Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: #93402135

schaut euch bitte dieses spiel an...
will mal ein paar verschiedene meinungen hören.
ich suche aus zwei verschiedenen gründen nicht.
1. damit der spieler sticht und ich auf alle fälle erstmal mit meinem blauen ober steche(erstes ziel immer ein stich)
2. damit ich nachdem ich gestochen habe, den spieler in bedrängnis zu bringen mit der blau sau.

nun sticht der mitspieler auf 4 augen ein um zu suchen, weil er ja nicht weiß zu wem er gehört(eigene aussage) anstatt sich mit seiner hammergegenkarte die ruf freizumachen.

er muß doch damit rechnen, das ich zu ihm gehöre und auf alle fälle grün nachkommt.
ich gebe auf so einen auswurf ein kontra als hintermann und der spieler ist bei dem stand fast chancenlos....

es muß doch nicht immer sein, wenn ich nicht suche, das ich die ruf frei bin.

#93.402.135

Logisch stech i da und such.
Wenn er davon ausgeht, dass Du Ruf frei bist, bringt ihm Abspatzn gar nix, weil er dann nimmer suchen kann. Logisch kann er mit dem alten auf 4 dei zweites Grasanspiel abwarten, dann stechen und suchen.
Das will er aber schon aus dem Grund ned, weil der Spieler sein Rufspatzen losbringen könnte, und dann dein Trumpf zum haun nimmer reichen könnte.
Wenn der Ausspieler "fremd" spielt, und der Spieler4 sich abspatzt und dann nimmer suchen kann, wo er doch die möglichkeit stechen und suchen hatte wäre grob fahrlässig.
Also meiner Meinung nach vollkommen richtig gemacht.
Die aussage weil er ned weiss zu wem er gehört is zwar totaler blödsinn, aber spielen muss ers so

berny, warum schmeisstn dein blauer ober aufn oidn eine, wennsd mit dem unbedingt stecha woidst. normal musst doch da dein unter wegschmeissn.

edmuina, aber er hat doch den Alten! Erklär mal bitte mit welchem Trumpf der Spieler stechen könnte den sein Alter nicht übersticht.

Und davon ausgehen dass der andere MGS nicht mit einer blanken 10 suchen möchte kann man auch immer! Da der MGS wieder rauskommen und man wieder hinten sitzen wird muss man hier abspatzen. Wenn schon nicht schelln dann wenigstens den EK.

Die Wahrscheinlichkeit dass der MGS frei ist wenn man selber nur eine der Ruf hat ist sowieso verschwindend gering. Das würde auch bedeuten dass der MS 4 von der Farbe hat, also muss man eh nur verhindern dass der einen Stich macht.

überlege doch mal was der spieler haben kann wenn du als gegenspieler diese karte hast?? er hat entweder 6 trümpfe mit eichel frei und schelln spatz oder 5 trümpfe eichel sau und schelln spatz.da du dich auf den ersten die ruf frei machen kannst läuft des spiel normalerweise so: grün nach, der spieler muß den ober setzen, du stichst bringst eichel, eichel geht durch oder im optimalfall partner sticht eichel-dann eh klar sieg. oki, eichel geht durch. spieler oder mitspierl spielt trumpf du kommst dran spielst eichel, nun kommt dein partner mit seinem trumpf. spieler kann entweder stechen oder abspatzen(man bedenke die ruf ist immer noch da!!!) du hast also noch 2 trumpf, der spierl entweder 2 oder 3 trumpf (aber ned die höchsten!!!!) kann mir irgendjemand soweit folgen oder soll ich es aufgeben hier was zu erklären??

Des is immer ne fifty fifty Entscheidung. Klar weiß ich auch, dass ein Mitspieler ned immer sucht - habs oft erlebt, dass welche mit dem blanken Zehner ned suchen wollen. Aber Edmuina hat vollkommen Rechnt. Woher zum Geier soll der andere das hier riechen können. Edmuina hat die Abwägungen genau richtig beschrieben.

meine 2 cent...
zu 1: "erstes ziel immer ein stich"
erstes ziel sollte immer der spielgewinn sein.
"damit der spieler sticht"
GERADE wenn du nicht suchst, ist is durchaus möglich, dass sich der spieler, falls er gras frei ist, abwirft. er muss ja davon ausgehen, dass die sau hinter ihm sitzt. in dem fall hätte er erstmal ne chance von 50%, dass derjenige mit der sau sein mitspieler ist. falls aber nicht, sitzt er immernoch hinter dir (als scheinbar ruffreien gegenspieler) und hat den alten, falls im nächsten stich gesucht wird.
schon alleine deswegen geht diese taktik meiner meinung nach nicht auf. außerdem ists auch gut möglich, dass der gerufene frei ist und, solange er noch trumpf hat, munter reinsticht. ODER der spieler übersticht deinen mitspieler... ODER genau das passiert, was passiert ist, dein mitspieler sticht dich runter und sucht.
deshalb ist gras m.e. ein schlechter anzug, wenn der spieler noch nichtmal an 2 sitzt.

warum monierst du, dass dein mitspieler sticht und sucht? mit einer anderen farbe im ausspiel signalisierst du eindeutig "ruf frei". wenn du beim nächsten mal die herz 10 blank hast und ruf frei bist, möcht ich wetten, du würdest deinem mitspieler ordentlich was erzählen wenn er nicht sitcht und sucht!

"es muß doch nicht immer sein, wenn ich nicht suche, das ich die ruf frei bin. "
Nein, muss es nicht. allerdings können deine mitspieler nicht hellsehen und wissen nicht, wann du jetzt wirklich frei bist und wann SIE sich freimachen sollen.

er moniert das weil sein MGS ein starkes Blatt hat und es unnötig geschwächt hat auf einem Stich der eh ihnen gehört hat.

ich hätt mich an seiner stelle ned freigmacht, sondern eichel könig rein, 8 augen sinds auch - du wirst ja no blau ham und um gotteswillen des auch nachspielen. aber: dass du frei bist, davon wär ich bei dem anspiel ausgegangen.
wenn ich im zweiten stich gleich blau übernehmen muss (und kann), dann muss ich dir schelln schnell bringen - bei 4 trumpf selber kann i ned damit rechnen, dass du die ruf no lang kannst.
sonst sind aus meiner sicht zwei schelln frei, und am schluß geht die ruf durch, weils keiner mehr kann...

PS: jaja, mal wieder ewig rumgetippt und lahmer gewesen als alle anderen :)
die antwort auf kennedis frage mit dem blauen ober würde mich auch interessieren.

uiuiui, dass hier so viel für den eichel könig plädieren, wundert mich! also entweder entschließe ich mich, zu stechen und zu suchen (s. baumbuas begründung), ODER ich entschließe mich, dass meine 4 trumpf reichen um am ende selbst die ruf zamzuhauen, dann mach ich mich frei. der eichel könig macht m.e. gar keinen sinn.

@loncarlos: wenn sein mitspieler frei ist (wovon er ausgehen muss), ist es wahrscheinlich spielentscheidend, wenn er nicht sucht, obwohl die ruf gestochen werden kann.

ich würde zu dem ganzen nichts sagen, wenn der spieler an 4 nicht so stark wäre, wenn er nur einen oder wenige nicht so gute trümpfe hat, dann ist der spielzug mit stechen und suchen vertretbar. überlege mal was deine gegner haben müssen, wenn du einen von der ruf hast und dein partner deiner meinung nach frei sein muß.dann haben die gemeinsam 5 mal die ruf, da der spierlja normal mit der blanken spielt,er schon ein gras hat, hat sein mitspieler also max 3 trumpf. also muß dein partner auch mindestens 3 trumpf haben oder nicht?? und kommt mir jetzt bitte nicht mit der aussage , ob ich mir das alles bei meinem auswurf, bzw an vierter stelle überleg...das macht die erfahrung.
zu dir tochter, ich bin turnierspieler und da ist das erste ziel einstich, dann schneiderfrei dann erst der sieg...

eichel könig wäre eine gute variante...

Warum muss er davon ausgehen dass der MGS frei ist? Weil er nicht ruft? Das beste ist ja dass durch das Herz am Ende des 1. Stiches es so aussieht als wäre berny der MS!

ja berny, dann musst dich aber bei nicht-turniersituation a weng flexibilisieren;-)

mt, der eichel könig natürlich nur, wenn ich den alten hab - sonst hast recht.

hast recht bua, mit beiden aussagen...

@berny:
ich bin turnierspieler und da ist das erste ziel einstich, dann schneiderfrei dann erst der sieg...
sorry, finde ich totalen quatsch. bei einem solo z.b. muss ich als gegenspieler oft mit dem ersten stich auch was riskieren, damit ich gewinnen kann!
lieber zahl ich zweimal schneider und gewinn beim dritten mal, als 3 mal schneiderfrei zu werden.
btw: ich glaube, die meisten schafkopfspieler waren auch schonmal auf einem turnier ;-)

@loncarlos:
"Das beste ist ja dass durch das Herz am Ende des 1. Stiches es so aussieht als wäre berny der MS!"
das is doch total wurscht, weil er eh im nächsten stich suchen will, dann sind die verhältnisse geklärt.
und:
"Warum muss er davon ausgehen dass der MGS frei ist? Weil er nicht ruft?"
ich denke, du meinst, weil er nicht sucht. in dem fall ist die antwort m.e. ein klares JA.

ggg klar auf nem sauspielturnier.... ich habe mal ein turnier in münchen veranstaltet, da kamen einige sauspieler, einige konnten nicht mal mischen, warum auch, macht ja der computer, zählen tut er auch noch und geld verlangen auch..... aber riskieren muß man gut eischätzen ...

traurig, hat aber nichts mit dem spiel zu tun, dass ja offenkundig NICHT im turniermodus gespielt wurde.

ein ganz klares ja, weil es immer so war und immer so sein wird?? das wichtigste an dem spiel ist denken und sich der situation anpassen, du denkst ja auch um wenn du ein kontra auf ein ruf bekommst oder??? aber ich denke mal du spielst dann trotzdem trumpf weiter, weil als spiler tut man das ja.. dich würde ich gerne mal live an nem tisch haben tochter.. mit den richtigen mitspielern und du würdest staunen was bei diesem spiel alles geht... einige hier kennen mich live und wissen, das ich gern mal unkonventionell spiele...

@tochter, das habe ich bei meiner gegenaussage zum buam scho erklärt, das ich da evtl ein bischen zu "sicher" spiele.... also meinen turniermodus..

ach berny, schalt mal wieder nen gang runter. ich bin nicht gegen unkonventionelle spielweise, im gegenteil. ich sage NICHT, dass man IMMER suchen soll - ich sage nur, dass es HIER sinnvoll gewesen wäre. begründet hab ich das auch.
der vergleich mit dem kontra ist lächerlich, aber das wirst du selbst wissen.
wenn du mal live mit mir spielen möchtest, empfehle ich dir die frankenrunde :-)

dass bei sauspiel viele mit mischen (und geld verlangen, ned vergessen;-)) überfordert san, ko leider scho sei. schafkopf 2.0 halt.

aber mt, beim solo hast recht, sonst is des beim turnier ja scho a weng anders - da es kein kontra gibt, wirst du mich als ersten praktisch nie weitersagen sehn. des 10erl verlier ich ja eh, und so hab i no a sau im boot.