Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: poll

liebe gemeinde!

heute wende ich mich an euch mit einer idee, die ich aus anderen foren abgeguckt habe. es wäre doch nett, wenn wir gelegentlich im forum über das eine oder andere abstimmen könnten. z.B. fred des jahres, aber auch bei diskussionen über spiele usw. usw.

daher schlage ich vor, daß mitstreiter sich hier an der diskussion beteiligen und meinen vorschlag unterstützen (oder auch ablehnen). ich formuliere ihn sicherheitshalber nochmals vollständig:

Ich würde mich freuen, wenn ich die Möglichkeit hätte, einen Thread zu erstellen, bei dem Forumleser über eine definierte Frage abstimmen können, z.B. mittels eines "Abstimmungsknopfes".

vorteile: 1. man kan leichter als jetzt ein meinungsbild gewinnen (z.B. wie viele user mögen den ramsch, wie vielen ist er völlig wurscht). 2. möglicherweise bringt das längerfristig eine abnahme von spam-posts, weil man sich mit einem neuen spielzeug vergnügen kann, relativ unabhängig von den mitgebrachten intelektuellen voraussetzungen.

nachteile: keine zu erkennen.

nachem bei früheren ähnlichen aktionen eine nummerierung große vorteile brachte, beginne ich hier auch mit einer (vorsicht! doppelten):

PRO: 1

KONTRA: 0

wie immer, nur ernstgemeinte zuschriften bitte!!!!

zu risiken und nebenwirkungen^^
Pro 2
Kontra und Re :0,
klasse Idee

Super Idee , da würden mir schon lustige Abstimmungen einfallen .
Ob blau besser wie gold ist *gg

Du könntest so a Abstimmungsteil benutzen um abzustimmen ob wir so ein Abstimungsteil brauchen, wenn mir noch jemand folgen kann...zusammengefasst ich bin dafür.

Pro 3
Kontra 0

Wie wärs mit: Affes des Jahres? ;-))
pro: 4
kontra, reh, gams, hirsch, wildsau: 0

Jaaaa!!!
des is sicher lustig!
Oiso her mit dem Grubi-Button!
PRO: 5
contra: 0

jaja..mir weche..bin a dafür

Dafür: 6
Dagegen: 0

pro: 7
contra: 8

Aber imho kann man da auch drauf verzichten. Die große Verbesserung wirds wohl nicht bringen.

hüstel...

erstens hast du nicht neun stimmen, sondern eine und zweitens bin ich enttäuscht, daß gerade du der erste bist, der versucht, den fred nur zu stören...

edit:

1. was heisst eigentlich imho?

2. wenn ich dich richtig verstehe, darf ich korrigieren:

PRO: 6

KONTRA: 1

imho = in my humble opinion

Pro:6
Enthaltung: 1
Kontra :1

Erstens ist das imho wunderbar erklärt, und zweitens wollte ich eigentlich eine 0, keine 8. Also ein "Von mir aus"-Pro (steht ja auch so da) und kein Kontra. Sorry.
Ich aktualisiere also:

Pro: 7
Enthaltung: 1 (Tecumseh?)
Kontra: 0

unentschieden

ich dachte immer humble=honest...
wie auch immer, ich füge eine "ismirdochwurscht"-stimme hinzu :)

nachtrag. um irgendetwas belangloses abzustimmen, ok.
aber man kann auch mit sowas sauspiel etwas in zugzwang bringen. Ramsch, tout ohne laufende kreuz stock etc. was es deren evtl. auch schwachsinnigen möglichkeiten mehr gibt

das problem bei solchen abstimmungen ist halt immer, dass sie nicht repräsentativ sind, und zwar nicht nur, weil nur ein bruchteil der community seine stimme abgeben wird. diejenigen, die gegen einen ramsch (als beispiel) sind, werden immer weniger interesse an einer abstimmung zeigen, als diejenigen, die dafür sind, und sei es nur, weil sie nicht "ramsch" in die suche eingeben.

Ich kenn kein Forum, in dem "normalos" einfach eine Abstimmung ins Leben rufen können. Die Abstimmungen werden imho* stets von Admins erstellt. Der geneigte Leser kann nur Stimchen verteilen. Sunst NÜX.

*ich dachte des heisst "Ich - Meister Hosenlatz - ordnean"???

Danke, senego, danke Lieblings-MT,
genau so ist es!
Ganz abgesehen davon, dass nur ein Bruchteil der Spieler überhaupt das Forum liest! Tendenz fallend...
Die siebenunfünfzigste eines "ich habe da mal eine Idee"- oder des nächsten "ich habe ganz viel Zeit, bin aber total wichtig"-threads ist da sicherlich auch eher kontraproduktiv.

Langsam reiten Cowboy!
I bin vielleicht a bissl falsch in meiner Denke, aber ich seh des so:
Irgendeiner kommt auf die Idee dass er wissen will ob die Mehrheit lieber weissen, blauen, roten oder gelben Schnee hätte.

Die Admins prüfen nun dieses Ansinnen und wenn sie es ebenfalls interessant finden, klatschen sie ein Kästchen auf die Startseite, in dem man ankringeln kann, was einem am besten gefällt.
So ein Grubi-Button könnte doch ganz nett, hifreich, interessant, informativ und lustig sein. oder ned?

freue mich sehr, daß die diskussion eine grundsätzliche komponente bekommt.

dem betrachter stellt sich zunächst mal die frage, warum ist angst vor volkes meinung da. sinn der übung soll ja gerade sein, die stimmung in der gemeinde zu erfassen, um gegebenenfalls sinnvolle änderungen einzuleiten.

es ist ein problem der direkten demokratie, daß kritiker meinen, "die stille mehrheit" würde kein gehör finden. in wahrheit ist das aber ausschließlich ein problem der "stillen mehrheit". hat man ja auch schön bei der nichtraucher geschichte gesehen.

gerade die achso tollen mitglieder der forumspolizei sollten vielleicht die luft durchs gehirn leiten bevor sie sie in einem beitrag bündeln, der dazu dienen soll, ihre vermeintlich durch einen neuen vorschlag schwindende macht zu konservieren. es ist einfach falsch (vermessen wäre vielleicht der bessere ausdruck) anzunehmen, daß sich hier nur unmündige rumtummeln. und wenn welche dabei sind, ist das noch lange kein grund, auf sie "rücksicht" zu nehmen, indem man allen das recht abspricht, ihre meinung zu äußern.

grubi, komm mal runter.
inwiefern wird eine art abtimmungsverfahren die "macht" eines einzelnen stärken oder schwächen, musst du mir mal erklären. davon abgesehen kann man hier seine meinung sehr gut äußern, dafür brauchts keine abstimmung (wie würde die sich denn bitte auf die meinungsfreiheit auswirken?).
der hinweis auf die "stille mehrheit" besagt einfach nur, dass eine solche umfrage nicht repräsentativ ist, und das kann auch niemand wegdiskutieren.

@mui: doch, gibt es, zum beispiel bei ebay.de.

1. wenn ich zu einer frage ein abstimmungsergebnis habe, hat das eine andere aussagekraft als eine sammlung von dokumentierten meinungen.

2. eine abstimmungsergebnis als nicht representativ zu bezeichnen, nur weil die vermutete "stille mehrheit" eigentlich anderer meinung wäre oder sein könnte, zeigt nur, daß der, der das behauptet, wenig ahnung von theoretischen grundlagen der demokratie hat.

3. einen anderen beweggrund für eure haltung als die furcht vor "drohendem machtverlust" kann ich nicht erkennen; daher habe ich mir erlaubt, das so zu formulieren.

Ich finde den Vorschlag in Ordnung ... Denn letztendlich entscheiden ja dann immer noch die Admins über Erfolg und Einführung von evtl. Neuerungen.

@ Bunsenbrenner:

Ich finde Du tust dem Grubi unrecht mit deinem Angriff (Ich habe mal eine Idee ...) und somit verpufft dein durchaus gerechtfertigter Einspruch oder Beitrag, weil er ins Subjektive abrutscht.

Schade eigentlich ;))

@ MT

Schon wieder erkältet ...;)) Du wolltest doch wieder netter werden ^^

Bin dafür. Hier mal die neue Einstufung.

Pro 7
Enthaltung 2
Kontra 2

Also so geht doch keine Abstimmung.
Das hat ja schon einer der Vorredner geschrieben.

Es gibt ein Formular, da gibt es ja oder nein oder Enthaltung. Da wird ein Buttan angekreuzt, die Stimme gezählt und dann für denjenigen geschlossen, der gepostet hat. Damit nicht öfter eine Stimme abgegeben werden kann.

Eine Abstimmung kann ja sehr nützlich sein, aber bitte doch nicht hier im Forum. Ist doch nur bla bla

Vorallem über was wollt ihr abstimmen.

Zuerst muß das Thema her, dann mit den Admins absprechen und dann könnte es vielleicht losgehen.

Ist doch grad so, wenn ich über ein Märchen abstimme, gefällt mir die Gretel besser oder der Hänsel.

sorry mario, aber ich lese einfach nur mist in grubis posts, und weiß auch langsam nicht mehr, wie ich das noch diplomatisch formulieren soll.
welche "macht" soll den hier ein einziger habenund wofür? in einem forum? das ist einfach lächerlich.
und wenn ich keine ahnung von demokratie habe, gurbi, dann hast du wohl keine von empirischen erhebnungen. eine umfrage ist schlicht in einem solchen zusammenhang nicht repräsentativ (ein thread über ein thema übrigens ebensowenig), das ist fakt. das sie eventuell trotzdem informativ oder lustig sein kann, hat niemand bestritten.
genau deshalb bin ich ja auch nicht dagegen.
ich sehe leider! immer wieder bei dir, dass du argumente der gegenseite entweder ignorierst (zb dass ein grund für die nicht räpresentative umfrage ist, dass gegner nicht danach suchen werden, befürworter schon) oder mit einem totschlagargument oder einer völlig abstrusen idee niederzumähen versuchst (wir verlieren unsere "macht" hier? sorry, da kann ich nur noch drüber lachen).

@MT: habt ihr heute dein lieblingsschweinderl geschlachtet, oder warum bist so aggri?