Tratsch: schlechte rufspiele ansagen unfair dem partner?

Pete, 23. Oktober 2011, um 10:27

Ach ja, fast vergessen: Jo, wir müssen bald wieder spielen. ;-)

serave, 23. Oktober 2011, um 11:02

Ich kann die beiden Spiele leider nicht ansehen, aber unfair ist ein schwieriges Wort.

Wenn man nur noch ein Rufspiel spielen darf, wenn man quasi ein Solo auf der Hand hat, dann hat das nichts mehr mit Schafkopf zu tun.

Es sollte aber eine realistische Chance bestehen.

Was jemand schon vorher sagte im alten Spruch: Du mußt die Trumpf oder Schmier haben. Sprich, hab heute zum Beispiel ein Spiel gespielt mit 2 Asse, Alter, Blauer und Eichel Unter, ein König Ruffarbe, und zu den beiden Ruffarben den Zehner.

Klar, das kann schiefgehen mit drei Trümpfen, aber eine - meiner bescheidenen Meinung nach - realistische Chance. Solche Konstellationen hab ich schon öfters gewonnen.
Spiele ich auf jeden Fall lieber als 5 Trümpfchen und drei Fehlfarben.

Wenn zwei geklopft haben, du selbst hat mickrige vier Minitrümpfe und farbe frei... kann man auch mal ab und zu mutig sein, wenn de selber keine Sau zum suchen hast. 66% Chance, dass du zum Klopfer kommst. Natürlich muß man einige Runden gespielt haben, damit man weiß, auf was die klopfen. Aber das gehört wohl eher zur Kategorie "mutig". Nur auf der andere Seite kann man auch sagen, zahlen tue ich dann sowieso.

Das sind jetzt vielleicht keine idealen Beispiele und vorallem Extrembeispiele, und sollten das eigene "vernünftige" Portfolio nur anreichern und die Sache etwas interessanter machen.

Alles was ich sagen möchte ist, "es hängt vom Blatt ab" und man kann nicht alles verteufeln, nur weil einer nicht 7 Trümpfe hat. Wenn - und das merkt man allerdings schnell, man ohne Sinn und Verstand spielt, dann ist das natürlich quatsch.

Zu den zwei Spielen: Hast du die denn man angesprochen. Vielleicht ist das jemand, der es noch nicht so gut kann. Ich spiele seit 10 Jahren und lerne trotzdem jeden Tag was dazu. Es gibt hier auch Menschen, die sind - freundlichen Tipps - aufgeschlossen.

Eine Aussage zum sperren, weil ich das hier auch gelesen habe. Ist ja sicherlich eine vernünftige Option hier. Aber es wird schon auch sehr viel leichtfertig gesperrt. Ist jedem seine Sache richtig, aber nur weil einem was nicht paßt, finde ich schon etwas überzogen. Sollte meiner Ansicht nach das letzte Mittel sein.

Ich versuche immer einen Bezug zur Realität herzustellen. Am Stammtisch würde man auch nicht gleich aufspringen, nur weil einer mal sowas spielt.

serave, 23. Oktober 2011, um 11:03

nicht ruffarbe, zu den säuen... bevor die Kritik hagelt.

Pete, 23. Oktober 2011, um 11:22

Ich habe die Spiele vorgeschlagen, damit Du sie ansehen kannst.

Zum Sperren: Wenn jemand solche Spiele an seinem Tisch nicht sehen will (was ich ja auch nachvollziehen könnte), dann ist es die effektivste Methode, Leute wie mich einfach zu sperren. Ich habe damit kein Problem und halte es nicht für "überzogen". Das ist mir lieber, als später ständig meine Sauspiele rechtfertigen zu müssen - das ermüdet...

serave, 23. Oktober 2011, um 12:10

pete:

spiel: ich kann diese leider nicht öffnen, zeigt er mir als gesperrt an... wahrscheinlich weil kein bezahlmitglied

sperren: ich hab ja geschrieben, hat jeder des recht... aber genau das was du schreibst, alles rechtfertigen zu müssen oder man wird gesperrt. Typisch Deutsch alles so eng zu sehen. Soll doch einfach eine feine Runde Schafkopf sein.
Wir sollten zum Spass da sein. Deswegen finde ich es überzogen, weil manche hier so tun als geht es um Leben und Tod.

serave, 23. Oktober 2011, um 12:12

hab nochmal drauf geklickt... kanns jetzt doch sehen... vl stimmte vorher was nicht...
ich hätte es nicht gespielt, weil ich mit drei Spatzen ungern spiel, aber das bezieht sich nur auf die zwei Spiele. Grundsätzlich hängt das immer von den Karten ab und da hab ich auch schon schräge Dinger gespielt.

Ex-Sauspieler #55650, 23. Oktober 2011, um 13:02

Als Alleinspieler ist jeder in seiner Ansage frei, weil er auch für die Folgen selbst verantwortlich ist. Ich spiele fast alles, wo ich eine Chance größer 50% sehe oder ein gutes Gefühl habe.
Kann gutgehen,#94.249.741, oder auch nicht,
#169.262.765 ....
Wenn einer am Tisch mit Harakiri-Blatt ruft und einen anderen da mit reinzieht, halte ich das für egoistisch. Korrektur: Schafkopf an sich ist egoistisch, weils viel um "gewinnen" geht. Also präziser: ich halte das für unfair, weil der andere sich nicht wehren kann. Wenn es einen Mitspieler reizt, mit (s)einem Blatt, das zu 20 Augen reicht, zu rufen, dann soll er das tun - aber an einem anderen Tisch mit Mitspielern, die das mitmachen.
Es muß ja nicht dieses Extrem sein#208.721.696 Aber auch das ist für mich kein Ruf#208.428.992
Und da ich mit solchen Spielern nicht diskutieren möchte, sondern einen schönen Kartabend ohne Dummklopfer u.ä. suche, geht man halt getrennte Wege.
An sich schade, aber es schafft Frieden am Tisch.

Hexenmeister, 23. Oktober 2011, um 13:59

Tja mei Sauspiele spielt man halt mal zu zweit und Ich kann auch jemanden mitreinziehen wenn ich 6trümpfe habe und er keinen.
"Wenn Ich mit meinem Partner a Sauspiel ohne 5 gewinne hagelts Dankesorgien, wenn Ich es mit Ihm verliere bin Ich der Arsch.
Es regen sich auch immer die Schlechten Spieler auf , denn die Guten wissen dass sich das doch alles ausgleicht und im Endefekt lieg das immer an der eigenen Spielstärke.
Mir is egal mit was einer spielt!
Mich nerven Spieler die eine 90%tige gewinnquote bei 20% als Spieler haben.

Euromagnet, 23. Oktober 2011, um 20:48

Spiel 1: spiel ich mit jeder der hände, ausser mit baers.
Spiel 2: spiel ich auch mit klings hand.

meallein, 23. Oktober 2011, um 20:49

Naja - für diesen Verklicker hätte ich mich beinah selbst gesteinigt: https://www.sauspiel.de/spiele/209043954

Und die Moral von der Geschichte: Es gibt kein aussichtsloses Sauspiel - selbst wenn man nur einen mäßigen Mitspieler erwischt, klappts mit ein ein wenig Dusel.

Und jetzt wechsle ich lieber wieder in den Vollkonzentrationsmodus ...

Learly, 23. Oktober 2011, um 21:12

Wow Mea, das Glück war auf deiner Seite. Cool :-))

Ex-Sauspieler #159296, 23. Oktober 2011, um 21:41
zuletzt bearbeitet am 23. Oktober 2011, um 21:42

Bei den Duselspielen kommt dann eh nur meist darauf an bei wem die Asse liegen , da meist keiner keine besonders viel hat und Farben stechen kann wenn man die Duselspiele auf Platz 4 ansagt.
Eine Theorie ist
Durchs Ansagen hat man dann die Mehrzahl an Assen im Mittel.
Eine andere ist man hat sie nicht.

Euromagnet, 24. Oktober 2011, um 20:18

Taken, 24. Oktober 2011, um 20:46

und was willst jetzt damit sagen? das an Glückspilz bist der ein rufspiel mit "einem" sicheren Stich ansagt und gewinnt??? das spiel machst 10x in folge und wenn 3 gwinnst kannst gut rufen aber noch lang ned gut schafkopfen....

Euromagnet, 24. Oktober 2011, um 21:10

kann nich nur maurer geben, müssen auch architekten da sein, die sie lenken.

Da_Utzinger_Rudi, 24. Oktober 2011, um 21:13

Den Spruch werd ich dir klauen!!!

Euromagnet, 24. Oktober 2011, um 21:21

^^

quickjohn, 24. Oktober 2011, um 21:31
zuletzt bearbeitet am 24. Oktober 2011, um 21:32

Ob's ne feste Regel gibt bei - nach Papierform schwachen Spielen - zum wann/mit was/wie rufen? Gibts eher nicht!

Ich lass mich da schon vom Tisch-Erlebnis beeinflussen und reagier in Abhängigkeit davon durchaus unterschiedlich.

Aber an eine Regel halt ich mich - zum Zwecke der evtl. Partnerschonung - durchaus. Als Letzer ohne 3 (natürlich mit 4 Trumpf) und alles mit soag i weida.

Und wenn ich mit 1 Oba spiel und der Partner dann die andern 2 Ober zu 3 Laffade hat und wir verliern, dann iss des halt so.

Ja 4 Trumpf sollten es schon sein - auf die wirklichen Seltenheiten wie Letzta mit 3 Trumpf und 2 Sauen selba braucht man hier ned abstellen, denn da ist man ja wirklich beim Weihnachten u. Ostern gleichzeitig feiern.

Wie gsagt, wir redn von schwachen Spielen und da ghört des erste Spui in jedem Fall klar dazu.

Sandro1804, 24. Oktober 2011, um 23:15

4 Trumpf mit dem Blauen und dem Roten ist auch bei "Karneval in Rio" ein Spielbares Sauspiel. Weniger Prickelnd wäre, wenn er ohne Ober angespielt hätte.....
Von Zockerei oder Dummklopferei würd ich hier nicht reden. Da gibt es noch ganz andere Scherze wie mit dem Alten und dem Metzger Herrmann ( Herz 7 ) als einzige Trümpfe im Sauspiel anspielen.....
Nur hab ich von 10 Gespielten zweitrumpf Rufspielen auch 7 gewonnen, weil - und das zählt - die Ruf und eine Weitere Sau gegangen ist.
Hak es unter Pech ab, Baer

MetzgersTochter, 24. Oktober 2011, um 23:45

@meallein:
"Und die Moral von der Geschichte: Es gibt kein aussichtsloses Sauspiel - selbst wenn man nur einen mäßigen Mitspieler erwischt, klappts mit ein ein wenig Dusel."

Also wenn du nen Partner mit 5 Trumpf, Sau und Farb frei als mäßig bezeichnest, will ich deinen Strahl haben ;-)

meallein, 25. Oktober 2011, um 08:02

@Metzgers Tochter: Mäßig deswegen, weil aus meiner Sicht die Trümpfe kaum geeignet waren, überhaupt zu stechen, egal wie die Verteilung der restlichen Trümpfe beim Gegner ist.

Und sicherlich sind die Karten von dumdideldei die Traumkarten eines Gerufenen - nur halt eigentlich nicht, wenn der Rufer nur wenig (außer Asse natürlich!) zu bieten hat.

Schafkopfjoe, 25. Oktober 2011, um 15:19

man sollte sich halt bei den schlechten rufspielen was dabei gedacht haben wenn man sie ansagt und nicht ohne laufende rufen. aber wer sagt dass ein rufspiel mit 3 oder 4 trumpf was vielleicht nicht jeder als gut ansieht automatisch schlecht sein muss:
https://www.sauspiel.de/spiele/206716680

joerg1810, 25. Oktober 2011, um 15:41

Hexenblut, 25. Oktober 2011, um 15:45
zuletzt bearbeitet am 25. Oktober 2011, um 15:47

man muss nur den richtigen Partner rufen.

https://www.sauspiel.de/schafkopf/spielen?gam...

#209.362.278

baer13, 31. Oktober 2011, um 14:46

also i seh ein das es manche gibt die meine oben gezeigten spiele auch spielen würden, aber ich denke das hier geht mal gar net oder? #210.631.520

zur Übersichtzum Anfang der Seite