Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: FC Bayern - Stern der Sünden?

Der Vorstandschef des FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, ist vorbestraft.
Wie der "Focus" berichtet, hat Rummenigge einen Strafbefehl des Amtsgerichts akzeptiert und die Strafe in Höhe von 250.000 Euro Ende Oktober beglichen. Der Richter hatte ihn "Focus" zufolge zu 140 Tagessätzen verurteilt.
Laut "Focus" ging das Gericht davon aus, dass Rummenigge täglich 1785 Euro zur freien Verfügung hat.
„Der Strafbefehl ist rechtskräftig", bestätigte der Landshuter Oberstaatsanwalt Markus Kring dem "Focus". „Damit ist er vorbestraft."
Der Bayern-Chef hatte zwei geschenkte Luxusuhren aus Katar eingeführt und die fällige Steuer darauf nicht entrichtet.

ja und? was willst damit sagen/erreichen/bezwecken?
gelbfiassla greislicher!

Heikel, heikel!

Als Vorstand von am Großkonzern sollt ma eigentlich scho schlau genug sein, sich ned bei Bagatelldelikten erwischen zu lassen!

aus erfahrung weiss ich das du einfach ned bei jedem "teebeutel" dran denkst: musst steuern zahlen oder ned? iwan hast wichtigeres im kopf

lauter verbrecher

so sind se halt - die großkopfade vom fcb

Da kriechen sie wieder aus ihren Löchern.Die Bayernhasser und Hetzer

mimimi

neid ist die höchste form der anerkennung.
uralte binsenweisheit.
(a. schopenhauer)

und die haben wir wieder mal erreicht.
Super Bayern, Super Bayern hey hey

naja Kratti, des is ned nur Neid. Also mir ist der Uli H. in den letzten Jahren fast scho sympathisch gworn... fand ihn einfach an cleveren Manager und irgendwie einen guten, ehrlich rüberkommenden Typen.

Aber er ist ein Verbrecher. Ein schwerer Krimineller, da gibts nix zu diskutieren.
Dazu ist er ein schon fast einmaliger Scheinheiliger, seine öffentlichen Äußerungen, wo er gegen Steuersünder wettert, sind ja bekannt.
Der Rummenige ist halt jetzt auch mal erwischt worden, auch wenn das eher eine Bagatelle ist, im Vergleich jedenfalls.
Mal alles zusammengenommen, muss ein vernünftiger Mensch einfach von Folgendem ausgehen:
Das war alles nur die Spitze des Eisbergs. Des san Schwerkriminelle, und sie werden nicht ausreichend büßen müssen für ihre Schandtaten.

Aber was solls. Mich gehts nix mehr an. Ich hoff halt, dass der Hoeness weggsperrt wird, aber das wird natürlich nicht passieren.

--------------------------------------
Ich hab als Kind immer gegen die Münchner die Daumen gedrückt, auch in internationalen Spielen. Mit den Jahren hatte sich das geändert... ich war dann für die Bayern, weil deutscher Verein...

Heute kuck ich nur noch Amateurfussball ;)

naja. das mit schwerkriminell müssen wirklich juristen beurteilen. er hat mit versteuertem geld in der schweiz spekuliert und eine selbstanzeige gemacht. das sind erstmal die fakten. sonst steht noch gar nix fest. also bitte keine vorverurteilungen und keine haftstrafen forden, solange da nichts wirklich bewiesen ist.
dass er ein super cleverer manager ist, steht allerdings weiterhin ausser frage.

now you're insulting my intelligence.

ähm, weswegen?

Dieser Eintrag wurde entfernt.

krattler
vor 9 Minuten




ähm, weswegen?


-------------------
weil du so tust, als würden Gerichte hier die Wahrheit zu Tage fördern suchen. Und das sogar schaffen.
weil du einfach ignorierst, dass der Mann seine Selbstanzeige genau in dem Moment stellte, als es der letzte Ausweg war, einer sicheren Haftstrafe zu entgehen.
Weil du offenbar glaubst, die öffentliche Berichterstattung gegen einen Uli H. bestehe möglicherweise ausschließlich aus Verleumdung und übler Nachrede.

Weil du all das natürlich nicht so sehen kannst, aber mir so einen Schwachsinn hinbrätst.

Ich bin kein Bayernhasser, -neider oder sonstwas. Das war ich als Kind. Ich bin kein Kind mehr. Ich bin jetzt schon groß und kann selber denken :)

oke. gross bin ich auch. und ich glaube auch selbstständig denken zu können. hinbraten will ich niemandem was, aber ich hasse einfach vorverurteilungen.
überleg mal, um was es in der flick-affäre ging.... eine knappe milliarde hinterziehung war das damals. mit im boot lambsdorff und friderichs. flick wurde nie verurteilt, die politiker kamen mit rel. harmlosen geldbeträgen davon.
oke, das macht den fall hoeness nicht harmlos oder besser, aber mich regt einfach die hetzjagd auf. lass doch erstmal die juristen arbeiten, dann schaumer mal, dann sehmas schon. immerhin hat er ja niemanden im suff tot gefahren, eine frau vergewaltigt oder sonst jemanden körperlich geschädigt......

jawoll kratti, aber jemand der den Staat bescheisst, der ist schlimmer ...........

völlig ungeeignete Vergleiche, die tun nichts zur Sache. Auch das ist dir natürlich klar.

Soll ich jetzt mit Beckenbauers Äusśerungen zur Sklavenarbeit in den WM Stadien Katars kontern, oder wie stellst du dir diese Diskussion weiter vor?

Ich sehe keine Hetzjagd. Ich sehe nur journalistische Investigation, wie sie in so einem Fall üblich ist, gepaart mit ein wenig "wie man in den Wald hineinruft", und das wird noch vergleichsweise harmlos betrieben. Das hat er verdient.

ähm... also das mit den ungeeigneten Vergleichen bezog sich auf Vergewaltigung und Suffunfall mit Todesfolge.

Die Flick et al Vergleiche passen. Leider. Genau so wirds wieder laufen.
Ich könnt kotzen. Warum diskutier ich hier auch mit... etz reg i mi wieder auf... meiomei Sushi... :/

ich finde das strafrecht bei steuerdelikten wirklich so pervers, wie die parkkralle bei falschparkern. entweder darf man wo parken, oder eben nicht. dann kann man ja schlecht das auto da festnageln, wo es eigentlich nicht stehen soll.
steuerhinterzieher in ein gefängnis zu sperren, bedeutet ja wieder nur kosten für den steuerzahler.
also doppelte belastung.
besser wäre doch, den steuerhinterzieher mit der meinetwegen 3-5 fachen steuerlast zu belegen, die er sonst schuldig gewesen wäre. dann bringts wenigstens was. aber freiheitsstrafe? und kinderschänder und vergewaltiger springen auf bewährung rum?

2

was haben denn die Kinderschänder oder Vergewaltiger mit dem Uli Hoeneß zu tun? (mal abgesehen davon, dass Du von der Strafbemessung in solchen Fällen offensichtlich keine Kenntniss hast)

Das Strafrecht in Deutschland ist ein kaputtes Ding, keine Frage.

Aber es ist nunmal so wie es ist.

Ich kann nicht nachvollziehen, warum jemand, der die Allgemeinheit um viele Millionen prellt (jaja, schon gut... ICH gehe halt davon aus), einfach nur mit einer Geldstrafe davonkommen sollte. Geld haben solche Typen wie Heu, das schreckt sie niemals ab. Aber genau das soll so eine Bestrafung schon auch tun: Sie soll abschrecken, sie soll wehtun. Nicht einfach nur ein bißchen was von den ergaunerten Millionen zurückzahlen.

und sushi, denk mal an den fall wulff. politiker lebens ja insgesamt schön vor.....(strauss - schreiber wäre auch ein schönes beispiel.....)
morgen beginnt der erste prozess gegen einen ehemaligen bundespräsidenten der republik. was erwartest da? freiheitsstrafe?
immerhin hat er noch zwischenzeitlich der presse einen maulkorb verhängt (medienaffäre), was auch nicht so prickelnd ist, oder?

da das jetzt die komplette überschneidung war:
die fälle haben miteinander nichts, aber gar nichts zu tun. es geht um die strafbemessung, die ich für völlig wahnsinnig halte.
ein autofahrer, der ein angefahrenes reh zum tierarzt bringen will, kann hierzulande mit 3 jahren rechnen .... hat auch mit hoeness nix zu tun, aber mit logik im strafmass.....