Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: schlechte rufspiele ansagen unfair dem partner?

hab da mal 2 spiele und wollte mal in die runde fragen... soll kein anprangern sein! vielleicht seh ich des ja falsch aber mit sowas spiel ich nicht, finde es is einfach unfair da jemanden mit reinzuziehen...
#208.774.076 und#208.773.170
bitte um ehrliche meinungen, ich sage da weg, aber vielleicht liege ich ja auch falsch?

gruß

An 4 spiel ich die baer. Ausser der Tisch hat sich als extrem defensiv entpuppt.

Gegenmeinung. Mit so was zu rufen ist völliger Blödsinn.
Solche Rufer setz ich sofort auf die Sperrliste, weil das mit Schafkopf nichts mehr zu tun hat und reines Glücksspiel ist. Meist sind die, die so spielen, auch noch Dummklopfer.

hm, schwierig 4 trümpf alles mit... de einen sagen mauern, wenn net, die andern wie loge...

Also, normal spiel ich des ned, oft genug verliert man ja schon die mit fünf Trumpf und allen drei Farben.
Aber wenn das einer spielt, wenn vorher zweimal alle weiter waren werd ich ihn sicher nicht sperren und allenfalls ein "Du hast ja ois ;-)" fallen lassen.

also die geposteten spiele würd ich nicht spielen....
wobei ich aber eine neigung hab, auch mal ein rufspiel mit 3 trümpfen anzusagen...
:)

Drei Trümpfe? Der Jörg is mutig, reeeeeeeespäckt^^

utzi,
welch schöne wortwahl du doch immer wieder findest....!!
;)

ich möchte an dieser stelle mal wieder den werten prinzen zitieren....:
ein rufspiel ist: wenn die theoretische möglichkeit auf "schneider-frei" besteht!
verstehste?^^ :)

die trümpfe sind unerheblich wenn ich eine oder sogar 2 asse selber habe und eine rufe aber was soll bei 4 trümpf und alle farben denn der partner mitbringen? er MUSS entweder 2 asse haben oder eine farbe frei oder min. 5 trümpf??? also mit was für einer intention rufe ich??
beruht doch sehr auf prinzip hoffnung...

bei dem erst geposteten wär takens ruf auf blau in jedem fall berechtigter gewesen.... hatte halt ein näschen die nase^^

@taken!
2

ach joergi, du kannsts doch auch mit 5 und eine farbe frei net, ggg, sry des musste mal sein, bussi, ....#208.777.671

aha,
ich mochte den kratti mal.... sehr sogar,
aber etz..........! hm^^

#182.845.501
is was du nase?^^

Natürlich spielt man das.
Das sind ja dann meist die lustigen Spiele am Tisch, weil sie noch etwas spannend sind.

Persönlich hätte ich das erste sicher nicht gespielt, das zweite schon.

Ich finde da "unfair" den völlig falschen Ausdruck. Er reißt ja nicht absichtlich irgendwen rein, es erwischt ja wahllos jemanden und alle auf lange Sicht gleichmäßig.
Zum anderen: Natürlich sind das schlechte Rufspiele. Aber der Spieler geht ja davon aus, dass es sich unterm Strich lohnt. Also reißt er niemanden rein. Ob er recht hat, darüber kann man gern streiten.
Der selbe Unsinn wie bei den Klopfern: Wenn jemand "zuviel" klopft, nützt das ALLEN außer dem Klopfer. Wenn mich persönlich die Spielweise aber trotzdem nervt, kann ich ja gerne gehen. Aber unfair ist das nicht.

guten abend agent :)

Ich spiele die beide, wenn ich keinen komischen Tag habe. Ich schreibe das deswegen hier, damit mich bitte alle sperren mögen, denen sowas nicht passt. So werden Diskussionen am Tisch vermieden.

Allerdings geht es ja darum im Moment eigentlich nicht.

Ich kann mich bezüglich des "Reinziehens" weitestgehend dem hosenlatz anschließen. Es sei nur soviel hinzugefügt bzw. korrigiert: Mir ist es total schnuppe, ob sich das "Reinziehen" auf Dauer ausgleicht. Mir reicht hier die Momentaufnahme: Der Spieler, der sowas ansagt, macht das bestimmt nicht, um zu verlieren. Ich kann durchaus der Meinung sein, daß "man" (genauer gesagt: "Ich") sowas nicht spielt. Ich würde aber vermeiden, daß sich eine derartige Einschätzung im eigenen Gehirn als einzig richtige Ansicht festsetzt. Das würde nämlich bedeuten, daß ich mich persönlich für den besten Schafkopfer der Welt halte. Davor hüte ich mich persönlich. Ich kann sagen, daß ich diese Sauspiele nahezu immer ansage. Ich kann zugegebenermaßen aber tatsächlich nicht sagen, ob ich insgesamt damit Gewinn gemacht habe.

Aber: Sollte mich jemand mit null Trumpf rufen, werde ich ohne Murren mitbezahlen - nehmt mich ruhig beim Wort! Ich sehe dafür vielleicht bewußte Tarifverdoppelungen mittels madigem Kontra oder Re etwas kritischer als andere.

Ich finde wenn son Spiel nicht zuoft vorkommt kannst durchaus lustig sein xD

@pete

der letzte satz musste ja nicht sein... ansonsten volle zustimmung.

hat jemand lust, mit mir die Arbeitsgruppe "Rufspiel aus taktischen Gründen" aufzmachen?

@grubhoerndl:
Der letzte Satz ging nicht mal in die "Jomeo"-Richtung. Mich nerven eigentlich nur die "Ich-habe-null-Trumpf-also-muss-ja-einer-der-anderen-beiden-gegen-das-Solo-stark-sein"-Kontras.

Nochmal ein kleiner Nachschlag: Was mich allerdings schon aufregt, sind Spieler, die solche schlechten (deswegen imho schon noch sinnvollen, aber schlecht sind sie ja wohl auf jeden Fall:-)) Rufspiele ansagen UND dann keine Ahnung haben, wie man sowas spielt*. Angezeigte Freifarbe des Partners wird nicht erkannt, eigene und gegnerische Augen nicht mitgezählt, vergessen, ob in einer Farbe die 10 oder doch nur die 7 noch fehlt und so weiter. Damit kann ich den Sinn solcher Spiele auch mal ganz schnell knicken:-)
Wenn einer den Scheiß wenigstens richtig anpackt, und dann haben wir trotzdem nur 18 Augen - wie der Franzose sagt: Sellerie! Dann wird auch nicht gemosert.

*Langfristig gesehen. Kurzfristiges Mistbauen in geistiger Umnachtung passiert mir auch mal sehr gerne.

@Pete: Wir müssen unbedingt diese schlechten Rufspiele mal wieder überprüfen. Ich bin im Moment aber leider immer nur zu so 5-Minuten-Partien online:-(

Da stimme ich vorbehaltlos zu, hosenlatz - ein Gewinnplan und gewisse Grundkenntnisse sind unabdingbar bei solchen Drecksspielen.

Meine Gedanken beim ANSAGEN der Spiele wären:

1. Das zweite Spiel steht für mich außer Frage, da der Spieler Letzter und nicht ohne Ober ist. Das reicht mir mit vier Trumpf in aller Regel schon. Andere wollen sich selbst da unbedingt zu einem Ramsch zwingen...

2. Das erste Spiel ist für mich auch nicht ganz so eindeutig. Ich würde es aber ansagen, weil der Spieler schon zwei "Weiter" vor sich hat und aufgrund der Höhe seiner Trümpfe nicht sooo schlecht dasteht. Teuer wird das Spiel nur mit Laufenden - aber verlieren wird man es DANN meiner Einschätzung nach nur, wenn die Ruf nicht geht. Da ich zugegebenermaßen meine Rufspiele meistens davon abhängig mache, daß die Ruf geht, wäre das also für mich kein K.O.-Kriterium. Richtig gefährlich wird das für mich nur, wenn der hinter mir ein wackliges Herzsolo hat, das er dann lieber bleiben läßt. Dann zahle ich aber auch nicht unbedingt drauf - das Herzsolo würde ich ja auch nicht anschiessen. Abgesehen davon könnte der ja auch noch die Rufsau haben.

Ich bin aber niemandem böse, der die nicht spielt. Und ich bin auch niemandem böse, der noch wesentlich Grottigere ansagt und mich trifft. Ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, daß ich ein Herzsolo spielen muß, wenn ich weiß, daß ich das Spiel alleine gewinne. Sauspiel spielt man zu zweit.