Schafkopf-Strategie: Sau schinden

Pete, 14. Juni 2012, um 12:37
zuletzt bearbeitet am 14. Juni 2012, um 12:37

Ihr Pappnasen! Ich wollte keine Grundsatzdiskussion über Schafkopfbegrifflichkeiten anstossen, sondern Euch nur an's Licht führen...

Dann halt ausführlicher: Der zweite Post des Fragestellers zeigt eindeutig auf, daß ER mit "vor mir" eigentlich "hinter mir" meint.

Ich verlange Schmerzensgeld!

LEPRAKEL, 14. Juni 2012, um 12:41

Ohhh. Verzeiht mir, Meister! Geld hab i koans, aber ich krieche hiermit virtuell nach Canossa und wälze mich demütig im Schnee!

Pete, 14. Juni 2012, um 12:43

Das ist doch schon mal ein Anfang - bringe er virtuelle Fotos mit!

hosenlatz, 14. Juni 2012, um 12:46

Pete, lass Dich nicht verarschen! Ich stehe hinter Dir! Also, vor Dir, eigentlich.

LEPRAKEL, 14. Juni 2012, um 12:46

grrrr... immer des Gleiche mit die Pfaffn. da derffst kein bisserl Schwäche zeigen, sonst hast glei den Finger im Poppers...

MetzgersTochter, 14. Juni 2012, um 12:48

Ich habe eher das Gefühl, der Pete steht neben sich.

krattler, 14. Juni 2012, um 12:55

gggg

krattler, 14. Juni 2012, um 13:00

es ist doch ganz klar, der rechts von mir sitzt vor mir, weil er danach kommt, ich weiss gar net wo des problem sein soll....da kamma doch mal drüber stehen, oder:-)

Hexenblut, 14. Juni 2012, um 13:03

ich dachte du sitzt neben ihm! Willst du lieber stehen?

MetzgersTochter, 14. Juni 2012, um 13:05

Vielleicht will er auch auf seinem Schoß sitzen?

hosenlatz, 14. Juni 2012, um 13:28

Ob er das durchstehen würde?

Hexenblut, 14. Juni 2012, um 15:00

kommt drauf an, wer unten drunter ist.

MetzgersTochter, 14. Juni 2012, um 15:28

Hosenlatz, ich denke, er sitzt es einfach aus...

krattler, 14. Juni 2012, um 15:35

solange keiner auf der leitung sitzt....

MetzgersTochter, 14. Juni 2012, um 16:11

Nö, aber Pete steht vielleicht auf dem Schlauch.

Deibenker, 14. Juni 2012, um 19:06

Der Pete hatte recht, mein Partner saß hinter mir.
Scheibenkleister, dass ich die Begrifflichkeiten vor und hinter verwechsel gibt mir zu denken. Hatte ich doch die blauen und nicht die roten Pillen?!
SchämundindieEckestell

krattler, 14. Juni 2012, um 20:58

es ist halt so:
§ 1: pete hat manchmal recht.
§ 2: pete hat immer wieder mal recht.
§ 3: pete hat häufig recht.
§ 4: pete hat fast immer recht.
§ 5: pete hate immer recht.
und in dieser reihenfolge tritt die paragraphenkette nacheinander in kraft.
erlaubt sei noch ein abschliessendes GRMBLFKK!

JB_77, 14. Juni 2012, um 21:15

§6 pete ist Gott

Pete, 14. Juni 2012, um 21:51

Ich bin enttarnt...

nairobi, 14. Juni 2012, um 22:58

Ihr habt doch eindeutig zuviel Blut im Alkohol....

Wenn einer vor dir sitzt, dann kann er doch nie hinter Dir stehen... also ist er kein Freund?

Wenn er aber hinter dir sitzt, dann... - bleib tapfer wenn er sticht! ;-)

AnjaJens, 15. Juni 2012, um 12:42

#264.677.287 ich hätte da ein anderes beispiel zum thema sau schinden!!

krattler, 15. Juni 2012, um 13:05
zuletzt bearbeitet am 15. Juni 2012, um 13:07

hallo anja, vollkommene zustimmung, geht gar net sowas....aber er hofft halt, dass einer frei ist und die beim spieler vermutete sau rausstechen kann....

Ex-Sauspieler #28421, 15. Juni 2012, um 17:48

Naja, ich weiß nicht, was das mit Sau schinden zu tun hat.
Letztlich gibt es doch immer 2 Spekulationen des Nichtspielers (wenn er keinen U hat) beim Anzug:
1. Ich spiele eine As und hoffe, dass der Wenz wegen der Unterverteilung verloren wird.
2. Ich spiele eine Farbe und hoffe, dass ein As des Spielers gestochen wird und er somit einen geplanten Stich verliert.
Wenn Du vor der ersten Karte ein Contra gibst, dann ok, MUSS er eine As spielen...

Wenn der Spieler 2 Farbfehler hat, die blanke Eichel As und Du einen U und Eichel frei, was sagst Du dann zu einem Anzug mit Eichel?

Deibenker, 26. September 2012, um 08:08

#285.541.659
Ein schönes Beispiel, in dem es Sinn und Freude gemacht hat.

JB_77, 26. September 2012, um 08:18

auf den "trick" mitm 10er fällt normalerweise niemand mehr rein. da hätts radiesal besser die trumpf 10 in sicherheit gebracht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite