Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Sauspieltribut ist ungerecht...

Ich finde, daß gerade bei den teuren Tarifen 2,00 zu 50 oder auch 10,50 mit doppeln viel zu hoher Sauspieltribut gefordert wird.
Wenn ich in die Kneipe gehe, zahle ich immer die gleiche Zeche, egal ob ich teuer oder billig spiele. Aber bei den teuren Tarifen kann man schon mal auf 40 - 50 Euro pro Tag an Zeche kommen.... ich denke, hier sollte Sauspiel mal drüber nachdenken, denn langsam spannts dann auch der letzte, wie teuer das hier ist.

musst ja ned in der zockerstubn spieln^^
oder im teuren tarif^^

weißt doch vorher wie vielst zahlen musst (in etwa)

klar is des net wenig.......
was mich wundert ist, wie man 800 - 1000 euro gewinn/tag kommt........
oder hab ich einen denkfehler drin?

ja, denkfehler ;-)

schön wäre es, wenn man nur für den Nettogewinn Tribut zahlen müsste

kleiner tipp kratti: 800-1000€ sind die gewonnenen spiele, musst die verlornen spiele wieder abziehn nach dem tribut

hm, aber wie kommst auf 1600-2000 umsatz/tag?
edith: merci jozi, soweit hätts schon no greicht;)

gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeel spiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeln ;D

erstma san die 40-50 € des maximum ("kann ma schon ma auf 40-50€ pro tag an zeche kommen)
des heißt wennst an guten tag erwischt und viel spielst (500 san beim kurzen scho gut möglich), dann hast 3-4€ Umsatz pro spiel bzw. 1,60-2€ gewinn, viel aber möglich ;D

is halt dann a ausrutscher nach oben^^

da wär vielleicht tributabsenkung alle 100 spiele um 0.5 - 1% prozent die lösung?

und nach 500-1000 spieln hast dann 0%?

naja, irgendwann is ja der tag und die nacht auch rum, oder?

und nach 1000-2000 hast dann 5% zusatzgewinn ;D

solo mit 3 laufenden = 3,50 Euro pro Mann = 10,50 für ein einziges Spiel... kurze Karte - da sind schnell 200 Spiele pro Tag gewonnen.... Kurze Karte wird eh fast nur Solo/Wenz gespielt.. da braucht man nicht sehr lang freunde, geht locker an einem Nachmittag...

@ jozi`s vorschlag
:-)
dann hängst auf deinen account drei spieler im 8 stunden schichtdienst, dann passts.....

Wieso spielt ihr dann noch, wenn ihr soviel bezahlt ?

Ein bisserl Reiz muß sein Marixkatze, aber bis man mal dahintersteigt, hat man sein konto schon 3x nachgeladen. je länger man dabei ist, desto sicherer findest du die "erfahreren" Spieler nur noch im Billigtarif... leichter würds gehen, bei 10,50 den Tribut belassen, beim Tarif 50, 2,00 Euro den Tribut fünfteln....dann kommt das selbe rein für Sauspiel als bei den billigtarifen. So wie in der Kneipe auch, da zahl ich fürs Bier 3 Euro ob ich billig oder teuer spiele...

Da geb ich euch allen recht, hab grad meinen bonus in der firma fürs jahr 2012 abgelehnt, ist ja ne frechheit, dass ich für ein zusätzliches gehalt auch noch ne zusätzliche einkommensteuer zahle.

Die erfahrenen Spieler spielen also den billigen Tarif, damit sie weniger Tribut zahlen müssen? Dann sind die aber ziemlich doof (mich eingeschlossen), immerhin gewinnt man ja da auch weniger.

Der Tribut ist halt vom Rake beim Pokern abgeguckt, da zahlst auch einen prozentualen Anteil des Pots.

Wenn keiner mehr den teuren Tarif spielt, dann ändert sich der Tribut vll.
Aber wenn ihr weiterhin in dem teuren Tarif spielt sicher nicht ;-)

dann wünsch ich dir mal "gutes gelingen" Metzgerstochter" - mal schaun, wie lange du durchhältst :-)
spiele schon länger nur noch billig (kostet mich 10-12 Euro am Tag) und mir fällt immer mehr auf, wie die anderen auch langsam sich umgewohnen. Du kannst auf Dauer nicht gewinnen, wenn du jeden Tag 40 Euro Tribut hast. - Wie solls gehen?
oder bist du den anderen immer so viel überlegen?

Ich halte immerhin schon 27.000 Spiele lang durch. Und ich gewinne auf Dauer. Der Punkt ist: Wenn du im günstigen Tarif gewinnst, gewinnst du auch im teuren - und zwar mehr, trotz höherem Tribut. Logisch, oder?
Ich spiele trotzdem billig, weil mir bei einem 30-Euro-Spiel die Freude am Schafkopfen vergeht. Und so wirds auch vielen anderen gehen.
Billig spielen, nur weil der Tribut weniger ist, wäre total bescheuert, weil ich mich selbst um meinen höheren Gewinn bring.

musst dr halt die 40€ bei deinen verlorenen spielen sparen

da liegst du falsch... aber ich lasse dir deine meinung... ich glaub einfach nicht, daß du durchschnittlich mehr gewinnst als 40 Euro Pro Tag... dann wärst du ein Schafkopf-Phänomän oder du kriegst immer die Ober, die ich nie bekomme :-)

Ich gewinne nicht mehr als 40 Euro pro Tag, wo hab ich das denn behauptet? Ich zahle aber auch keine 40 Euro Tribut am Tag.

Informiert euch doch mal, was man z.B. auf Poker-Seiten für einen rake bezahlt, da ist Sauspiel doch recht human:-)