Schafkopf-Strategie: Ausspiel bei Wenz oder Farbwenz

MetzgersTochter, 03. Dezember 2018, um 18:46
zuletzt bearbeitet am 05. Dezember 2018, um 17:10

@ys: Haja, bei solch eindeutigen Situationen werden die nächsten 7 Poster der gleichen Meinung sein.

yellowschaf, 03. Dezember 2018, um 19:14

In nem anderen Thread vielleicht nicht ;-)

Jannen, 04. Dezember 2018, um 16:20

Okay dann waren meine Zweifel berechtigt. Und dann noch vorzeitig aufgeben, sauguat

faxefaxe, 05. Dezember 2018, um 07:56

Für mich glasklar Schell :D

Hirndiewe, 05. Dezember 2018, um 10:04

Ist der Herz Zehner denn keine Alternative? In der Hoffnung, dass die Herz Sau beim Spieler sitzt und ein Partner Herz frei ist.(In diesem Spiel hätte es nicht geklappt, weil der Spieler noch ein zweites Herz hat. Zudem muss der maxia sich überlegen, ob er einsticht oder seine 4 Trumpf beinander hält. Aber wer soll das schmecken.)

Der Ausspieler hat 3 Volle, da ist später zum Schmieren schon noch was da.

Jannen, 05. Dezember 2018, um 10:15
zuletzt bearbeitet am 05. Dezember 2018, um 10:16

3 Volle sind ein Argument, beim Rausstechen hast nach der Logik aber doch größere Chancen auf Schell... Ich würde Herz 10 sicher vor der Ass spielen, wg der Chance auf Positionswechsel.
Aber mit der 10 könnte ich einem mit besetzter Herz Sau auch ziemlich in die Karten spielen...

MetzgersTochter, 05. Dezember 2018, um 17:15

Also die Herz 10 finde ich nach Trumpf die schlechteste Karte, die überhaupt kommen kann.

zur Übersichtzum Anfang der Seite