Tratsch: So mal grob geschätzt und verglichen - 1001 Spiele, wieviel Soli sind da drin?

faxefaxe, 17. März 2016, um 09:19
zuletzt bearbeitet am 17. März 2016, um 09:19

Spiel Nr. 2 das selbe: Das verlierst in vier von fünf Fällen. Selbst mit drei laufenden Obern wird das oft eng.

string, 17. März 2016, um 09:19

ich hab sogar schon sehr viele fehler gemacht!
(ich jammer aber auch nicht)

verana, 17. März 2016, um 09:21

Was ist dann das Grundproblem????

string - ich bin nicht mehr als andere mit mir beschäftigt!
Dass es hier um meine Spiele und mein Interesse an Analyse geht, hat nichts mit meinen Befindlichkeiten zu tun.
Ich leide nicht, wenn ich verliere.
Aber ich kann es nicht abhaben, wenn ich etwas nicht wirklich verstehe - und das ist der Grund, warum ich mich hier zur Diskussion stelle.

faxefaxe, 17. März 2016, um 09:23

Beide Ansagen sind meiner Meinung nach schlechter Schafkopf. Wenn Du nicht einschätzen kannst, wie so ein Spiel im Regelfall verläuft, dann ist das das Grundproblem. Wenn Du magst, dann zeichne mit den Kartensymbolen mal bei Spiel 1 auf, wie da Dein Siegplan ist, dass Du es gewinnst.

string, 17. März 2016, um 09:23

und da haben wir es ja schon...
unterm spiel soll dich keiner belehren. dafür gibts dann nen fred für dich...??

du bist süss! (fast wie eine 16-jährige^^)

verana, 17. März 2016, um 09:24

Herrschaftszeiten, jetzt werd ich mal grob - string - halts Maul.
Das ist einfach sowas von daneben, was du bringst.

Ich jammre nicht, ich will es wissen.

Hau ab aus meinem thread, wenn du meine Bitte nach Sachlichkeit, die jeder, außer dir, einhält, nicht erfüllen kannst.

string, 17. März 2016, um 09:25

also nochmal.
auch wenn du trümpfe und augen mitzählst, was ich nicht glaube, reichts halt nicht für ein plus.,
wenn wir hier jetzt jeden schlechten spieler zu nem guten machen sollen, liebe verana, das ist doch auch zuviel?

string, 17. März 2016, um 09:26

ui... das hätte ich nicht gedacht, verana

faxefaxe, 17. März 2016, um 09:27

Auch dem würde ich weniger als 50 Prozent geben. Eher drei Trumpfstiche, plus ein Spatz. Du musst ja zudem immer damit rechnen, bei einer Farbe überstochen zu werden, an Position drei kann das schon im ersten passieren.

verana, 17. März 2016, um 09:27

faxe, mach ich.
Diese Spiele waren aber der naive Versuch, die Anregung der Risikovereitschaft umzusetzen.
Normalerweise habe ich schon einen ungefähren Plan, bevor ich ein Solo ansage, zumindest was meine Karten anlangt.
Eventualitäten, was die Verteilung bei den MitspielerInnen anlangt, schaffe ich nicht einzuberechnen.

string, 17. März 2016, um 09:27

und nochmal:
in erster linie liegt es bei dir an deiner kritikfähigkeit.

Ricky, 17. März 2016, um 09:28
Dieser Eintrag wurde entfernt.

string, 17. März 2016, um 09:31

du wolltest das gleiche vor einiger zeit schon mal wissen. da hat man dir auch in etwa so geantwortet. jetzt kommst wieder daher damit...
ich wette, wenn du ne klasse spielerin wärst, würdest hier über schwache spieler befinden... :D

faxefaxe, 17. März 2016, um 09:32
zuletzt bearbeitet am 17. März 2016, um 09:35

Hui, die Ansagen sind allesamt schlecht. Ich bin über 30 Prozent Spieler und hätte bislang kein einziges angesagt. Hier manchmal einen Standgeier. Du spielst mit sechs gegen acht Trümpfe, die Wahrscheinlichkeit ist gut, dass Dir im ersten die Sau rausgehauen oder Du überstochen wirst oder Dein Spatz erwischt wird mit Farbe nach.

string, 17. März 2016, um 09:33

das sind versuche, risikobereit zu spielen...? aber eben völlig verkannt.

verana, 17. März 2016, um 09:34

riegele- ja, mach ich.
Allerdings ist schon wichtig zu wissen, dass ich meist nicht aus Frust abhau, sondern aus wenig Ehrgeiz.
Was ein Widerspruch zu diesem Wissenwollen sein könnte.
Wissen will ich es nicht deshalb, weil ich mich so ein geniale Spielerin, der Unrecht geschieht, wähne - wissen will ich es einfach, weil ich mich für eine normale Spielerin halte - also auch keine depperte Spielerin.
Die zumindest nicht so rumkrebsen müsste wie ich.

faxefaxe, 17. März 2016, um 09:34

Sagst Du eins davon an, String?

string, 17. März 2016, um 09:35

kann doch keins sehen

verana, 17. März 2016, um 09:36

string, wer im Glashaus sitzt...sollte das Licht ausmachen.
Merkst du nicht, dass nur du rumtrollst.
Ich wollte das schon einmal wissen, ja.
Aber inzwischen ist Zeit vergangen -Übungszeit und (klägliches) Ergebnis.

Taken, 17. März 2016, um 09:37

Dein letztes Spiel ist so ein Beispiel Du hast Trumpf Schmier selbst aber nur eine Farbe um Sie heim zu bringen (Einen Fehlspatz und eines As selbst) dazu fehlen Dir 5 Buben, bei Nachspielen also schon in der Klemme.
Das Spiel musst Du zwingend als Geier oder vielleicht noch als Ruf ansagen aber als Solo sehe ich es auf Dauer sicher nicht als gewinn bringend.

faxefaxe, 17. März 2016, um 09:37

Jetzt, string.

string, 17. März 2016, um 09:37

muss ich auch nicht.
wenn nicht genügend fehler da sind, kommt kein schlechter schnitt zam.

string, 17. März 2016, um 09:38

verana, wo werf ich denn?

zur Übersichtzum Anfang der Seite