich war gestern am Tisch,da hat eine Spielerin bei 2x Klopfen a Kontra geben bei einem Wenz
und dann bei einem Solo,
wo der Spieler 4 Laufende hatte...
Natürlich haben wir haushoch verloren...
Mit so kaputten Typen will ich nicht mehr am Tisch sitzen
Schönen Tag noch

Hexenblut, 14. August 2012, um 11:49

Wenn du solche Leute am Tisch hast, dann verstehe ich wohl, dass man sperrt. Aber jemand sperren, der nur eine höhere Klopferqoute hat und mit dem man eigentlich noch nie gespielt hat, finde ich einfach unsinnig. Ich schau mir die Profile immer erst an, wenn ich merke, der spielt ausserordentlich gut, war nett oder er war total bescheuert. Ansonsten ist es mir eigentlich egal, was da im Profil steht. Mir ist ein netter Tisch auf jedenfall sehr viel wichtiger, als Klopfer oder sonst was.

jozi, 14. August 2012, um 13:29
zuletzt bearbeitet am 14. August 2012, um 13:30

leichte punkte zum abstauben, auf dauer verliert immer der der sch*** baut,
angenommen, 4 ähnliche spieler, von denen jeder etwa gleich viel spielt. dann kriegt jeder etwa gleich viel einzelspiele...
zum rechnen nehmen wir bei jedem ein einzelspiel, auf das er selber geklopft hat.
jetzt kriegen 3 vom 4. ein kontra, heißt ihr spiele kosten je 200*3 macht 600 für jeden- 2*200 für die spiele der andern. dem 4. gibt keiner a kontra, heißt er bekommt 3*100 für sein einzel, und zahlt 3 *200
endresultat: spieler 1-3:+100
spieler 4 (dauerkontra) : -300
das selbe gilt für dauerklopfer
klar kann ma kurzfristig ma mehr verliern weil nur die andern spiele bekommen, beim nächsten mal mit so einem spieler bist dann halt du dran, auf dauer machen alle außer dem kontrageber/dauerklopfer ein plus
also regts euch nich auf sondern freut euch, über leicht verdiente punkte^^

Bum-Voi, 14. August 2012, um 14:43

Bei mir schauts eher so aus: 1 Spiel aus 5: Gewinnspiel +20 Punkte Verlustspiele -300 Punkte

clkPetra, 18. August 2012, um 11:24

dauerklopfer werden gesperrt

hosenlatz, 18. August 2012, um 11:28

:-)

Glubberer73, 18. August 2012, um 11:39

@deibenker: Ich sehe das anders.

Wenn Du einen hast der immer klopft, gewinnst natürlich unterm Strich mehr. (Um das gings aber nicht.)

Wenn aber offensiv (aber immer noch vernünftig) geklopft wird sollte man schon "mithalten". Die gewinnen ihre Spiele ja auch oft. Wenn ich jetzt defensiv klopfe, also nur auf scheinbar "100%ige" werde ich für meine Spiele weniger erhalten, denn sehr oft kommen ja gerade nach einem mittelguten ersten Wurf dann die guten nach.
Muß dazu sagen, ich spiele ausschließlich kurz.

Ex-Sauspieler #6736, 18. August 2012, um 12:29

Ich verstehe diese Diskussion nicht. Wie Wildbill richtig schreibt, schaden sich Dauerklopfer letztendlich selbst. Außerdem gibt es die Möglichkeit Mitspieler zu sperren, den Tisch zu wechseln oder einfach einen Tarif ohne Klopfen zu wählen.

Hexenmeister, 18. August 2012, um 15:40

Die um Geld spielen, regen sich ja auch nicht auf^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite