Verbesserungsvorschläge: Abstimmung Pause oder Pause abschaffen

spielfuehrer, 09. Juli 2019, um 01:19

und was ich auch noch anbringen möchte: sollte es irgendwann mal so ´ne seite geben, dann bin ich wie so ´nen billiges flittchen weg hier und ich werd dann dort ein ganz neues leben anfangen.

man wir mich lieben und meine beiträge im dortigen forum werden wertgeschätzt und ich werd nicht immer nur angefeindet oder mit klage bedroht werden - anders als hier!

:D

Stenz1969, 09. Juli 2019, um 01:20

@Kami
1. (mehrfach) täglich stattfindende Turniere in verschiedenen Kategorien.
2. Irgend eine Art von Trophäen (Symbole, kostenlose Mitgliedschaft für X Monate für Erfolge die man erzielt. Z.B.:
a: Win Streaks,
b: Solo ohne ab 4 oder sowas, etc.
3. Schauspiel Wertungszahl (Vgl. Elo beim Schach, Scheiss auf die Punkte!)
4. Oma die besser spielt!!!

Ungern aber dennoch muss ich sf zustimmen.

@Kami: Bin nicht sicher, ob wirklich eine Mehrzahl der Spieler den Pause Buttton abschaffen wollten. Wer hier im Forum postet kann wohl kaum ein Maßstab sein.

Stenz1969, 09. Juli 2019, um 01:21

Hab mir auch grad die Zunge abgebissen ^^

Stenz1969, 09. Juli 2019, um 01:30

wow hätt ich fast überlesen.... Mädels im Slip sehen wenn sie karteln. Bin dabei !!

#ScheissAufPoliticalCorrectness

Stenz1969, 09. Juli 2019, um 01:39

Aber mal im Ernst. Was spräche gegen ein Turnier nur für:
1. Spieler unter 3000 Punkte
2. Spieler unter 10.000 Punkte
3. Spieler über 100.000 Punkte
4. Spieler über 1.000.000 Punkte
etc. etc.

blo17, 09. Juli 2019, um 03:34

Irgendetwas Neues würde mir auch gefallen! Darf ruhig mehr Toleranz bei sexy Themen im Forum sein 😉

Soolbrunzer, 09. Juli 2019, um 07:40

Ok Hoofer, ich benehm'mich... aber einmal dörfmer doch aach ma sein'n Rabbl ham...

Aber ernsthaft: Ich glaube auch nicht daran, dass eine Revision des Pausenwesens die Sauspiel GmbH in Nöte bringen oder gar Arbeitsplätze gefährden würde. Bissel Satire muss auch mal sein...

Nach meiner Wahrnehmung kannst die "anständigen" Pausierer ("ich muss ma biesln" o.ä.) in der Wirtschaft an einer Hand abzählen... hab ich vielleicht 1x pro Woche mit am Tisch. Die Nervpausen hast, wenns dumm läuft, alle 15 Minuten. Am Freitag abend hat so eine Nase z.B. erst die Uhr bei der Spielauswahl bis auf einen weißen Restnanometer (bzw. 359 von 360°) auf der Uhr runterlaufen lassen, drückte dann Pause, nach deren Ablauf die Uhr erst nochmals zweimal ablief, bis endlich die Oma übernahm. Klar extrem, aber da greift dann auch die faxe'sche Tiefenentspanntheit nimmer... garniert wurde das ganze noch von einem "Schneller"-Quengler, der nicht bekipfen konnte, dass der erste Depp bereits mit dem Pausendrücken im Nirvana war... um dann seinerseits die App zu schließen, weshalb nochmals Wartezeit anfällig wurde. Also, ich hab mittlerweile auch immer mein aktuelles Buch oder die Zeitung dabei liegen - aber dann stört das Schafkopfen irgendwie beim Lesen... ein Teufelskreis...

Stenz1969, 09. Juli 2019, um 08:55

Kami, Deine Posts zu lesen kostet mich mehr Lebenszeit und Nerven, als alle Deppelpausendrücker zusammen. Dies vorweg

Fang dann mal hinten an und versuche auf alles einzugehen.
Finanzielle Strategie: Das soll doch bitte die Agnes und ihre Mitarbeiter übernehmen. Nicht meine Baustelle. Ich als Nutzer helf denen nur soweit, als dass ich Wünsche äussere, Anregungen gebe. Dafür hätt ich übrigens gerne 6 Monate Mitgliedschaft ^^

Bessere Abfragemöglichkeiten. Da haben sich schon einige beschwert den Thread suchst aber bitte selber raus.

Oma soll nicht perfekt spielen, sondern einfach nicht ganz so grottig. Wenn Sie so spielt wie Du wäre uns schon geholfen ;-)

Ja, genau ... ich will "Lametta auf die Jacke" mit dem ich vor all den Kacknoobs angeben kann, wie es in modernen Spielen heute üblich ist ^^

Tägliche Turniere und das Problem mit dem verlassen ... mag sein, dass ich da zu kurz gedacht hab.

Hab halt alles spontan runtergeschrieben ohne für jeden Punkt ein Konzept parat zu haben

Oha, ganz schön lang geworden durch die vielen Fragen. Aber da is da Kami schuld, grins

SpuiDaifel, 09. Juli 2019, um 10:53

Pause bleibt.

Nutzt die Minute zur Entspannung und das Sauspielteam soll sich lieber ein klügeres Verhalten der Clients überlegen, wenn jemand einfach den Client schließt.

Mario19667, 09. Juli 2019, um 11:52

und alles oberhalb des Gürtels ... Bravo Jungs 👏

blo17, 09. Juli 2019, um 12:33

Pausen abschaffen und das Schreddern von männlichen Küken 🐣 verbieten... dann ist den 🐔 net immer sooo langweilig 😀

Hoofer, 09. Juli 2019, um 18:18

...alles gloar, sooli,
ich versteh`s ja, es braucht scho was, bis an Franggng amal da Groong bladdsd^^

Soolbrunzer, 09. Juli 2019, um 18:40

Vielleicht sollte man etwas von den "Pausen" wegrücken und mehr die nervigen Wartezeiten durch Schließen des Clients (heißt des so? Bei Rick klang das fachlich sehr überzeugend) bzw. Verbindungsverlust fokussieren. Gerade wieder... ein Honk lässt die Zuschmeißzeit ablaufen, schließt dann den Client (oder verliert die Verbindung) weitere Minute Pause, die andern zwei quengeln, nach Ablauf dieser Pause schließt die zweite Nase den Client (oder verliert die Verbindung, welch ein Zufall), nochmal 30 Sekunden, während dann auch noch der dritte schließt oder verliert. Erneut muss jetzt erstmal die Zuschmeißuhr ablaufen, bevor ich mit drei Omas weiterspielen darf. (wenigstens gewinne ich mein Sauspiel mit satten 40P).

Also, ich wäre gerne bereit, den Bieslern einen Pausenbutton zu lassen, wenn wenigstens beim Verlust der Verbindung bzw. Schließen des Clients die Oma sofort einspringen würde. Selbst wenn es sich um einen unverschuldeten Verbindungsverlust handelt: Mich selbst würde das auch entstressen, wenn ich mal die Verbindung verliere; dann müsste ich nicht hektisch versuchen, wieder meine Verbindung zu kriegen, um dann ohnehin in ein laufendes Spiel hineingeworfen zu werden, weil die Oma nach einiger nerviger Wartezeit für die Tischkollegen mittlerweile ja doch eingegriffen hat und ich keinen Dunst habe, was bislang gefallen ist oder mit wem ich möglicherweise in einem Sauspiel zusammen bin. Dann muss ich verwirrt überlegen und die Kollegen müssen noch mal warten.

Gäbe es denn für "Oma-sofort-bei-Verbindungsverlust-oder-Schließen-des-Clients" einen Konsens? Vermutlich auch nicht innovativ genug, als dass es diese Plattform weiterbrächte; aber hierfür wäre ich echt dankbar. Noch wer?

faxefaxe, 09. Juli 2019, um 18:44

Wenn das Handy klingelt, bin ich genau zwei Sekunden weg, weil ich den Anruf immer wegdrücke.
wäre schade, wenn ich dann aus manch netter Runde draußen wäre.
Ich hätte aber auch ganz gern eine Knopf, mit dem ich aktiv an die Oma übergebe.

Ex-Sauspieler #559828, 09. Juli 2019, um 18:49
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2019, um 18:50

nach zwei sekunden bist ja nicht weg, jetzt übertreibst aber. sollten schon zehn sekunden zeit sein, das reicht

Ex-Sauspieler #658699, 09. Juli 2019, um 19:09
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Soolbrunzer, 09. Juli 2019, um 19:15

Faxe, dur Querulant^^... also gut, 5 Sekunden Wegdrück-Puffer, des muss reichen...

zur Übersichtzum Anfang der Seite