Tratsch: Betrug oder Dummheit?

GameOn, 27. März 2021, um 00:42

Ja zu dem lächerlichen Kontra kann man auch nicht mehr viel schreiben nacht.

GameOn, 27. März 2021, um 00:45

Habe hier schon von anderen Kontras gelesen mit nur einem Ober oder Unter bei einem Wenz oder Geier.Machen manche, weil das Spiel sonst nicht gewinnbar ist.
Wenn dann Re kommt ist der Ärger am Tisch besonders hoch.

Feiadeife84, 27. März 2021, um 04:38

Jemand öffentlich als Betrüger hinstellen, ist schlimmer als das Kontra😉

Esreichen61, 27. März 2021, um 05:01

Esreichen61, 27. März 2021, um 05:02

Erkläre mal bei deinen Kontras, „ Wer das als vertretbares Kontra sieht, hat meiner Meinung nach nicht wirklich eine Ahnung vom Spiel. Bei einem Kontra muss ich ziemlich sicher 3 Stich machen...“

Esreichen61, 27. März 2021, um 05:39

Es geht um Wenz Kontras

Apoll, 27. März 2021, um 06:54

Du scheinst nicht der große Deutsch Kenner zu sein: ER61 hat den TE zitiert, man sieht das an den Anführungszeichen.
Zum Thema: Schön von ER 61, die Kontras rauszusuchen, da sieht man wieder mal, wie das mit der verzerrten Wahrnehmung funktioniert...

Esreichen61, 27. März 2021, um 07:04

Danke Apoll

yellowschaf, 27. März 2021, um 07:36

Muss dem 61er einfach mal beipflichten

Sich hier hinzustellen und öffentlich von Betrug zu reden, auch aus der Emotion heraus ist unterste Schublade bei einem kontra dass ich vertretbar finde.

Wie gesagt, Spieler könnte ja auch ein schell haben und ausspieler kann schell nachziehen. Immerhin gibt er mit dem kontra ja das Signal er hat 2 unter dagegen. Im kurzen reichen manchmal auch 2 stiche. Das hat st ja auch gut erklärt.

Und dann muss man die Spiele ansehen die der 61er hier reingestellt hat.

Zeigt mit dem Finger auf andere und gibt selbst kontras die nicht besser sind.

Apoll, 27. März 2021, um 09:04

Nein, Solo, hier geht es um das Thema Betrug oder Dummheit, eine Frage, die sich der TE anhand der von Er61 geposteten Spiele selbst stellen sollte...

gasso, 27. März 2021, um 09:18

wenn schon betrug, warum dann kein re?

Hoofer, 27. März 2021, um 09:20

nochamal hoerli:
Die Kontrabefürworter (Er, ys) sind Langspieler, haben vom Kurzen keine Ahnung!!^^ müssen aber auch zum Kurzen ihre "Erkenntnisse" beitragen😉😉
Kontra is nur dann gerechtfertigt, wenn Kontrageber Schelln (am besten die restlichen^^) nachspielen kann!!

yellowschaf, 27. März 2021, um 09:21

Ich habe gesagt ich gebe es nicht, finde es aber auch nicht verwerflich zu geben

Hoofer, 27. März 2021, um 09:26

alles klar, ys,
wenn wir uns dann noch einig sind, das Schafkopf ein Dus(s)sl- und Glücksspiel is, dann les ich deine "Erkenntnisse zum Kurzen" auch weiterhin ^^

yellowschaf, 27. März 2021, um 09:27

Schafkopf ist ein Glücksspiel...also wenn du mit am Tisch sitzt 🤣🤣😉

NormanBates, 27. März 2021, um 09:27

"wenn schon betrug, warum dann kein re?"
ja, da wären wir dann beim Thema Dummheit... oder vielleicht hat ja die "Betrüger" auf halber Strecke der Mut verlassen ^^

Der Titel des Fadens ist eine Frechheit. Das Kontra ist wacklig, aber durchaus mit Chancen. Je nach Lauf kann man das schon geben...

Hoofer, 27. März 2021, um 09:30

.....wusst ich`s, wir können uns einigen^^
Nur wirst du auf dein "Glück" etwas warten müssen!

Esreichen61, 27. März 2021, um 10:37

Hoofer, der der lang kann, kann kurz dreimal.

ich habe das Kontra auch nicht gutgeheißen, da irrst du dich.

die Frage was ich mir nur stelle, und da bist du gar nicht drauf eingegangen , dass der , der Betrug unterstellt, behauptet, er gibt Kontras mit 3 Stichen und gibt aber genau solche Kontras, die er kritisiert

Esreichen61, 27. März 2021, um 10:42
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Esreichen61, 27. März 2021, um 10:53

Hoofer, bitte um Erklärung, wie der kg das Spiel gewinnen soll, wenn er die restlichen schell auf der Hand hat

„Kontra is nur dann gerechtfertigt, wenn Kontrageber Schelln (am besten die restlichen^^) nachspielen kann!!“

also KG hat Herz-UnterSchellen-UnterSchellen-ZehnSchellen-KönigSchellen-NeunHerz-Zehn
Die Hundsgfickte kommt, und im 2. wird in die Sau des Spielers gespielt.

danke!

zur Übersichtzum Anfang der Seite