Schafkopf-Strategie: Sau schinden

MetzgersTochter, 15. September 2019, um 20:50

Übel. Zumal er ja sogar noch eine Volle auf Schellen hat.

yellowschaf, 27. September 2019, um 15:15
zuletzt bearbeitet am 27. September 2019, um 15:16

#944.969.580

dafür mal kräftigen Applaus ^^

Baerenfang, 01. Oktober 2019, um 21:07

Spiel: Herz Solo (kurzes Blatt). Gegenspieler sitzt auf 4, ich selbst auf 2.

Ausspiel: Grün-König Gras-König

Mein Blatt: Schellen-UnterHerz-KönigEichel-KönigEichel-NeunDie BlaueGras-Neun
Ass rein oder nicht? Gibt ja hier genug Spezialisten, die direkt im Anschluss rummotzen, ohne das Blatt zu kennen.

yellowschaf, 01. Oktober 2019, um 21:18

Problem ist wenn du sau nicht bringst und Spieler an 3 drei ist sticht er und verliert vielleicht einen Trumpf der wichtig sein könnte

Baerenfang, 01. Oktober 2019, um 22:09

Ich meine, wenn ich keine Schmier habe, steht sie ja bei den Partnern und dann kann man schon erwarten, dass das Zehner ausgespielt wird, wenn es der erste Mann es dann auch hätte, oder?

yellowschaf, 01. Oktober 2019, um 23:43

Klar, da haste schon recht. Ich würde da auch überlegen sau zu legen. Kann auch schlecht sagen mit was wirklich angespielt wurde. Normal darf der ausspieler wenn der Spieler an 4 blank anspielen. Deshalb besser sogar zu schinden. Hat der ausspieler die 10 hast du nix verkehrt gemacht. Mich würde es nur an 3 ärgern wenn ich stechen müsste...falls ich normal mitspielen könnte. Kann aber auch sein dass der an 3 ned viel hat und dann rein geht. Denke schinden ist sa ned verkehrt

zur Übersichtzum Anfang der Seite