Tratsch: Die Presseschau

mamaente, 24. Februar 2018, um 10:50

ich könnt mir vorstellen, dass es die geschätzte lehrerschaft bei dem einen oder anderen aufsässigen schüler durchaus in den fingern zuckt....
oder beim elternabend. das ist sogar noch wahrscheinlicher.....

spielfuehrer, 24. Februar 2018, um 19:04

http://www.sueddeutsche.de/politik/zeitenwende-welt-von-morgen-1.3880714

sebastian schoepp führt heute in der SZ ziemlich umständlich aus, dass die klassische einteilung der politischen lager in links und rechts aufgegeben werden sollte, weil diese clusterung in den vergangenen jahren immer mehr an trennschärfe verloren hat und zukünftig die demarkationslinie zwischen einem "identitären" und einem im weitesten sinne "liberalen" lager verlaufen wird.

schuld daran ist wie immer die linke!

sie hat sich von so klassischen themen wie kapitalismuskritik verabschiedet, als sie gemerkt hat, dass so ein iPhone schon ziemlich geil ist und sie ist mittlerweile zur erkenntnis gelangt, dass die freie marktwirtschaft eigentlich doch auch ganz okay sein kann.

ein dynamischer mobiler linker definiert sich heutzutage über werte wie minderheitenschutz, feminismus, transparenz. das thema gerechtigkeit hingegen bleibt unbesetzt.

und das blöde daran ist, dass das alles auch a liberale denke ist und es das auch schon immer war, so dass es das cluster "links" nicht mehr gescheit gibt, weil man sich so gut wie gar nicht mehr vom cluster "liberal" abgrenzt.

als alternativer gegenpol zum "liberalen" bleiben die trumps, orbans, kaczynskis dieser welt, die "identitären"!

ich weiß auch nicht so recht, muss es da nicht noch so a art mittelding geben, wo man sich zukünftig politisch verorten kann? ich mag doch nur in ruhe mit dem ferdl auf meiner hausbank sitzen und bier trinken.

string, 24. Februar 2018, um 19:10

ist ferdl nicht schon verschieden?

faxefaxe, 24. Februar 2018, um 19:12

Die bei vielen so verhasste Merkel ist die Mitte.
Die Hufeisenenden hetzen derweil gegen die Globalisierung, gegen Israel und „die Medien“. :-)

spielfuehrer, 24. Februar 2018, um 19:19

gott bewahre, erst heute mittag hat er noch bei mir vorbeigschaut. er hat mal auf´m bau gearbeitet und ich muss mich jetzt um seine soka-bau-rente, die er zusätzlich zu seiner eigentlichen bekommen soll, kümmern. 6,50 monatlich.

obwohl er mir das bestimmt schon vor einem halben jahr das erste mal gesagt hat, war er trotzdem nicht sauer, als ich ihm heute wieder gesagt habe, dass ich noch nicht zeit gehabt hab.

freunde!

string, 24. Februar 2018, um 19:29

ich zieh meinen hut vor dir.
... eifersüchtig war ich nie.

Ex-Sauspieler #568535, 24. Februar 2018, um 19:54

sf
das soll einer verstehen. eine trennung mit einer definition der klaren standpunkte "liberal" oder "identitär" losgelöst von der ökonomischen grundlage ?

nun ein SZ schreiber kommt auf so ein schwachsinn.

in der vergangenheit wurden die interessen eben nach ihrer ökonomischen zugehörigkeit der wähler von den parteien vertreten. die linke für die armen arbeiter und die rechten für das kapital. nun hat sich im wandel der zeit alles eben stark verschoben.

dies muss ich hier nicht tiefer erläutern. das kapital konzentriert sich aber immer mehr in wenigen händen, so dass die früher schicht des kapitals zur mittelschicht wurde.

somit lässt das ganze eher die gedanken zu,dass die politischen parteien mit den veränderungen nicht mitgekommen sind und in der regel das falsche klientel bedienten.

hansolo_forever, 24. Februar 2018, um 20:03

'das kapital konzentriert sich aber immer mehr in wenigen händen, so
dass die früher schicht des kapitals zur mittelschicht wurde.'

Aha... - aber weißt Du eigentlich, was Du da aussagst ? Klngt mir gelinde gesagt total widersprüchlich...

(Auch wenn ich mir natürlich denken kann, was dein Gedankengang ist)

Ex-Sauspieler #568535, 24. Februar 2018, um 20:07
zuletzt bearbeitet am 24. Februar 2018, um 20:09

hab mich umständlich ausgedrückt.
ein unternehmer mit 500 angestellten hat einfach weniger geld als herr rossmann und der weniger als bill gates. die "hackordnung" ist jetzt anders.

Ex-Sauspieler #332864, 24. Februar 2018, um 20:12

guggt amal hier nach: Thomas Piketty: Das Kapital - im 21. Jahrhundert, dtsch. Beck-Verlag; 2. Aufl. München 2014

spielfuehrer, 04. Oktober 2019, um 20:47
zuletzt bearbeitet am 05. Oktober 2019, um 09:39

in der SZ erschien heute ein kommentar von jagoda marinic, mittvierzigerin und linksintellektuelle.

sie biedert sich darin a bissl bei jungen menschen an, wie das nahezu alle gefallsüchtigen mittvierziger mit midlife so tun, lobt das treiben von greta thunberg, billie eilish und rezo, geißelt die bräsige untätigkeit der politiker weltweit und outet sich als geradezu glühende verehrerin einer relativ jungen bewegung, die sich "extinction rebellion" nennt.

eine bewegung, die mit medienwirksamen AKTIONEN des zivilen ungehorsams gegen den klimakollaps ankämpft:

https://www.youtube.com/watch?v=tHJ7Zn8Sa0E

...sehr beeindruckend, wie das blut da so rumspritzt. und fast hätte man sogar die wand des britischen finanz- und wirtschaftsministeriums getroffen....

für nächste woche sind weitere AKTIONEN geplant....

spielfuehrer, 05. Oktober 2019, um 08:57
zuletzt bearbeitet am 05. Oktober 2019, um 08:58

okay....von mir aus.....ihr müsst nix schreiben, könnt mich auch weiterhin behandeln wie luft.

ich jedenfalls finde es witzig, dass jeder kleine rotgesichtige bauernbub aus niederbayern bereits vor dem 12. lebensjahr, also noch vor eintritt bei der jungfeuerwehr, weiß, wie man mit so einem feuerwehrschlauch umgeht. diese aktivisten, die vermeintlich unsere zukunft in händen halten, jedoch zu blöd sind.......egal.....(es macht mich so traurig, wenn ich euch den witz auch noch erklären muss!)

gut, mir reicht, dass ich weiß, dass ihr es lest. :)

faxefaxe, 05. Oktober 2019, um 09:05

Bei uns gibt es seit ein paar Jahren eine Kinderfeuerwehr ab 6.
die Traditionalisten waren erst empört, weil das die bayerische Feuerwehrsatzung oder so was nicht vorsieht :-)

Mario19667, 05. Oktober 2019, um 12:12

Sollen wir Dir echt wieder schreiben und antworten ...? 😱

Ich dachte wir sollen nur lesen und andächtig Staunen ... ?!?! 😕

spielfuehrer, 05. Oktober 2019, um 13:41
zuletzt bearbeitet am 05. Oktober 2019, um 13:43

wer ist denn “wir“, mein guter?

jedenfalls aber ist es in deinem sehr speziellen fall so, dass ich es lieber sähe, wenn du schweigen könntest.

wenn des ned geht, auch kein problem. du erheiterst mich allein schon mit deiner moralinsauren wichtigtuerei hier, wo du dann auch noch immer so a bissl unfreiwillig komisch rüberkommst. :)

verana, 05. Oktober 2019, um 14:28

"Wir" schweigen.

Weil:
-....okay....von mir aus.....ihr müsst nix schreiben, könnt mich auch weiterhin behandeln wie luft....

spielfuehrer, 05. Oktober 2019, um 14:49

das ist keine begründung ranny, aber in deinem fall ist wenigstens klar, wen du mit “wir“ meinst!

wie gesagt, ich weiß, dass ich gelesen werde. das reicht mir. :)

spielfuehrer, 05. Oktober 2019, um 14:59

offtopic:

hab heut klassentreffen und weiß ned recht, was ich anziehen soll?

ich schwanke zwischen sportlich, leger oder klassisch im anzug.

es ist jetzt schon abzusehen, dass ich an recht an rausch haben werd und ich glaub, das schaut mit jeans gleich viel weniger grotesk aus als mit anzug.

was meint ihr?

spielfuehrer, 05. Oktober 2019, um 15:07

okay, in diesem fall reicht es wohl nicht, dass ich nur gelesen werde.

sprecht!

Soizhaferl, 05. Oktober 2019, um 15:08

Kleines Schwarzes geht immer, sagt mei Frau.

Landmaus, 05. Oktober 2019, um 16:16

weisse feinripp unterhosen mit seiteneingriff

hallertau1, 05. Oktober 2019, um 16:45

Es kommt doch darauf an, welches Klassentreffen hier stattfindet. Und wenn Du meinst, dass'd an rechtn Rausch hast, dann schon eher leger...

spielfuehrer, 05. Oktober 2019, um 16:50

a klassentreffen im realen leben, hallertau. nicht hier. hier geh ich nie zu treffen.

weiß eigentlich jemand, wozu dieser seiteneingriff gut sein soll? sieht gut aus, klar. aber sonst?

hallertau1, 05. Oktober 2019, um 17:04

Also, wie entscheidest Dich jetzt? Viel Zeit wird nicht mehr sein......
Und, wie wäre es mit Shorts? da hat alles seine Freiheit....

zur Übersichtzum Anfang der Seite