Tratsch: Farbgeier-Nachfrage

krattler, 16. Mai 2012, um 17:48

nö. fürn friesenhund brauchst doch 4 schellnober und 5 schellnsechser!

Hexenblut, 16. Mai 2012, um 18:01

shit, ich hab immer nur siebner und achter und blanke Zehner. Du immer mit deinen Sonderwünschen.

k_Uno, 16. Mai 2012, um 18:03

hex, nun hör mal auf zu jammern.
vielleicht kann der kratti dir ja mal den eisenbahner erklären, u. u. am vatertag in der krabbelgruppe.

Gerd, 16. Mai 2012, um 18:09

immer das gleiche keinen bezug zum eigentlichen inhalt, aber wettern was das zeug hält.
hintergrundwissen gleich null, aber bayerwaldradio hören. nix begriffen mehr sag i net

k_Uno, 16. Mai 2012, um 18:17

http://bayerwaldradio.deg.net:8000/bayerwaldradio.m3u
Der Tag ist gerettet!

krattler, 16. Mai 2012, um 18:22

nur noch zu toppen durch, trommelwirbel, tusch, trara:
http://arberwaldradio.radio.de/

krattler, 16. Mai 2012, um 23:02

nach langer mühevoller suche: musikalisch ausbaufähig, also noch sehr ausbaufähig, literarisch vermutlich als wenig wertvoll einzustufen, aber immerhin zum thema "nix begriffen" :
http://www.youtube.com/results?search_query=nix+begriffen&oq=nix+begriffen&aq=f&aqi=g1g-s1&aql=&gs_l=youtube.3..0j0i10.1419.5259.0.8552.13.13.0.0.0.0.155.1597.0j13.13.0...0.0.QVDkIx1Cmqw

serave, 16. Mai 2012, um 23:31

@gerd: du sagst, "stillststand ist rückschritt..."

dann sag ich dir:

Kolakowski: "Folgten wir nur der Tradition, lebten wir noch immer in Höhlen, folgten wir nur dem Fortschritt, wäre dies bald wieder der Fall."

Aller Fortschritt beruht auf dem Bedürfnis des Menschen, über seine Verhältnisse zu leben.“
Samuel Butler

„Bevor man die Welt verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger, sie nicht zugrunde zu richten.“
Paul Claudel

„Fortschritt bedeutet, daß wir immer mehr wissen und immer weniger davon haben.“
Josef Meinrad

„Fortschritt wäre wunderbar - wenn er einmal aufhören würde.“
Robert Musil

Ist dir das jetzt Niveau genug. Du haust einen Spruch hin: "Stillstand ist Rückschritt". Fein... irgendwas zitieren kann ich auch.

Es untermauert aber argumentativ nicht deinen Wunsch nach Farbwenz und diesen unermüdlich mit jeder möglichen verbalen Gewalt durchzusetzen.

Jetzt zu meinem Argument, warum Nein:

Aus gutem Grund ist bei einem Turnier nur Wenz, Solo und Schafkopf zugelassen. Es ist auch die Basis des Schafkopfs und sorgt für Ausgewogenheit.

Es ist wie bei Papier, Stein, Schere. Dieses Spiel ist ausgewogen. Wenn zwei eines von den drei auswählen, dann gewinnt eines, eines ist unentschieden und eines verliert.
Schlauberger fügen dann Brunnen oder ähnliches hinzu. Was das Grundmanifest des Spiels erschüttert. Es verändert die Gewinnchance und die Charakteristika des Spiels.

Durch Spielmöglichkeiten wie Geier, Farbwenz, Farbgeier usw. verändert man Schafkopf vom Partnerspiel zum Solospiel. Dann kannst auch gleich Dreier spieln.

(Bevor jetzt jemand mit dem Hinweis kommt, in meinem Profil kommt auch Geier vor, Freunde spielen sehr gern Geier, und da gehe ich eben den Kompromiss ein, den mitzuspieln). Am liebsten aber das Standardspiel.

Ex-Sauspieler #192167, 17. Mai 2012, um 09:10
zuletzt bearbeitet am 17. Mai 2012, um 12:42

das past doch auf Farbgeier:

"Mit Menschen, denen alles Trumpf ist, kann man nicht Karten spielen."

Friedrich Hebbel

(Nachtrag: Gerd, bitte jetzt aber ned beleidigt sein, is ned persönlich gmeint. Ne andre Meinung ham is schon ok)

krattler, 17. Mai 2012, um 13:08

es war einmal ein regierungschef in einem kleinen, zwischenzeitlich in dieser form nicht mehr existentem land, der hatte es auch mit so flotten sprüchen wie: vorwärts immer - rückwärts nimmer.

Ricky, 17. Mai 2012, um 13:23
Dieser Eintrag wurde entfernt.

LXR, 17. Mai 2012, um 18:18

bei dem Thema VERGESSLICHKEIT fällt mir die Frage schon wieder ein... UND ich entschliesse mich auch noch dazu sie euch kundzutun

wieso ist zu diesem Thema erneut ein neuer Fred eröffnet worden

wurde vergessen, dass es dazu schon welche gibt

oder sollte damit bezweckt werden, dass man es vergessen sollte, welches Resultat dort drinnen schon erziehlt wurde

Ex-Sauspieler #192167, 18. Mai 2012, um 00:34

na ja, vielleicht kennt gerd den richtigen weg, der zum erfolg führt
beim geier und farbwenz hat er's wohl irgendwie gschafft, des muss man schon anerkennen

mamaente, 18. Mai 2012, um 08:13
zuletzt bearbeitet am 18. Mai 2012, um 08:14

sollten wir die einführung von geier und farbwenz tatsächlich gerd zu verdanken haben, dann: vielen dank, gerd! ich bin eine leidenschaftliche farbwenzspielerin und seh die selbst da, wo gar keine sind.....
aber, für meinen bedarf ist das angebot jetzt auch gut gedeckt, weil das argument, dass bei einer ausweitung die anzahl der sauspiele noch weiter zurückgeht, nicht von der hand zu weisen ist.
bei aller begeisterung über ein solo, die königsdisziplin ist doch das sauspiel. wir alle kennen doch diese spiele, wo wir plötzlich unsern partner blind verstehen, genau wissen was wir ausspielen müssen, wo das spiel mit einem mal wie durchchoreographiert erscheint, als ob widerstandslos ein rädchen ins andere greift und wir gemeinsam das spiel elegant heimschaukeln. das sind, für mich jedenfalls, die schönsten momente beim schafkopfen, das ist die "magie" des spiels. und darum reichen mir die angeboteten varianten völlig aus. :-)

Helmut, 18. Mai 2012, um 09:55

1*
Sehr schön gesagt, sehr schön.....
Bekommst ne eins mit Stern. :-))

Hexenblut, 18. Mai 2012, um 10:15

bitte mit 2 Sternen **

Gerd, 18. Mai 2012, um 11:23

servus ihr lieben mitkämpfer !
es freud mich scho narrisch das ihr euch soviel mühe machts und sogar die großen gelehrten usw. bemühts ist alles anerkennenswert.
aber nochmals ich kann nicht verstehen was darann so falsch sein kann wenn man mehrere möglichkeiten hat zum auswählen. wer nicht will der braucht nicht und wer will der kann.
ist den denn das so schwer zu verstehen oder muss man dan den anders des wegen ins verlies werfen nur weil ich meine das die meinung anderer nix wert ist.
leute denkt doch mal darüber nach jeder kann und soll die meinung sagen.
und deshalb nochmals stillstand ist rückstand egal wie man dieses auslegen will.
allen die meine meinung nicht teilen dennen bin ich nicht nachtragend aber die meinung der einzelnen soll man schon anerkennen.
und noch einen satz zum lxr : wo steht geschrieben das man das feuer nicht neu anfachen soll auch wenn die glut noch so klein ist.

Hexenmeister, 18. Mai 2012, um 14:06

I schütt an Kübel Wasser drüber!

LXR, 18. Mai 2012, um 14:29

ich könnte jetzt sehr weit ausholen und serave´s erstes Zitat wiederholen...

mach mers kurz und gehn zu der Zeit des ersten Feuers bzw. der Kontrolle dessen

und um bei deinen Metaphern zu bleiben hatte ich dich gefragt, warum du eine neue Feuerstelle erstellst wenn die Glut bei der letzten noch ausreichend vorhanden wäre

Gerd, 18. Mai 2012, um 14:43

gerade weil die glut noch glimmt, last sich das feuer leichter anfachen .

LXR, 18. Mai 2012, um 14:51

lesen-verstehn-darüber nachdenken-neues schreiben-spart kopfschütteln

mamaente, 19. Mai 2012, um 08:35

@hexerl und helmut: dankeschön, hab schon sehr lang keine sternderl mehr bekommen ;-)
ich seh schon, ihr wißt genau wovon ich sprech^^

spielfuehrer, 19. Mai 2012, um 08:50

ich weiß auch wovon du sprichst......

mamaente, 19. Mai 2012, um 09:55

fein ;-)

Gerd, 23. Mai 2012, um 16:56

servus !
der farbgeier iss im anmarsch !!!!!

zur Übersichtzum Anfang der Seite