Verbesserungsvorschläge: Forumssuche

Mario19667, 19. Juli 2019, um 08:46

Hmmm ... 😐

So wie Babykacke und Windelpubs ...??

kamiko, 19. Juli 2019, um 10:13

"Wacht auf, verdammte dieser Erde
..
Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht!"

so, und jetzt alle bitte mal geschlossen die Faust Ballen, gegen das sauspiel-Mekka Berlin richten und
"wir wollen Forumssuche!
wir wollen Forumssuche!
wir wollen Forumssuche!
..."

jo, zeigt es mal so richtig diesen Unterdrückern, diesen Kapitalisten, diesen Aristokraten, diesen ...^^ 😂

Soolbrunzer, 19. Juli 2019, um 16:46
zuletzt bearbeitet am 19. Juli 2019, um 16:47

Weil meine von Georg Schramm inspirierte Zeilenumbruch Elegie im Prost-Fred verschütt' gegangen ist und sie hier fernab jeglicher aristokratischer oder marxistischer Anflüge auch ganz gut reinpasst, auch was die Länge des Posts betrifft...:

Zeilenumbruch Du.
Eine Elegie in acht Strophen.

Mein Seemannsgarn wird aufgetischt,
Das Sauspielforum aufgemischt,
Doch schreiben kann ich nicht in Ruh’
Weil mich ein alter Feind erwischt:
Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du.

„Return“ drück ich mit „Umschaltung"
Zur Textzeilenerneuerung,
Und doch spielst mit mir Blinde Kuh
(oder war es etwa „Steuerung“?)
Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du.

Ein Panabsatz entstand aus vielen,
Auf Textstruktur tat ich abzielen,
Aus Wortgewalt wurd’ großer Schmuh,
Weisheiten Dir zum Opfer fielen:
Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du.

Bearbeitung, gar zwei- und dreimal,
Mein Haupt, es wurd' inzwischen schon kahl,
Ermüdend ist’s, die Aug’n fall'n zu,
Weil Du mich zwingst sogar schon viermal!
Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du.

Des Hannes’ Geißel nenn’ ich Dich,
Sauspiel’s Rache fürchterlich!
Zu oft geb’ ich mein'n Senf dazu,
Dafür treibst in den Wahnsinn mich
Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du!

Jed’ noch so schön’ Wortmelodie,
Selbst diese schwache Elegie,
Den besten literar’schen Clou
Verschonst mit Grausamkeit Du nie,
Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du.

Nicht Zeit, nicht Raum schränken Dich ein:
Da kann am schönen Meer ich sein,
Auch auf der Alm werd’ ich nicht froh,
Selbst spät bei fahlem Mondenschein:
Zeilenumbruchilio, Zeilenumbruchilio.

Auch dies Gedicht wirst Du nun stutzen.
Wer bist Du, dass Dich alle duzen?
Mit Dir vertraut sein werd' ich nie,
Bei Fremden tut man „Sie" benutzen:
Zeilenumbruch Sie, Zeilenumbruch Sie.

--------------------------------------
Jaja. Ohne Edit geht es nicht.
Liegt aber bestimmt am Browser oder an meiner erbärmlich rückständigen Hardware...

kamiko, 19. Juli 2019, um 17:04

wie aus inoffiziellen Kreisen verlautet, soll die Entw.abteilung bei sauspiel heute folgendes Rundmail erhalten haben:

"bitte macht was, die treiben mich in den Wahnsinn!
Samstag wird gearbeitet...

Schönen Sonntag noch.
Grüße Hannes"

Soolbrunzer, 19. Juli 2019, um 17:19

Das dürfte eine Ente sein, Kami. Wegen einer höflichen Anfrage bzgl. einer Forumssuchenverbesserung lässt sich der Hannes gewiss nicht aus der Ruhe bringen; schon gar nicht, wenn hinsichtlich der Zeilenumbruch- und Formatierungssidekicks bereits so viele nette Tipps aus der Forumsgemeinde bereitgestellt wurden.

Esreichen61, 19. Juli 2019, um 17:36
zuletzt bearbeitet am 19. Juli 2019, um 17:37

Bei mir geht Zeilenumbruch tadellos.

auch editieren

Welchen Browser benutzt du denn?

Soolbrunzer, 19. Juli 2019, um 17:48

Was heißt "tadellos"? Du drückst "Return" und dann fängt auch im geposteten Text eine neue Zeile an? Funktioniert bei mir - Firefox, gestern erst Update - bestenfalls mit der Kombi "Umschalten" + "Return". Bisschen Glücksache. Für eine Leerzeile zwischen zwei Absätzen im Post muss ich i.d.R. zwei Leerzeilen setzen, eine Leerzeile erscheint im Post nicht, sondern es fängt lediglich ne neue Zeile an. Copy-and-Paste-Texte - nicht zuletzt aus dem Forum selbst - sind absolute Glücksache. Ich muss mich am Billi orientieren: Kurze Statements ohne Absatz. Das geht.

Esreichen61, 19. Juli 2019, um 17:55
zuletzt bearbeitet am 19. Juli 2019, um 17:57

Ich gebe einen Text ein.
neue Zeile.

2 Zeilen frei mit 2 mal Return.

Ich gebe einen Text ein.
neue Zeile.

2 Zeilen frei mit 2 mal Return.

Kopiert.

Alles tadellos

Esreichen61, 19. Juli 2019, um 17:58

2 Zeilen frei funzen nicht, aber das ist wahrscheinlich gewollt

Soolbrunzer, 19. Juli 2019, um 17:59

Vor deinem "2 Zeilen frei" ist nur eine Zeile frei.

So. Beispiel. Ich will jemanden aus dem Forum zitieren. Copy-Paste aus dem Originalbeitrag. So sieht das aus, wenn ich besagte Elegie - die Textstruktur spielt eine gewisse Rolle, aber natürlich nur für Kniefiesler wie mich - aus dem Prost-Fred kopiere und ohne Edit einfüge:

------------------
Zeilenumbruch Du.

Eine Elegie in acht Strophen.

Mein Seemannsgarn wird aufgetischt,

Das Sauspielforum aufgemischt,

Doch schreiben kann ich nicht in Ruh’

Weil mich ein alter Feind erwischt:

Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du.

„Return“ drück ich mit „Umschaltung"

Zur Textzeilenerneuerung,

Und doch spielst mit mir Blinde Kuh

(oder war es etwa „Steuerung“?)

Zeilenumbruch Du, Zeilenumbruch Du.

[...]--------------------

Soolbrunzer, 19. Juli 2019, um 18:01

P.S. nach dem "[...]" hab' ich ganz normal "Return" gedrückt, im Texteditor fängt eine neue Zeile für die Strichlich an. In der Beitragsanzeige... siehste ja selbst.

chickenwilli, 19. Juli 2019, um 18:06
zuletzt bearbeitet am 19. Juli 2019, um 18:07

Es gibt nicht viele Eintrage von mir die ich nicht nachträglich editiert und neu formatiert habe.

Ich unterstütze den Verbesserungsvorschlag.

Vor allem die Suche nach Beiträgen einer Person fehlt mir schon lange.

Soolbrunzer, 19. Juli 2019, um 18:08

Aber der Zeilenumbruch soll mir wurscht sein. Das gehört mittlerweile zu meiner meditativen Arbeit, bei der ich entspanne.

Die Forumssuche ist indessen weiterhin unkomfortabel. Man hat ein Thema, möchte aber nicht unbedingt einen neuen Fred eröffnen, falls es bereits - wenn auch länger zurückliegend - hierzu einen gibt. Wie komfortabel wäre es, wenn ich einfach die Fredtitel und nicht jeden einzelnen Beitrag, in dem mein Begriff vorkommt, nach diesem Begriff durchforsten könnte. Aber nö, seitenweise Beiträge, in denen das Thema in welchen Freds auch immer gestreift wurde... Liegt das auch am Browser?

serave, 19. Juli 2019, um 20:44

warum ist google groß geworden? weil's einfach ist und nicht tausend Suchmöglichkeiten hat, sondern eine einfache Eingabezeile. (Ja, ich kenne die Filter, auch in dem Feld wie +/- etc., aber wer außer nerds nutzt die?)
Zugegeben: Die Ergebnisse sind besser. Also braucht es nicht tausend Auswahlkriterien, sondern bessere Ergebnisse.

Soolbrunzer, 20. Juli 2019, um 08:33

Also, ob es jetzt allein der Trick der Simplizität war (jede andere Suchmaschine sah/sieht genauso aus: eine Suchzeile und die Nerdfilter optional), der Google so groß gemacht hat...

Vermutlich hatte Google auch nicht so viele "Ja-aber"-Veränderungsbremser, die selbst bei der kleinsten Mückenschiss-Veränderung immer noch Gegenargumente finden, um auch ja keine noch so kleine Innovation zuzulassen.

Soolbrunzer, 20. Juli 2019, um 09:22

Ach echt? Das erklärt so einiges... deshalb blieb meine verzweifelte Suche hier nach Star-Trek-Devotionalien also so erbärmlich erfolglos. Und dabei wollt ich mich darüber auch schon aufregen. Vielen Dank für diesen Hinweis.

Ungeachtet dieser Überlegungen: Sehr revolutionär... ein Kästchen für ein Häkchen "Nur in Threadtiteln suchen". In jedem Pipi-Forum, das auch nicht Google ist, hast diese Option.

MetzgersTochter, 20. Juli 2019, um 09:45
zuletzt bearbeitet am 20. Juli 2019, um 09:55

Esreichen, mir gehts da wie Soolbrunzer. Ein Enter wird oft ignoriert (nicht immer). 2 Enter geben i.d.R. eine Leerzeile. Zitieren, also copy und paste egal von was, ist komplett unformatiert. Das heißt, wenn ich z.B. einen Chatverlauf posten will, muss ich mühsam alles durchgehen und mit Glück funktionieren die 2xEnter nach jeder Zeile.Sonderzeichen (kaufmännisches und, Pfeil etc.) werden in Codepampe umgewandelt.

Und wenn man einen Beitrag edititiert, hauts mir die bis dahin mühsam eingefügten Formatierung oft wieder zusammen.

Ich surfe mit Firefox und Chrome, scheint also nicht am Browser zu liegen.

Eine Zitierfunktion würde zudem, wie (ich glaube) Kim vorgeschlagen hat, massiv zur Übersichtlichkeit beitragen, gerade bei längeren Diskussionen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite