Tratsch: wenns amoi wieder aso richtig scheiße steht

Esreichen61, 08. Juli 2020, um 13:33

Du liebst Wiederholungen

GameOn, 08. Juli 2020, um 13:35

Man tauscht mit Eichel-Unter die Schellen-Zehn stehen gegen Die Blaue in den Punkten außer wenn Gras-UnterDie Blaue zusammenstehen .Nur mit dem Vorteil man kann selber einmal Trumpf auspielen.

GameOn, 08. Juli 2020, um 13:37

So dann noch viel Spass 😷

Sweet_Spot, 08. Juli 2020, um 13:52

fast alles falsch

christophReg, 08. Juli 2020, um 13:54

Ah, geht doch mit den Argumenten. Jetzt muss man nur noch die der Gegenseite wertschätzen und nicht so tun, als ob man selber immer alles richtig macht. Dann kann man auch wertvoll eine Diskussion bereichern.

christophReg, 08. Juli 2020, um 13:56

@sweet: Eine Entgegnung wird aber nicht viel bringen. Schliesslich hätte der EichelU dieses Spiel gewonnen und alle anderen Karten nicht.

Sweet_Spot, 08. Juli 2020, um 13:59

"Ein weiter Grund die Schellen-Zehnzu stechen ist auch die Anzahl der Farbkarten beim Gegner über 10
Punkte die noch im Spiel sind, man dezimiert die dann auf 4." das festnageln der 10 augen macht absolut keinen unterschied. wenn Die Blaue 3x steht (und zudem evtl sogar wenn im 4ten stich Herz-Sau gestochen wird oder man auf trumpf überstochen wird) verliert man. und das sind nunmal 40-50%

Sweet_Spot, 08. Juli 2020, um 14:01

ich weiß chris, schön blöd wie ich mich hier verarschen lasse. aber evtl meint er es ja ernst...

Jens79, 08. Juli 2020, um 15:18

er hat ja geschrieben, das er nicht mehr lange da ist, schade.

christophReg, 08. Juli 2020, um 15:19

Ja, sehr.

MetzgersTochter, 08. Juli 2020, um 16:45

Keine Sorge, er kommt dann unter neuem Namen wieder. Faszinierend, wie viele Leute sich auf eine Diskussion mit ihm einlassen. Dass er von Schafkopf nicht viel Ahnung hat und damit auf Trolltour geht, hat er ja schon oft genug bewiesen.

Zu Christophs Spiel:

Takens Antwort verwirrt mich zutiefst, vielleicht verschaut? Der kleine Trumpf ist doch da die schlechteste Option. Wenn die Trumpfschmier drübersticht, haben die Gegner 35 Augen und man hat noch Gras-König. Da hilft auch Pos. 4 nicht viel, zumal man sich ja auf z.B. Herz-NeunHerz-AchtHerz-Sau auch nicht abwerfen will bzw. in den Folgestich dann mit dem Unter reinmuss.

Ich sehe da nur die Möglichkeit Unter oder Abwurf. Dass Eichel-König noch fehlt, ergibt überhaupt keinen Sinn, da kann man auch nicht wissen, wer den hält. Ich steche da mit dem Unter. Wenn dann ein Trumpfstich rausgeht, wissen die Gegner immer noch nicht, welche Farbe sie schmieren dürfen.

Tecumseh, 08. Juli 2020, um 19:18

Ich bin bei Taken oder würde mich evtl sogar abspatzen und das Risiko eingehen dass 4 nicht gerade eine blanke 10 hat.
Unter auf keinen Fall bei mir

Taken, 08. Juli 2020, um 19:40

@mt trotz Verwunderung von Dir - aber ich glaube, da ich bereits einen Spatzen hatte wird auf eine weitere Farbe nicht nochmal volles Risiko gegangen (sprich 21)! Ergo gehe ich von einem niedrigeren Stich aus! Die 35 gibts ja auch nur bei As! Den Unter nehm ich nicht, wenn dann evtl. Tr Stich raus geht (um das raus zu finden musst du 2x ziehen) wird das sicher ein 30er Stich! Und ich halte immer noch den Spatz nur reicht dann bereits 10 Augen um zu verlieren! Abspatzen geht aus 2 Gründen nicht, erstens kann wirklich noch der K nach kommen (worst case) oder Spieler hinter mir hat wirklich (wie Tecci sagte) etwas Blankes^^

Taken, 08. Juli 2020, um 19:42

Aber wie wir hier schon sahen, bzw. gelesen haben, bin ich ja nicht der Maßstab 😄

MetzgersTochter, 08. Juli 2020, um 20:47

Ich versteh den Plan immer noch nicht wirklich. Im Regelfall wird der Hintermann frei sein und mit der Trumpfschmier überstechen. Dann kommt man aber doch im nächsten Stich sofort wieder in Mittelposition. Entweder treffen sie gleich die 2. Fehl oder du stehst bei Herz-KönigHerz-SiebenHerz-Sau wieder da. Abwerfen? Dann kommt Herz nach, dann auch wieder klein rein? Wenn nicht, musst du ja genauso hoffen, dass auf 2 mal ziehen alles fällt. Und den Trumpfstich, den du unbedingt verhindern willst, gibst du selbst freiwillig im zweiten her?

@Tec: Ja, abspatzen ist eine Option, finde ich auch.

GameOn, 08. Juli 2020, um 21:01

Anspatzen ist auch eine Option oder es wird angetaubt 🐦

Sweet_Spot, 08. Juli 2020, um 21:03

also zunächst mal ist der hintermann wirklich meistens frei (kurze frabe, langer weg in stich 1). bei abspatzen ist natürlich der vorteil, dass man, wenn er doch frei ist, gewonnen hat. aber unter setzen hat den vorteil, dass man die schmier sicher sticht und die chancen, dass man trotz abgegebenem turmpfstich gewinnt, deutlich erhöht (v.a. wenn man bedenkt, dass die gegner auf trumpf oftmals gras schmieren). niedrig einstechen finde ich auch nicht so sinnvoll, wobei es mit sicherheit auch kein riesenfehler ist

GameOn, 08. Juli 2020, um 21:04

Man könnte auch gegenspatzen, das muss dann aber geschickt gemacht werden, wenn schon ein Spatz drinliegt wird dazugelegt. 🐦

christophReg, 08. Juli 2020, um 22:55

zu meiner Frage: Ich bin da 100% bei Taken.
- Abspatzen: Ausspiel ist vermutlich blank (da waren wir uns ja einig). Wenn der Ausspieler jetztDer AlteEichel-Könighätte und also hofft den Eichel-Zehnbeim spieler abzuräumen. Spielt er dann den Der Alte?. Wohl eher nicht. Also ist Eichel-Königbeim Eichel-Zehnund kann bei Abspatzen nachgespielt werden. Dann muss ich aber mit dem Unter rein und das Spiel ist in 56% der Fälle verloren.
Also ist abspatzen keine Option.
- Unter rein: Wenn die Trümpfe verteilt sind ist alles gut, wie beim Abwurf. Aber wenn nicht gehen (wie Taken schon geschrieben hat) dann meistens 30 Augen auf den Trumpfstich raus. Da ist es ein Leichtes die verbliebenen Augen auf zwei potentiell zumachende Stiche zu verteilen. Gute Chancen hab ich nur dann, wenn die beiden Trumpfschmier fallen, dann müssen Sie den Spatzen mit 28 abräumen.
- Kleiner Trumpf rein: Ich werd überstochen, wenns blöd läuft mit einer Vollen. Dann hab ich natürlich verloren, wenn Sie Gras treffen UND die Volle verteilt sind UND reingelegt werden. Kommt Nicht Gras, so wie MT beschreibt, werfe ich ab und stech dann mit dem Unter. Dann hab ich bei optimaler Verteilung immer noch gewonnen aber ZUSÄTZLICH in dem Fall , dass der Überstich den dritten Trumpf gekostet hat, der mich im anderen Fall das Spiel gekostet hätte.

christophReg, 08. Juli 2020, um 23:07

Noch dazu kommt natürlich die Möglichkeit, dass der an 4 meinen kleinen Trumpf nicht kann (weil keinen Trumpf oder nur Schellen-Acht). Dann kann ich sogar dreimal anziehen und gewinne in Fällen, in denen ich sonst keine Chance gehabt hätte.

yellowschaf, 09. Juli 2020, um 09:35

#1.030.752.337

hinter mir natürlich die Trumpf 10, welch Überraschung. Und dann Sau gestochen. Meine Fresse sind des wieder Stände momentan

Esreichen61, 09. Juli 2020, um 09:46
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2020, um 09:46

Der Fehler liegt ja an dir mit Herz-Unter.
da sollte man dann schon richtig spielen bevor man auf scheisse stand plädiert

yellowschaf, 09. Juli 2020, um 09:52

richtig, mich ärgert ja nur ausgerechnet 10 und dann sau gestochen und dann hast 59

hab mir danach auch in den hintern gebissen. kennst es ja bei solos mit der sau...

hätte es auch in den eselsmützen thread tun können. er kann natürlich auch herz unter hinter mir...meine sau wird trotzdem gestochen und schell 10 fliegt dann auf trumpf rein.

hätte das gereicht für mich dann?

Esreichen61, 09. Juli 2020, um 10:05

Es geht nicht um den ersten Stich.
da ist außer Frage, dass da der unter gespielt werden muss.

Esreichen61, 09. Juli 2020, um 10:09
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2020, um 10:09

Christoph, nochmal zum Verständnis: welche Karte spielst du bei deinem Beispiel.

zur Übersichtzum Anfang der Seite