Tratsch: WM 2018

faxefaxe, 15. Mai 2018, um 16:53
zuletzt bearbeitet am 15. Mai 2018, um 16:54

Einen Spieler, der im ganzen Jahr kein Spiel gemacht hat, zu einem Turnier mitzunehmen, halte ich für grenzwertig (Kollege hat hier gerade gesagt, dann könne man auch den Poldi mitnehmen) . Wenn man ihn als quasi als dritten Torwart mitnehmen will, also nicht als Option A schafft man sich nur eine unnötige Torwartdiskussion, zumal man ja eine gute Alternative hat.

Allerdings hat es beim letzten Mal mit Neuer geklappt, und von mir aus kann man ihn auch mitnehmen :-)

Stenz1969, 15. Mai 2018, um 17:06
zuletzt bearbeitet am 15. Mai 2018, um 17:07

Faxe, da Löw will sich ja noch selbst ein Bild vom Neuer machen, in den Trainingslagern und Testspielen. Finde ich auch vernünftig. (ES61 war mal wieder schneller ^^)
Auf der Torwartposition haben wir ohnehin ein Luxusproblem.
Özil und Gündogan sind auch für mich, ein no-go. Sich gemein machen mit einem Diktator, setzen 6.
Da Krattler tät den Müller sicher aussortieren, für mich aber ein must-have als bester Vorlagengeber der abgelaufenen Saison.
Den Wagner hätt ich auch mitgenommen, nicht nur wegen der Spielstärke, sondern weil er ein Typ ist der sich auch gegen aggressive Verteidiger durchsetzen kann. Kein Milchbubi wie da Götze.

faxefaxe, 15. Mai 2018, um 17:12

Unter Wettbewerbsbedingungen kannst ihn ja nicht mehr testen.

Stenz1969, 15. Mai 2018, um 17:16

Stimmt, er hat aber genug Erfahrung um das auszugleichen, denke ich. Und wenn er nach Löw's Ansicht nicht zu den TOP 3 gehört, bleibt er halt daheim.

faxefaxe, 15. Mai 2018, um 17:18

Die Frage ist halt, ob Du ihn nur mitnimmst, wenn Du ihn von Beginn an als Nummer eins einsetzen willst, oder auch für die Hinterhand. Das macht dann (vielleicht Zuviel?) Druck auf den Ersatz, wenn Neuer auf der Bank sitzt?

Bin aber einem Neuer offen, der hat es schon verdient. Drum hätte ich ja auch den Götze mitgenommen.

Esreichen61, 15. Mai 2018, um 17:58
zuletzt bearbeitet am 15. Mai 2018, um 17:59

Wusste gar nicht, dass Poldi als TW spielen kann.

Tw ist schon eine recht eigene Position, da seh ich spielpraxis nicht so relevant. Eher die Abstimmung mit der Verteidigung. Und da ist neuer weit vorn.

Esreichen61, 15. Mai 2018, um 18:00

wagner soll sich erstmal beweisen. Mit Gomez hat man ja schon so einen Typ und Deutschland spielt eben eher mit falscher neun

Esreichen61, 15. Mai 2018, um 18:03

Druck schadet nicht unbedingt Faxe, Grundsätzlich geb ich dir aber recht, Diskussionen wird es geben.

aber die gibt es eh immer, weil Fußball mehr und mehr mediales Produkt ist und die kommentierfunktion in den soziale Medien tragen ihr Übriges bei

TOAO, 15. Mai 2018, um 18:47

Das heißt jetzt ich hätte den Fred nicht eröffnen sollen? ;-)

Ich muss dir da widersprechen Esreichen, gerade bei einem Torwart ist Spielpraxis eben schon sehr relevant. Und ich wäre, auch aus FCB-Sicht, eher dafür gewesen, dass er sich in Ruhe auf die neue Saison vorbereiten soll und nichts riskiert. Hier kommt allerdings die Rolle als Kapitän und wichtiger Anführer ins Spiel. Sowas ist auch nicht zu unterschätzen. Aber ich gebe euch Recht, denn über den Punkt habe ich noch gar nicht nachgedacht, dass es Diskussionen geben könnte, wenn er als Nr. 3 mitfährt und Ter Stegen patzt.

Esreichen61, 15. Mai 2018, um 18:51

Spielpraxis bekommt er in den ersten 3 spielen. Das sind Wettbewerbsspiele

TOAO, 15. Mai 2018, um 18:52

@gasso: wegen dem einen Fehler hat sich Ullreich disqualifiziert? Sorry, aber was war denn mit Oliver Kahn 2002? Ohne ihn hätte Deutschland NIEMALS das Finale erreicht, aber er hat auch den entscheidenden Fehler im Finale gemacht. Und trotzdem wurde er bester SPIELER des Turniers. Ullreich hat eine herausragende Saison gespielt. Und wenn Löw fair wäre, hätte er ihn als Nr. 2 (Neuer spielt nicht) mitnehmen können. Vor allem, wenn ich lese, was er bezüglich Petersen sagt. Und Kevin Trapp = keine Spielpraxis + verunsichert und Leno = Grottensaison mitzunehmen macht für mich noch weniger Sinn. Dann noch eher Timo Horn.

TOAO, 15. Mai 2018, um 18:53

Ich weiß nicht, ob auf dem Niveau drei Spiel reichen. Auf dem Niveau hab ich nie gespielt. (Ich war Torhüter und hab Olli Kahn alles beigebracht ;-) )

Esreichen61, 15. Mai 2018, um 18:54

Diskussionen hast du immer, wenn der TW patzt, egal wie er heißt.
ausser, neuer sagt, er ist nicht fit und bleibt daheim.
ubd das wird es nicht geben zum jetzigen Zeitpunkt

TOAO, 15. Mai 2018, um 18:57

Klar hast du die immer, aber wenn dann der beste der Welt auf der Bank sitzt, wohl noch mehr....

Esreichen61, 15. Mai 2018, um 19:06

Deswegen sollte er spielen. Der beste TW der Welt, er ist ja fit

TOAO, 15. Mai 2018, um 19:13

Definiere fit. Ter Stegen hat eine super Saison gespielt und ja ich gebe zu, er war in der NM selten gut und so richtig mögen tu ich ihn auch nicht. Aber Neuer ist sowohl für den FCB, als auch für seine eigene Gesundheit ein Risiko. Wäre er fit, hätte er spätestens gegen Stuttgart gespielt.

hansolo_forever, 15. Mai 2018, um 19:40

Das ist eine echte Crux mit der Neuer-Geschichte - ich möchte da auch nicht an Löws Stelle sein.
Dabei haben wir gerade an sehr guten bis hervorragenden Torhütern eine große Auswahl (eigentlich schon immer, nur die der beiden Vorkriegs-WMs sagen mir nix mehr), ist echt blöd, dass so eine Geschichte dann von den Kernaufgaben ablenkt (das ganze Reportergefrage, Medien- und Internetgeschreibsel etc. [das ist wie das chat-Geplapper bei mir am Tisch, ER61... ^^], die können das Thema garantiert schon vor dem ersten Anstoss nicht mehr hören, und wehe, einer patzt dann - egal ob ter Stegen oder Neuer himself, ohgottohgottohgottt...)

Was das osmanische Politikum anbelangt: hat fette Minuspunkte für die beiden gebracht, gerade den Gündogan hatte ich für 'der ist echt einer von uns' (ich kann das Wort 'Integration' nicht mehr hören) gehalten. Dabei hab ich mich noch gefreut, dass beim Test gegs Brasilien auch die Herren Özil und Khedira zumindest die Lippen beim Abspielen der Hymne bewegt haben (ob Gündogan gespielt hat, weiß i nimmer :-( ), aber dank billy-boy wissen wir ja jetzt, woher sie den Text überhaupt kennen - merci dafür... ^^

spielfuehrer, 15. Mai 2018, um 20:38
zuletzt bearbeitet am 15. Mai 2018, um 20:40

als deadline wurde ja - was man so liest - der 02. juni (testspiel gegen österreich) gesetzt. wenn er bis dahin fit ist, soll er mitfahren. ob er dann auch als die nummer 1 im deutschen tor ins rennen gehen sollte, ist eine andere frage. ich meine, nein.

ich mag den löw nicht und seine startaufstellungen finde ich oft hanebüchen, aber er hat es nicht zuletzt durch die bedachte auswahl seiner spieler bisher bei jedem turnier geschafft, so etwas wie teamspirit zu erzeugen, den deutsche nationalmannschaften vergangener tage oftmals so nicht hatten.

und ich denke, dass gerade neuer - führungsspieler, weltmeister und auch einfach als typ - bei derartigen überlegungen löws eine große rolle spielt. ich kann mich noch erinnern, dass sportlich auch die nominierung podolskis 2014 nicht ohne weiteres nachvollziehbar war. aber auch er war offensichtlich wichtig fürs team, sportlich sicherlich weniger, vermutlich aber für die stimmung innerhalb der truppe.

gasso, 15. Mai 2018, um 20:42

@toao, kahn war wer. ullreich hat nach einer guten saison noch keine lobby. auch die zeiten haben sich geändert, sonst hätte götze auch mit dürfen.

Esreichen61, 15. Mai 2018, um 21:53

Laut Löws Aussage ist Neuer fit.

intressant ist , wer den Platz von Reus einnehmen wird nach dem trainingslager.

Tagebuch, 15. Mai 2018, um 23:40

gasso steht über allem und hat noch nie einen fehler gemacht !!
Ullreich hat einen super saison gespielt und sag mir bitte einen torhüter der noch nie danebengelangt hat ?

hansolo_forever, 16. Mai 2018, um 00:05

@ sf fundierte und differenzierte Analyse - chapeau, Du kannst ja auch Ernst.

Traumbefreiter, 16. Mai 2018, um 00:26

ich kenn mich ja null im fussball aus, aber bei mehreren turnierwochen, muss wohl die interne "chemie" stimmen.
naja, und wenn dann, irgendwann nahe zum finale, der steinmeier in die kabine kommt, und zwei spieler sehen sich fragend an "wer ist das denn nun hier", dann ist das für diese beiden spieler sicher ein enormer motivationsschub!
interessant wäre es zu wissen, wie andere spieler zu dieser "mein-präsident-aktion" stehen! ok, die geldprämie im erfolgsfall steht natürlich im vordergrund. die noch lebenden weltmeister von 1954 werden das richtig zu würdigen wissen, was damals war, und was sie bekamen dafür!
ich werde mir wohl kaum ein spiel ansehen, und urlaub in der türkei machte ich vor über 10 jahren; die erdogan-türkei ist als urlaubsland seit 2 jahren für mich indiskutabel gworden! und nun will erdogan auch noch die zentralbank kontrollieren! viel spass bei der beschleunigung des wirtschaftlichen absturzes! die türkische lira wertet so schon ab ohne ende! und dann bewundern die beiden typen (und indirekt auch löw) diesen wirtschaftspolitischen und demokratie abschaffenden versager auch noch! *kopfschüttel

Stenz1969, 16. Mai 2018, um 05:37

@ ES61: Dein letzter Satz ROFLMAO, aber scho fast gemein ^^

@ Schnalli: Die Geldprämie ist für alle deutschen Nationalspieler kaum mehr als ein Handgeld (350.000 EURO) und sicher zählt der Titel für jeden Profi Fussballer mehr als jede noch so hohe Prämie.

Die "interne Chemie" wie Du schreibst ist ein extrem wichtiger Faktor, seh ich genauso.

zur Übersichtzum Anfang der Seite