Tratsch: Scholz oder Laschet, Bauchweh oder Zahnschmerzen

Soolbrunzer, 26. September 2021, um 19:57

...oder anders: Ampel versus Jamaika?

tych, 26. September 2021, um 20:06

egal was ... sehr komplizierte zeiten für eine volkswirtschaft! international belächelt wegen des führungspersonals!4

irgendwann mochte ich angela zwar nicht mehr, aber mittlerweile fehlt sie mir!

Soolbrunzer, 26. September 2021, um 20:54

Jedenfalls dürften dies durchaus komplexe Koalitionsverhandlungen werden. Ohne die Linke als Druckmittel gegen die FDP wird sich Olaf wohl schwertun. Die Grünen werden auf Teufel komm raus regieren wollen, weshalb ich Jamaika prognostizieren würde...

Mario19667, 26. September 2021, um 21:35

Das sehe ich leider auch so ..

Und die Zeche der notwendigen aber nicht verhandelbaren Steuererhöhungen werden wieder die vielen Kleinen zahlen müssen. Weil sich mit der CDU und der FDP wieder keiner an den Speck von Deutschland rantraut ..

So wird die Schere (Arm <> Reich) wohl weiter auseinandergehen .. 😠

Armes Deutschland .. 😢

christophReg, 26. September 2021, um 21:38

wenn es theoretisch für RRG reicht, wird es vielleicht wenigstens eine Ampel

Mario19667, 26. September 2021, um 21:48

Die Hoffnung stirbt zuletzt ... 💪

Aber in der Jamaika Koa wird Grün zerquetscht wie eine reife Pflaume.
Da ist dann grad egal, welche Ämter die Einnehmen können ..

Wir werden sehen ..

tych, 26. September 2021, um 21:54

yep, armes deutschland, bei diesen angeboten, bzw. bei diesen innerparteilichen personalrekrutierungsmechanismen!

ok, mit olaf kann man sich international zumindest irgendwie schon sehen lassen (engagement bei der internationalen mindestbesteuerung!).

sollte er sich aber mit den grünlingen einlassen, dann bärböckchen als postministerin abspeisen. da ja die post schon seit einigen jahren privatisiert und an der börse ist, kann annalenchen als ministerin in diesem amt ja nix mehr verbocken 😄 ministersalär und pension sei ihr dann sogar koalitionstechnisch vergönnt. aber steuerlich nachmelden!

Soolbrunzer, 26. September 2021, um 22:14

Chris, dunkelrot muss erst überhaupt mal rein... da wackeln ja nicht nur die 5%, sondern auch die notwendigen drei Direktmandate. So wird wohl die Ampel auf rot schalten, während es für Jamaika grünes Licht gibt...

Mario19667, 26. September 2021, um 22:15

Ich finde Du schreibst gerade ein bisschen über das Maß, lieber Schnalli.

Mehr Contenance bitte .. 🙏

tych, 26. September 2021, um 22:18

hai mario,
ich mag die grünlinge, und auch die linken, eben wegen ihrer verbotsorientierung einfach nicht.

Soolbrunzer, 26. September 2021, um 22:18

...aber dass der Klebers Klaus den Olaf jetzt mit Gerd 2005 vergleicht, is schon ä weng daneben. Die SPD dürfte wohl schon als Erster durchs Ziel kommen...

tych, 26. September 2021, um 22:25

olaf ist wohl gefühlt als erster über die ziellinie! wahltechnisch formal ABER die SPD, mit ihren komischen leuten an der spitze ... leider!

Soolbrunzer, 26. September 2021, um 22:46

Weil grad der Maggus bei den Tagesthemen sprach: Irgendwie finde ich, Rot-Grün-CSU (ohne CDU) hätte doch Charme... dürfte aber wohl auch nicht ganz reichen^^

tych, 26. September 2021, um 22:48

rot-grün-csu (ohne cdu) ... DAS wäre der knüller!
das wäre dauersatire 😄

tych, 26. September 2021, um 22:54

also ich lebe ja schon länger in schleswig-holstein:

markus, oida frangge, ruf mich an! ich gründe dir
die csu im norden!

Porlezza, 27. September 2021, um 07:18

Ich könnt den Armin wirklich knuddeln. Hat er toll gemacht!

Soolbrunzer, 27. September 2021, um 07:32

Ha. Rot-Grün-CSU hätte mit 369 eine Mehrheit. Da hätte der Maggus seine Chance, dem Armin eine lange Nase zu drehen. Außenminister dürfte in so einem Bündnis durchaus drin sein...

Deckelstrich, 27. September 2021, um 08:09

Alles Gewinner:
CDU/CSU - Wir sind noch wer
SPD - Wir sind wieder wer
Grüne - Wir sind auch wer

gasso, 27. September 2021, um 08:11

Ist doch schön, wenn mit dem schlechtestem Ergebnis aller Zeiten zu den Gewinnern gehörst.^^

Stamperllupfa, 27. September 2021, um 08:56

Es ist unverständlich, dass die Union jetzt andauernd zu hören bekommt, dass sie das schlechteste Ergebnis seit dem Krieg eingefahren hat.

Die Parteienlandschaft war in den 50ern und 60er eine andere. Auch Adenauer & Co hätten nur 20-30% geholt, wenn es 6 statt nur 3 Parteien um/über 5% damals gegeben hätte.

Analog gilt dies für die SPD.

Soolbrunzer, 27. September 2021, um 09:35

Warum ist das unverständlich? Sie HAT das schlechteste Ergebnis seit dem Krieg eingefahren. Am Ende zählt halt nur - egal, wie viele sich da zur Wahl stellen (das waren gerade 1949 gar nicht so wenige) - wie viele der Wahlberechtigten Du überzeugst. Und das ist eben noch nie so schlecht gelungen wie in diesem Jahr. Das darf man schon mal erwähnen^^

Soolbrunzer, 27. September 2021, um 09:44

...aber wenn's für Dich schöner und vergleichbarer ist: Es bleibt ja auch mit Abstand das schlechteste Ergebnis seit 20, 30 oder 40 Jahren...

Soolbrunzer, 27. September 2021, um 10:00

Zurück zu Ampel versus Jamaika: Nachdem man 2013 bei vergleichbarem Ergebnis die Chance auf Rot-Rot-Grün (324 von 630 Sitzen) ignoriert hat, darf man heute dem fehlenden Druckmittel bzw. dieser fehlenden Option letztlich nicht nachtrauern.

Schau'n mer mal, was die Sondierungen zwischen Grün und Gelb ergeben...

gasso, 27. September 2021, um 10:24
zuletzt bearbeitet am 27. September 2021, um 10:54

Die Grünen werden sich an den meist bietenden halten/ verkaufen. Viel besser kanns für sie ja fast nicht gehen.

SEEROSEN, 27. September 2021, um 10:34

dann schau mer mal, was die grünen alles aufgeben um nur mit an die macht zu kommen . denn mit der FDP haben sie eine harte nuss zu knacken und das ist gut so.

zur Übersichtzum Anfang der Seite