Tratsch: Wie funktionert hier eigentlich das Mischsytem?

puenkt_chen, 27. August 2014, um 14:15

denn!

Hexenblut, 27. August 2014, um 14:55

jetzt soll man hier nicht mehr um Geld spielen! Der Kirche soll man nichts mehr spenden, sondern lieber austreten. Dem Staat soll man nichts mehr geben. Ja wohin soll man denn sein Geld dann senden.

puenkt_chen, 27. August 2014, um 15:03

@edmuina
im grunde hast du scho recht....
aber schmarotzen heißt für mich , sich irgendwo illegal dranhängen, bereichern....
aber wenn etwas kostenlos angeboten wird, dann ist das doch ned schmarotzen!

gasso, 27. August 2014, um 15:27
zuletzt bearbeitet am 27. August 2014, um 15:33

hier kostenlos spielen ist nicht schmarotzen.
es wird so angeboten.warum soll ich das nicht wahrnehmen? schmarotzen ist für mich wenn ich etwas erschleiche was mir nicht zusteht. ich stelle weder ansprüche und motze
nicht wegen schlechter karten. das wäre aus meiner
sicht nicht angebracht.deshalb habe ich kein schlechtes gewissen hier zu spielen. ich habe nur angebotenes angenommen.

Ex-Sauspieler #146629, 27. August 2014, um 15:40

eine community wie sauspiel wird für den einzelnen umso attraktiver, je mehr hier insgesamt mitmachen, also je mehr potentielle mitspieler es gibt. also muss allein schon deshalb ein kostenlosen mitspielen ermöglicht werden. die ökonomen nennen das eine positive netzwerk-externalität. das hat mit "schmarotzen" null zu tun!
wer es genauer wissen will, muss allerdings leiden und dort nachlesen: oz shy, the economics of network industries, cambridge university press 2001.

jozi, 27. August 2014, um 15:42

und überlegt mal wie schnell hier 90% der mitglieder gehen, wenn man verpflichtet werd zu zahlen, zusätzlich würden die neuanmeldungen gegen 0 gehn

edmuina, 27. August 2014, um 16:52

nagut - kräftig zurückruder - dann war schmarotzer vielleicht doch a weng heftig.
Scham Dich SR!!! :-)

Ex-Sauspieler, 27. August 2014, um 17:17

@ soja
2

ich zahl hier zwar keinen beitrag, und der Tribut hält sich bei mir auch in grenzen ;-(.

aber als bekennender Brandstifter bring ich mich dann doch zumindest bei der Feuerwehr ein.

Die leut wolln ja schließlich auch was zu tun haben.

God bless the firefighters!

gasso, 27. August 2014, um 17:23

für mich waren schmarotzer, leute die mit 63 einen auf arbeitslos machten, dass sie ohne abzug in rente gehen konnten.

Ex-Sauspieler, 27. August 2014, um 18:04
zuletzt bearbeitet am 27. August 2014, um 18:04

rente mit soundsoviel ist eine diffizile geschichte.

ich hab bekannte die sind aufm bau und ich denk, da bist mit 60 scho verschlissen.

andere wie Techniker, Akademiker, Beamte (^^) die bringen mit 70 wohl noch die gleiche Leistung wie mit 40.

gasso, 27. August 2014, um 18:25

nein die auf dem bau und wirklich kranke meine
ich nicht

gasso, 27. August 2014, um 18:29

ich habe 49 jahre gearbeitet und war in der kindheit 5 jahre beim bauer. bin mit 63 in rente und hab 7,2% abzug.ich hätte auch 2 jahre stempeln können.das wäre in meinen augen schmarotzen

Ex-Sauspieler #355919, 27. August 2014, um 18:34

und wie alt bist jetzt........?

MumeRumpumpel, 27. August 2014, um 19:00

Das Mischsystem funktioniert gut.

MumeRumpumpel, 28. August 2014, um 09:01

Ergänzung:

Also man muss das schon mal lobend erwähnen, dass das so oft gescholtene Mischsystem immer exakt 2 mal 4 Karten austeilt bei Turnieren sogar 8 auf einen Steich.

Das kommt beim realen Schafkopf eher selten vor.

Und das bei zigtausend Mischvorgängen am Tag.

Herzlichen Dank also an die unermüdliche Mischmaschine.

Weiter so.

^^..^^

KatjaGPunkt, 02. September 2014, um 02:40

Dies ist ein interessantes Thema da haben bestimmt noch viele etwas zu sagen!

Leyermarker, 02. September 2014, um 12:58
zuletzt bearbeitet am 02. September 2014, um 12:58

@WildBill: "andere wie Techniker, Akademiker, Beamte (^^) die bringen mit 70 wohl noch die gleiche Leistung wie mit 40."

Ich kenne manche, die schaffen das lebenslange Durchschnittspensum locker auch noch in der Kiste :-)
Wobei, ich bin einer der genannten, und ich nehme bei mir selber wahr, dass es auch bei reiner geistiger Arbeit zu Verschleißerscheinungen kommt; nicht im Kreuz, aber im Hirn ...

KatjaGPunkt, 05. September 2014, um 12:29

Da gibt es einen Spieler mit dem Namen mayfly der muss ein richtiger Profi sein. Spielt nur kurze Karte und hat bei ca. 2500 Spielen 60000 Punkte. Der gewinnt wahrscheinlich auch mit 2 blanken Zehner. Der kann aufhören zu arbeiten und von Sauspiel leben!!!???

Birschdnbinder, 05. September 2014, um 12:33

Knapp 23 Punkte (3000 Punkte sind ja Startkapital) im Schnitt sind über eine gewisse Zeit schon möglich, vor allem beim Kurzen.

KatjaGPunkt, 13. September 2014, um 19:08

Gibt`s nichts neues zu dem Thema?

zur Übersichtzum Anfang der Seite