Tratsch: Wer wählt was?

Ex-Sauspieler #300613, 19. September 2013, um 17:52
zuletzt bearbeitet am 19. September 2013, um 17:55

Ne deutsche Unsitte is es ja, nicht öffentlich zu seinem Gehalt oder seiner politischen Überzeugung zu stehen.

Drum hier der Thread, wo man sich zumindest mal politisch outen kann, wenn man sich traut.

Ich mach den Anfang.

CDU

Dablecka, 19. September 2013, um 18:03

CSU kein geheimnis

kapitanahab, 19. September 2013, um 18:11

bin wahlmüde, werde vermutlich diesesmal nicht zum wählen gehen.
die politker werden ja auch representanten genannt.
bin mir aber nicht sicher, was die überhaupt representieren.
das gemeine volk, der wahlberechtigten? ihre partei? nur, ihre machtansprüche?
ich kann langsam nachvollziehen, warum die wahlbeteiligung sinkt! (die scheint irgendwie an die "moralische) einstellung, der politiker, gekoppelt zu sein)

joerg1810, 19. September 2013, um 18:23

ich mag wählen ned so.
am end wählst falsch, zack bist am osch...
:)

joerg1810, 19. September 2013, um 18:27

und der elende leistenhänger geht mir am senkel.

:)
politisch eingefahren,
rhetorisch nimmer up to date.
spieln tut a a nimmer mit mir....
a depp!
:)

Soizhaferl, 19. September 2013, um 18:31

Wer ned wählen will, soid am besten nach Nordkorea gehen, oder Syrien. Da muss er sich na endlich koane sorgen mehr machen, ob er a den richtigen derwischt hat beim wähln und ob er mit dem echt 100% zfrieden is.

ah ja, spd.

joerg1810, 19. September 2013, um 18:34

depp haferl!
sry!
in syrien ist krieg. ohne intervention auch!

joerg1810, 19. September 2013, um 18:35

guckst du weg?

jozi, 19. September 2013, um 18:36

der größte fehler is ned wähln, weil dann wählst (hilfst) den kleinen randparteien, (rechts/links...) (z.B. NPD)

und damits jeder versteht: die kleienen parteien haben ihre stammwählerschaft, die auch alle zur wahl gehn.

annahme: 10 leute die wählen gehn, einer für die randparteien (y=wähler, randparteien; x=wähler großer parteien)

xxxxxxxxxy 10% für die randparteien. (1/10)

jetz gehn aber nur 50% zur wahl, aber die von den randparteien gehn alle:

xxxxy 20% für die randparteien (1/5)
also gehts einfach wählen, is auch ziemlich egal was^^ wichtig is, dass man wählen geht!

Ex-Sauspieler #286627, 19. September 2013, um 18:38

oder Stmzettel ungültig machen ist auch ne Variante.

joerg1810, 19. September 2013, um 18:38

jozi,
i sags ned.......

Ex-Sauspieler #286627, 19. September 2013, um 18:39

Depp?

joerg1810, 19. September 2013, um 18:39

o, da günn is dicht"......

Ex-Sauspieler #286627, 19. September 2013, um 18:40

naaa, stock nüchtern

joerg1810, 19. September 2013, um 18:41

wie immer, oder?
arme sau^^
:)

Ex-Sauspieler #286627, 19. September 2013, um 18:43

diveordie..........meintest du, dass du in Alkohol tauchen wolltest? 🏊

krattler, 19. September 2013, um 18:45

stimmzettel ungültig machen is voll daneben: wahlbeteiligung hoch, stimme wird nicht gewertet, bringt gar nix. die merkel sieht net, ob aus ihr ne mickey-mouse gemacht hast....

Ex-Sauspieler #300613, 19. September 2013, um 18:46

http://www.youtube.com/watch?v=dAAnIGSvCGk

Ex-Sauspieler #213041, 19. September 2013, um 18:53

Es ist besser daheim zu schlafen als seine Zeit mit wählen gehen zu verschwenden.

Soizhaferl, 19. September 2013, um 18:55

so zartbesaitet bin i da ned, joerg. Aber wo ma scho bei de freundlichkeiten san: wer so viel freiheit hat wie mir in dutschland und trotzdem sich zu fein fürs wählen is, weil eam nix davo 100% zur nasn steht, dem gherd links und rechts oane gschossn. und wenn er fragt warum, na glei nomoi. dass sich de leid ned schämen deswegen, ja pfuideifi.

sojawasch, 19. September 2013, um 18:58

erststimme kriegt meine örtliche spd-abgeordnete
-mit der war ich scho ein paarmal kaffeetrinken
ausserdem mag ich meinen ex-nachbarn, den herrn bundesverkehrsminister ned.
eigentlich hätt ich ja gern die ödp gwählt, aber mit dem herrn frankenberger vorn dran-geht gar ned!

auf alle fälle kriegts eine von den kleinen-ich gönn halt den grossen die wahlkampfkostenerstattung ned-die ham eh gnug kohle

edmuina, 19. September 2013, um 19:03

ungültigmachen is ned guad, aber immer no besser als daheim zu bleiben.
jeder, der ned geht, braucht mir de nächsten vier jahre garnimmer kommen, um über politiker zu schimpfen. das duerfen nur leut die gewählt haben.

und drum mach i am sonntag brav mei kreuzerl bevor i mir wieder den halben tag im wahllokal um die ohren schlag. zefix. des is des oanzige was mi an wahlen nervt.

und meine kreuzerl gehen wie letzten sonntag auch an die CSU

Ex-Sauspieler #300613, 19. September 2013, um 19:03

/fs @soja:

strebst du ein Bratkartoffelverhältnis an?

sex gegen Wählerstimme?

Tzztzz, so hätt ich dich ned eingeschätzt!

^^

mamaente, 19. September 2013, um 19:04

wo wohnst du bill? ich dachte in bayern?

sojawasch, 19. September 2013, um 19:06

nööö-in meinen alter lässt man(n) sich nicht mehr sexuell ausbeuten^^
naaa-aber de bärbel (so heisst die dame) is eine wirklich nette die zudem bairisch redt
und ehrlich genug um zu sagen was geht und was ned- persönlichkeitswahl auf bundesebene-was will wähler mehr!

zur Übersichtzum Anfang der Seite