Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: falschspieler

warum werden falschspieler nicht gesperrt

weil sie geteert und gefedert werden

oda gespeert...lol

auf jedn foi wos mit am haffa eeeee`s

Hier stellt sich allererst die Frage, wie Du Falschspieler definierst.
Falsch spielen kann man hier ja eigentlich garned, da der Computer nur Karten legen lässt, die nach den Regeln auch gelegt werden dürfen.

Oiso benötigen wir a paar infos mehr um über deinen Post so richtig herziehen zu können.

grock, magst dich beschweren?

->

Mail an Sauspiel!

nachdem er sich ja nicht mehr dazu äussern mog stell ich mal jemanden an den pranger

des war ja no ned so schlimm, obwohl man da schon eine etwas bessere wahl treffen hät können

https://www.sauspiel.de/spiele/246050758

aber diese spielwahl schlägt dem fass dann doch den boden aus

https://www.sauspiel.de/spiele/246050915

Als "Falschspieler" würde ich jemand bezeichnen, der z.B. als erste Karte den Alten ausspielt, obwohl er nicht gerufen wurde.
Was anderes sind die Chaoten die, wie z.B. gestern, ein Solo ohne 3 mit vier Trumpf anmelden, dann ein Kontra bekommen und auch noch Re geben. Mit denen kann man zwar schnell seinen Punktestand verbessern, ist aber wohl nicht Sinn des Spiels.
Ich bin noch rel. neu hier darum meine Frage: gibt es eigentlich so was wie eine schwarze Liste, wo man solche Leute eintragen kann?

Du kannst Dir deine eigene "schwarze Liste" schaffen. Person anklicken, dann siehst Du oben einen Button Person sperren. In Zukunft siehst Du die Person und die Tische an denen er sitzt nicht mehr - und umgekehrt.
Folgeschluss: 1000 richtig aktive Spieler sperren und Du siehst dann nur noch wenige Tische.

hmmm, evtl. wircklich a erstklässler^^

ja bei der ersten klasse war dann sogar ich unterfordert und ging lieber eine rauchen, hatte ich mehr von

Ich tipp eher auf Kindergarten^^

@kafu
Deine Bezeichnung von "Falschspielern" passt in die Kategorie der üblichen Schafkopf-Ignoranten...

Diese Falschbezeichnung der taktischen Variante ist einfach nicht totzukriegen!!! Warum soll ich freiwillig zum Henker gehen, wenn ich dadurch MEIN Spiel gewinnen kann???

Erklärt mir bitte mal, warum ich freiwillig verlieren soll... Wo steht bitte, dass ich keinen Trumpf spielen DARF????????

NIRGENDS!!!!!

von dieser seite aus gesehen hast du recht, geschätzter beutebayer.

wenn man sich aber die mühe macht, auszuwerten, wie oft untypisches spielverhalten den erfolg bringt, wird man doch ziemlich enttäuscht. schon allein deshalb, weil von den drei tischnachbarn der eigene mitspieler am wahrscheinlichsten auf diie täuschung reinfällt. findest du nicht?

nairobi, DU darfst keinen Trumpf spielen.
DU nicht!

jetzt verunsichere den armen mann ned a so, kuno!

manchmal gehts gar net anders....#218.254.144

Naja, Grubi, Du hast ja recht damit, dass es (in den ohnehin wenigen Situationen, in denen man es sich überlegen sollte) oft genug nicht zum Sieg führt, aber es ist ja ohnehin eine "aus der Not geborene" Verhaltensweise und damit seltenst verheerender als der "normale" Spielverlauf. Oft kann ja auch ein dadurch erreichtes Schneider frei oder auch nur nicht schwarz schon eine Verbesserung darstellen.

Kratti, da liegt der Fehler aber darin, dass jemand nicht auf die Schelln Sau spielt:-)

@da überleg ich mir sicherlich eher einen fw latzerl, aber ist zu lange zurück, keine ahnung was ich mir damals dachte.....

Doch eher noch Wenz als Farbwenz, oder? Aber als Ruf geht das doch auf jeden Fall...

nairobi hat vollkommen recht !
das bestreben des ganzen ist und bleibt das ziel, spiele zu gewinnen. somit ist es nur recht wenn ich versuche mein ziel zu erreichen indem ich trumpf anspiele auch als gegenspieler.
wie gesagt es gibt nirgends die regel das man das nicht darf.
wenn ich dann höre falschspieler usw. dich werde ich sperren, kann ich nur sagen dann tu das.
denn der jenige hat den sinn des spielend nicht verstanden und hat auch hier dann nix verloren.
oje ich höre schon die schlauen meinungen und vor allen die nicht akzeptablen antworten, aber trotzdem ich stehe zu der aussage.

das kann ich dir nur absolut zustimmen. Allerdings sollte man das wirklich in Ausnahmefällen praktizieren, aber das fällt keineswegs unter Falschspielern. "ICH" will doch gewinnen.

na ja das sehen aber sehr viele anders und plötzlich bist du als falschspieler abgestempelt, dieses nur noch als ergänzung