Verbesserungsvorschläge: Bettel und Spieleinstellung

Saf_Globf, 16. Dezember 2017, um 19:33
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2017, um 19:34

Hi,

ich war lange nicht mehr im Forum unterwegs.
Hat oder weiß man schon ob sich was tut beim Thema Bettel?

Warum tut sich hier auf der Seite gar nix mehr.
Mir kommt es so vor, dass seit Jahren nix mehr (Ersichtliches) geändert wurde.

Warum kann ich z.B. nicht, wenn ich mtl. Zahler bin, die Tarife einstellen bei der Tischeröffnung?
Ich würde die gerne so einstellen wir bei uns am "Stammtisch" ... das sollte doch nicht schwierig sein in den Code "reinzuhacken" .... und der Bettel ist überfällig, wann tut sich da endlich mal was?

faxefaxe, 16. Dezember 2017, um 19:42
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2017, um 19:43

Hier hat sich in den Jahren schon was getan.
25 verschiedene Tarif ist in der ZS meiner Meinung nach ein Quatsch, es sollen ja Tische zusammen gehen.

Saf_Globf, 16. Dezember 2017, um 19:47

ZS meinte ich auch nicht ... wäre halt super, wenn man das einstellen könnte.

Wir spielen täglich auf Arbeit in der Mittagspause mit Bettel und anderen Tarifen.

Wäre halt imo schön, wenn man das einstellen könnte bei den Tischen in der Wirtschaft - der Mensch ist ja soooo träge und ein Gewohnheitstier ;)

Also mir ist jetzt wirklich nichts neues aufgefallen auf der Website und in der ZS halte ich mich nicht auf.

faxefaxe, 16. Dezember 2017, um 19:50
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2017, um 19:51

Die Tarife um Punkte einstellen?
Hm. Dann wären ja die Punkte endgültig nicht mehr aussagekräftig, wenn Ihr 100 000, 500 000 spielt.

Saf_Globf, 16. Dezember 2017, um 19:56

joar, das stimmt natürlich auch wieder.

Gibt es "Neuigkeiten" zum Thema Bettel.
Mir ist noch bekannt, dass der Bettel "damals" schon von sehr vielen gefordert wurde.

Ex-Sauspieler #568535, 16. Dezember 2017, um 21:29
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2017, um 21:32

Und was ist mit Farbgeier und Hochzeit ?
Viele Spielvarianten beleben sicherlich das Spiel.
Dennoch , wenn ich bei den einfacheren Spielen schon viele erlebe, die sehr lange überlegen, was sie spielen und bei jedem Zug noch lange zögern, so ist meine Freude am Spiel getrübt. Es geht mir dann einfach alles zu langsam.
Die Handyspieler verzögern das Spiel, in dem sie
an ihr Handy " ran gehen" und drei weitere Spieler
warten lassen, bis sie das Handy "checken". Weitere
Verhinderer des Spiels, sind Spieler, die in der Arbeit
spielen und für ihre Arbeit das Spiel unterbrechen oder aussteigen.
Button " schneller" wir häufig benutzt, weil viele
das "Sauspiel" als Unterhaltung für Nebenbei nutzen.
Für Feinschmecker sollte eine separate Spielvariante
angeboten werden, in der alle Spiele wie o.g., angeboten werden.

Aus diesen Gründen bin ich gegen Bettel.

Saf_Globf, 16. Dezember 2017, um 21:41

Man muss ja nicht in Räume gehen, die mit bestimmten Spielvarianten eröffnet wurden ;)

Ex-Sauspieler #568535, 16. Dezember 2017, um 21:53
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2017, um 21:53

@ faxefaxe
und was sollen die Punkte aussagen ?
Guck meine Statistik an. Ich bin seit 13 Tagen hier
und komme einfach mit den Punkten nicht hoch.
Ich glaube, dass ich ein normaler durchschnittlicher Spieler bin. Zugegeben mit 1 % Klopferquotte eher defensiv. Wenn ich sehe, dass es welche auf 4 Mio
Punkte geschafft haben, so frage ich mich:
"sind sie Tag und Nacht am spielen? ".

Saf_Globf, 16. Dezember 2017, um 22:01

wenn ich das richtig in Erinnerung habe, so gab es zu Anfangszeiten einen Bug in der Software und man konnte die Punkte durch "Scripting" hochdrehen lassen ... aber wenn man hier regelmäßig spielt, dann sollten die Punkte auch noch oben gehen, wenn man es kann wohlgemerkt ;) ... ich glaube sehr viele ernsthafte Spieler merken erst hier, dass sie es eben nicht können und jahrelang mit dem Irrglauben gelebt haben, dass sie es können ;)

faxefaxe, 16. Dezember 2017, um 22:26
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2017, um 22:26

Wenn Du mit Deinem aktuellen Punkteschnitt Tag und Nacht spielen würdest, Tuba, wärst Du auch kein Millionär. Es geht also nicht nur um die Spielzeit.

ansonsten waren hier nach 800 Spielen wohl die meisten normalen Spieler im Minus.

Ex-Sauspieler #568535, 16. Dezember 2017, um 22:49

Ist das ein Kompliment ? Soll ich Stolz auf meinen Punktestand sein ?

faxefaxe, 17. Dezember 2017, um 07:23

Nein ^^.
du bist ja auch im Minus.

spielfuehrer, 17. Dezember 2017, um 08:12

doch, bissl stolz kannst schon sein, tuba. wenn du jetzt anfängst, tag und nacht zu spielen, dann ist es bereits anfang april so weit, dann hast deine 107.500 spiele gemacht, die du noch brauchst, um dir deine erste minus-million zu schnappen.

hat nix zu tun und hab a bissl rumgerechnet.

Ex-Sauspieler #568535, 17. Dezember 2017, um 10:55

Na dann fange ich schon mal zu spielen an.
Ich will hier nicht als Depp und Minusmann gelten.

Ex-Sauspieler #568535, 17. Dezember 2017, um 11:41

Jetzt weiss ich nicht mehr was Sache ist .
Seid ihr jetzt für oder gegen Bettel ?
Ich bin dagegen.

Esreichen61, 17. Dezember 2017, um 13:44

Wo würde sich denn der bettel einreihen?
und welche Art von bettel ist es? Da gibt es doch auch verschiedene Varianten

christophReg, 17. Dezember 2017, um 13:59

Also wir spielen den Bettel wie einen Null im Skat. Herz ist Trumpf, man darf keinen Stich machen. Der Bettel, rangiert als kleinstes Solo.

christophReg, 17. Dezember 2017, um 14:01

Ich spiel ihn gerne und wär dafür.

Esreichen61, 17. Dezember 2017, um 14:23

Ich kenn ihn so, dass er ohne Trumpf ist und nach dem ersten Stich die Karten aufn Tisch müssen vom Spieler.

Wie ist die Reihung beim Solo? Bettel das kleinste und dann?

Saf_Globf, 17. Dezember 2017, um 14:41
zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2017, um 14:43

Wir spielen auch ohne Trümpfe, jedoch ist die Auflage noch höher als "normaler Bettel", also Auflage geht vor Solospiel.

Man könnte ja mal endlich die Option Bettel einbauen (ob mit oder ohne Trümpfe doch egal) und die Auflage brauchts ja auch nicht.

Auswählen muss man dann ja bei der Tischeröffnung nicht den Bettel, wenn man nicht möchte.

string, 17. Dezember 2017, um 14:48

ich weiss ja nicht, aber den bescheuertsten namen aller zeiten hat sich der der winsler da oben gegeben... :-)

Esreichen61, 17. Dezember 2017, um 14:57
zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2017, um 14:57

Meine Erfahrung mit bettel: er wird eben auch gern gespielt, um ein anderes spiel zu verhindern. Kontra ist kaum möglich.

Für mich sind es lokale Spielweisen, wenn man andere runden spielt, ist es schwierig, sich auf eine Spielweise zu einigen.

deswegen ist der bettel für mich raus, obwohl ich ihn gerne spiele, weil ich ihn besser kann als andere ( in meiner schafkopf Welt)

christophReg, 17. Dezember 2017, um 15:06
zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2017, um 15:09

Bettel und drüber ganz normal, also fw geier wenz solo. Man kann schon sehr schwindlige bettel spielen. In legerrunden auch mal mit herzO hinter einem leger:-).

christophReg, 17. Dezember 2017, um 15:07

Und das mit dem kontra ist bei uns anders. Bettel wird oft kontriert, weil re hat man halt auch in den seltensten fällen.

Esreichen61, 17. Dezember 2017, um 16:11

Bei euch ist Herz tr, das kenne ich nicht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite