Tratsch: es gibt immer mehr arschlöcher hier

Dablecka, 05. November 2013, um 06:27

gute arbeit. ich halt die lösung für überzeugend

krattler, 05. November 2013, um 08:14
zuletzt bearbeitet am 05. November 2013, um 08:25

kuno, du hast wie immer gute lösungsansätze. ein grossteil deiner gedankengänge wirkt logisch und nachvollziehbar. und angeblich soll die lösung jetzt auch noch stimmen. dann wärs ne glatte eins mit stern;)

Weigl, 05. November 2013, um 08:33
zuletzt bearbeitet am 05. November 2013, um 09:16

wette ....... der kuno fährt mercedes!
kuno ist kein arschloch ..............
mei, was isn des hier für a seitn?
lachen ist gesund!

Hexenblut, 05. November 2013, um 09:19

Weigele, Kuno arbeitet bei Mercedes als Nachtwächter...................., da hab man viel Zeit

Weigl, 05. November 2013, um 09:31

habs doch gwisst!
is a gscheiter .........
nix ärbern möcht ia gern

TOAO, 05. November 2013, um 10:06

Auflösung fehlt noch: die feuchte Nase

krattler, 05. November 2013, um 10:17

;)

krattler, 05. November 2013, um 10:41

es war einmal ein Spion, der eine verfeindete Stadt ausspionieren sollte.... um in die Stadt hineinzukommen, musste er aber den Wachen am Stadttor die richtige Parole nennen. Er legt sich also nahe dem Stadttor hinter einem Busch auf die Lauer und wartet. Kurz darauf kommt ein Händler auf einem Karren und verlangt Einlass.

Der Wächter fragt:
28, was ist deine Antwort?
Der Händler antwortet mit 14 und wird eingelassen.

Dann kommt eine junges Bauernmädchen, und nun fragt der Wächter:
8, was ist deine Antwort?
Das Mädchen antwortet mit 4 und wird eingelassen.

Später steht dann ein Mönch vor den Stadttoren, und der Wächter fragt:
16, was ist deine Antwort?
Der Mönch antwortet mit 8 und wird eingelassen.
Der Spion glaubt nun alles zu wissen und stolziert mit einem breiten Lächeln vor die Stadttore.

Der Wächter verstellt ihm den Weg und fragt:
12, was ist deine Antwort?
Ich sage 6! antwortet der Spion und will weiterlaufen, aber bevor er auch nur einen Schritt machen kann, zieht der Wächter sein Schwert und tötet den Spion.
welche antwort wäre denn richtig gewesen?

Ex-Sauspieler #251152, 05. November 2013, um 10:54

bochum ?

Taken, 05. November 2013, um 10:54

wenn dann Mainz ;)

edmuina, 05. November 2013, um 11:16
zuletzt bearbeitet am 05. November 2013, um 11:18

5

Bimbelhuber, 05. November 2013, um 11:17

5 wäre richtig gewesen

Ex-Sauspieler #242674, 05. November 2013, um 11:19

oder Essen ;)
das ist ja hochkompliziert hier bei euch,
vor allem das von kuno gelöste rätsel ist für mich matheniete beeindruckend, oder diese zahlenreihe....
ginge es wohl so weiter?
13112221
1113213211

Ex-Sauspieler #286627, 05. November 2013, um 11:25

Diese hochgeistigen Postings werden so gar nicht dem Fredtitel gerecht.

HALLOOOOO, es geht hier um Arschlöcher und nicht um kleine Einsteins! ^^

krattler, 05. November 2013, um 11:30

how to kaper a fred?
:)

Ex-Sauspieler #242674, 05. November 2013, um 11:36

fred steht auf kapern ;)

grubhoerndl, 05. November 2013, um 11:39
zuletzt bearbeitet am 05. November 2013, um 11:40

also die antwort ist vermutlich "mit 6".

was den kuno angeht, bei aller achtung, es hat sich doch eine kleine argumentationsunschärfe eingeschlichen: «Peter würde die Lösung nur dann kennen, wenn das Produkt eine Primzahl ist.» dies führt nicht nur zum punktabzug in der b-note, sondern ist wegen der zentralen bedeutung in kunos indizienkette auch leider dazu geeignet, das gesamtergebnis dahingehend zu beeinflussen, daß dieses unrichtig sein muss.

sry kuno! :-)

krattler, 05. November 2013, um 11:47

euer ehren!
5 ist natürlich richtig, steht ja seit taken schon da;)
und natürlich geht der lösungsweg nur über das primzahlprodukt......

edmuina, 05. November 2013, um 11:47

drei Bsuffane kemman zum Wirt.
Sie kinnan fast nix mehr saufen, trotzdem nimmt eana da Wirt an jedem an 10er ab.
So hod oiso jeder Bsuffane 10 Euro zoid.
30 EURO!
Do druckt an Wirt aber sei schlechtes Gwissen. Er gibt der Bedienung 5€ und sagt laaf eana nach und gibs eana zruck.
De Bedienung, de Matz, gibt aber an jedem nur einen Euro und behält sich zwei Euro selber.
So hod oiso jeder Bsuffane 9€ zoid, de Bedienung hat 2 € eigsackelt.
29 EURO!

Frage: Wo is der fehlende Euro hikemma????

Mara, 05. November 2013, um 11:54

i frag mi wo de 25 euro san weil 3€ hat sie zuckgem und 2€ behalten wer hat die 25€

Ex-Sauspieler #251152, 05. November 2013, um 11:56

hey kratti i hatt bochum , nix taken

edmuina, 05. November 2013, um 11:57

du kaas spotz :-)
30 Euro gehn zum wirt,
der ruckt an fünfer wieder raus....komprende?

grubhoerndl, 05. November 2013, um 11:57
zuletzt bearbeitet am 05. November 2013, um 11:59

wirt hat 25, bedienung hat 2; das macht insgesamt 27, so viel wie 3x9. fehlt doch nix!

grubhoerndl, 05. November 2013, um 11:58

könnte mir noch einer die spion-5 erklären?

edmuina, 05. November 2013, um 11:59

schick da a PN, dass de andern no weiterrätseln können

zur Übersichtzum Anfang der Seite