Tratsch: Neger....warum lässt ihr diese namen zu????

XX-Wolf, 26. Dezember 2012, um 22:52

sorry, ich kann nicht verstehen, dass ihr solche namen zulasst.
solche namen haben hier nichts zu suchen...sorry, ich werde überlegen..hier auszusteigen!

Buzerla, 26. Dezember 2012, um 22:53
zuletzt bearbeitet am 26. Dezember 2012, um 23:33

Das Wort „Neger“ ist für sich genommen völlig neutral. Es kommt aus dem Lateinischen von dem Wort „niger“, das bedeutet „schwarz“ und sonst nichts. Du solltest nicht lange überlegen, geh einfach.

joerg1810, 26. Dezember 2012, um 22:54

was bedeutet bitte "neger"?

wildestier, 26. Dezember 2012, um 22:56

was is na schlimm an neger

Ex-Sauspieler #213041, 26. Dezember 2012, um 23:14

Neger ist so ähnlich wie Nager.

jozi, 26. Dezember 2012, um 23:27

Neger unter anderem in München ein gebräuchlicher Name für Colaweizen. In nördlichen Regionen Deutschlands (wie Niedersachsen) entspricht „Neger“ allerdings auch einem Tablett mit zwölf Gläsern, in die wahlweise Cola mit Scotch oder Cola mit Rum gemischt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Biermischgetr%C3%A4nk

talibahn, 26. Dezember 2012, um 23:35

lächerlich...

mamaente, 26. Dezember 2012, um 23:45

findet ihr?, neger, oder nigger wurden die sklaven genannt..
hättet ihr wohl gerne die bezeichnung "sklave" wenn ihr ne dunkle hautfarbe hättet?
könnte man nicht ein wenig rücksich auf ethnische befindlichkeiten nehmen, ohne als "lächerlich" bezeichnet zu werden?

LEPRAKEL, 27. Dezember 2012, um 00:54

im Hollaendischen wuerde man mit "neger" zwar auch keinen Schwarzen ansprechen, aber unter den Kaesefressern ist das Wort durchaus ueblich. Die Schwarzen haben uebrigens auch ihre abschaetzigen Woerter fuer die Hollaender. Und die Maroks fuer die Tuerken. Und die Juden fuer die Surinamer. Und die Neger lachen eh bloss, weil alle anderen so kleine Pimmel haben. Von den Schimpfwoertern / dem abschaetzigen Reden fuer bzw ueber Deutsche wolln ma lieber erst gar net anfangen ;)

Es ist dort also keiner zimperlich mit anderen ethnischen Gruppen, aber deswegen lebt man dort trotzdem recht friedlich zusammen.

Sittenpolizisten wie Mamaente gibts dort kaum. Braucht auch keiner.

kamiko, 27. Dezember 2012, um 01:07

findet ihr ? "ente" wird im kkh eine urinflasche genannt

hättet ihr wohl gerne die bezeichnung "urinflasche", wenn ihr ein durchsichtiges glasgefäß wärd ?
könnte man nicht ein wenig rücksicht auf unappetitliche befindlichkeiten nehmen, ohne dies als "lächerlich" zu bezeichnen ?
------------
bin dafür, auch den namen "ente" zu streichen und gleich auch wörter, die diesen enthalten wie "gentest"

mamaente, 27. Dezember 2012, um 01:12
zuletzt bearbeitet am 27. Dezember 2012, um 01:12

kami mein lieber, du redest mehrheitlich einfach dummen und vor allem pauschalierten unfung. das macht es auch so schwer, sich ernsthaft mit deinen "thesen" auseinanderzusetzen. dies wiederum eint dich mit vielen deinen vorrednern, von daher, schwätz nur einfach weiter, findet euch selber toll, ich werd euch nicht widersprechen......

jozi, 27. Dezember 2012, um 01:23

wie bereits gesagt, kann dieses wort nicht nur die eine negative beduetung haben...

Neger unter anderem in München ein gebräuchlicher Name für Colaweizen. In nördlichen Regionen Deutschlands (wie Niedersachsen) entspricht „Neger“ allerdings auch einem Tablett mit zwölf Gläsern, in die wahlweise Cola mit Scotch oder Cola mit Rum gemischt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Biermischgetr%C3%A4nk

mamaente, 27. Dezember 2012, um 01:42

aha, und was besagt das jetzt?

Hexenmeister, 27. Dezember 2012, um 01:59

Irgendwann steigt Ihr auf in den Olymp.

Oder werdet Ihr einfach nur geil dabei?

kamiko, 27. Dezember 2012, um 02:03
zuletzt bearbeitet am 27. Dezember 2012, um 02:04

@ente:
das ist das gleiche verklemmte getue wie das einer nonne, der es beim wort >kondom< die schamröte ins gesicht treibt

was ist denn nun an einem "neger" - ist halt ein mann mit schwarzer hautfarbe - NA UND ????

wenn deine kinder das lied von 10 kleinen negerlein hören, kannst ja nen vortrag über rassismus halten
und zum einschlafen -mit teddybär im arm- einen auszug aus dem parteiprogramm vorlesen

Ex-Sauspieler #213041, 27. Dezember 2012, um 02:13
zuletzt bearbeitet am 27. Dezember 2012, um 02:14

Passender Ausdruck zum Schneider wäre dann wohl Nagetier, wenn man Null Augen macht und schwarz wird.

Daher schlage ich das Nagetier Ratte als neue Bezeichung vor, wenn man in nem Spiel schwarz wird.

kamiko, 27. Dezember 2012, um 02:15
zuletzt bearbeitet am 27. Dezember 2012, um 02:16

und zu dir dir dürfte eine alte dame auch nicht "mohrle" sagen^^

edit: oh sorry, bist ja nicht schwarz - war nur mein licht grad so dunkel

Ex-Sauspieler #213041, 27. Dezember 2012, um 02:16

Mohrle heißt sogar ne Katze die ich kenne xD

Ex-Sauspieler #213041, 27. Dezember 2012, um 02:19

http://mietze-katze.de/2012/12/07/fruher-als-die-katzen-noch-mohrle-hiesen/

xD

Bum-Voi, 27. Dezember 2012, um 02:34
Dieser Eintrag wurde entfernt.

stieraelpler, 27. Dezember 2012, um 06:58
Dieser Eintrag wurde entfernt.

stieraelpler, 27. Dezember 2012, um 06:59
Dieser Eintrag wurde entfernt.

edmuina, 27. Dezember 2012, um 07:35

Ganz Ehrlich, a Neger is a Neger! Is halt so.
Wenn einer meint er muss mir das negativ auslegen, bitte, dann soll er das ruhig tun.
Ich bin eben mit dem Namen Neger für Dunkelhäutige Menschen aufgewachsen und werde diesen weiterverwenden, weil nix, aber schon glei garnix schlimmes dabei ist.
Wenn einer meint er müsse sich für alles schlechte das jemals in der welt geschehen ist verantwortlich fühlen und heuchlerisch um den Brei schleichen und wörter wie "Mitmenschen dunklerer Hautfarbe" verwenden isser für mich a rindviech! oh entschuldigung ein "gehörntes wiederkäuendes Huftier" natürlich!

p.s.
A Zigeuner is übrigens a Zigeuner

krattler, 27. Dezember 2012, um 07:48

*unterschreib*

krattler, 27. Dezember 2012, um 08:03

is eh schlimm genug, dass das wort negerkuss gegen mohrenkopf getauscht werden musste. streng genommen, is des ja au net besser.

zur Übersichtzum Anfang der Seite