Tratsch: Bettel

Huwie, 18. November 2021, um 16:07

wieso kann man auf dieser Plattform keinen bettel spielen?
gehört doch zum schafkopf dazu

hallertau1, 18. November 2021, um 18:26

Ich habe schon Mal was vom Bettel gehört, aber gespielt noch nie.
Und in meinem Freundeskreis kam auch nie jemand auf die Idee, den zu spielen. Ich habe jetzt gegoogelt.... Naja...

NormanBates, 18. November 2021, um 18:31

Bettel ist was für Nostalgiker...
In meinem Geburtsort ist der letzte Bettel-Befürworter vor etwa 20 Jahren verstorben...

Soolbrunzer, 18. November 2021, um 18:42

Norman, des liegt bestimmt nur daran, dass man in Deinem Geburtsort die hohe Kunst des Bettel-Gegenspiels nicht beherrscht...

*duckundweg*

christophReg, 18. November 2021, um 18:51

ich lebe auch noch:-). der Bettel ist wirklich eine feine Sache und eine echte Bereicherung für das Spiel. Aber in den verlinktrn Freds ist dazu bereits alles geschrieben

NormanBates, 18. November 2021, um 18:51

@sool, damit hast Du nicht unrecht... die "Bettler" sind halt weggestorben, und die jüngeren Schafkopfer waren eh nie Anhänger des Bettel. Aber das ist sicher regional total unterschiedlich. Bei uns wurde im Normalfall auch ohne Geier oder Farbwenz gespielt. Dafür gab es "die Marie".

Frankenfels, 18. November 2021, um 19:10

anstatt Farbwenz den Bettel und die Hochzeit einführen, da wäre eine echte Bereicherung.

Soolbrunzer, 18. November 2021, um 19:31
zuletzt bearbeitet am 18. November 2021, um 19:31

Das Grundproblem zur Einführung eines "Bettel" dürften die vielen Varianten bleiben - irgendwen stößt Du da immer vor den Kopf;
- ich kenns mit Trumpf und in normaler Reihung,
- woanders gibts gar kein Trumpf,
- wieder woanders sind nur die Herren Trumpf und Herz is Farb,
- dann gibts auch den ominösen 10-König-Tausch (d.h. beim Bettel sticht der König den 10er),
- usw. und so fort.

Wird sich hier leider niemals etablieren und wenn, dann garantiert so, wie ich's nicht mag.

Hochzeit hätte unter diesen Gesichtspunkten wohl eher eine Chance - ich glaube, die wird überall gleich gespielt (vielleicht unterschiedlich bewertet). Und: Es wäre ein zusätzliches Partnerspiel und nicht das zigste Einzelspiel - wo doch das Partnerspiel allenthalben sträflich unterbewertet ist; dabei ist das m.E. Königsdisziplin.

Kreuzrunden wären in diesem Sinne auch schick - wobei da dasselbe Problem wie bei Realschafkopf besteht: Wennst da einen Deppen als Partner hast (z.B. mich^^), kannst dem Untergang geweiht sein.

christophReg, 18. November 2021, um 20:07

Runden scheitern halt immer daran, dass man jederzeit aussteigen kann

breznsoizer79, 18. November 2021, um 20:54

Was ist denn "die Marie"? Die kenn i no net...
Wir spielen mit am verdeckten Solo, des kennt a kaum einer

breznsoizer79, 18. November 2021, um 22:15
Dieser Eintrag wurde entfernt.

NormanBates, 18. November 2021, um 22:41

"die Marie" ist gleich "der Stock"...
der Grundeinsatz kommt in die Mitte und wird mit dem nächsten Speil mit ausgespielt, also entweder mit gewonnen oder nochmal aufgedoppelt.

breznsoizer79, 18. November 2021, um 22:44

Ach so, ja des spiel ma auch so...bringt nach 2,3x aufdoppeln echten Nervenkitzel...
Grad in Verbindung mit verdecktem Solo = Ruf auf die eigene Sau, wird als Sauspiel gewertet inkl. Stock

hallertau1, 19. November 2021, um 09:46

Das kommt drauf an, wie man es ausmacht.
In meiner privaten Runde mag ich einen Ramsch und dann fällt die Marie weg. Und gar nicht Frau der Lage habe ich gefragt, warum wir jetzt nicht in d'Maus - Stock - Marie - Schrecken eingezahlt haben.

Looool über mich selber

breznsoizer79, 19. November 2021, um 10:23

Wir spielen beides - zu 5t mit "Geber setzt aus" an Ramsch, sonst immer mit Stock

FritziFuchs, 19. November 2021, um 11:04

Für dieses Argument..
"Das Grundproblem zur Einführung eines "Bettel" dürften die vielen Varianten bleiben - irgendwen stößt Du da immer vor den Kopf"
..gilt beim Ramsch auch.
Wir spielen den, anders wie hier, mit Ober/Unter Trumpf, Herz ist Farbe.

Für die Konsequenz bleibt mein Wunsch: Hier den Bettel so einzuführen wie auch der Ramsch gespielt wird.

breznsoizer79, 19. November 2021, um 11:19

Farbloses Solo wär auch mal was

Frankenfels, 19. November 2021, um 12:29

was ist denn ein farbloses Solo?

breznsoizer79, 19. November 2021, um 12:41

Nur Ober & Unter Trumpf - weiß nicht, obs das irgendwo gibt, haben mal diskutiert, ob wir das ausprobieren sollen

breznsoizer79, 19. November 2021, um 12:41

Ähnliche Ansätze gibts ja--> siehe FritiFuchs - Ramsch - Variant

zur Übersichtzum Anfang der Seite