Tratsch: Wer lüftet hier das Geheimnis der Punkte-Millionäre?

Feiadeife84, 13. März 2021, um 08:28

Also spiel ich eigentlich öfter Tische wo gar nicht geklopft wird🤪

Recherl64, 15. März 2021, um 12:01

War die Frage am Anfang nicht das Geheimnis der Punktemillioäre? Ich denke, die Statistiken hier sagen im Schnitt:Eigenspielquote blos nicht unter 26%, Klopferquote +/- 30%, Erfolgsquote ca. bei 75 - 85% je Spielart (Sauspiel, Solo, Geier, Wenz, FW) und die Sauspiel- Quote sollte nicht zu hoch sein, ergo vor allem FW und Solo in der Höh halten. Beim Kurzen z.B. bildet das >50% der "Punktegeier" ab. Ich persönlich hab noch nie Klopfertisch gespielt, denn wer mir erklären kann welchen "Sinn" ko und re machen wenn ich nix hab, der kommt da her wo andere berufsmäßig betreuen.....Also dann gibt es noch die lieben Verschwörungstheoretiker.... von wegen Mischdusel usw. Ich habe mit einem Bezahltaccount im Schnitt 14 Punkte pro Spiel, mit meinem Schmarotzeraccount 15 pro Spiel. Mehr gibts da nicht zu sagen glaub ich (hoffentlich löschens mich jetzt ned....)

Esreichen61, 15. März 2021, um 12:22
zuletzt bearbeitet am 15. März 2021, um 12:23

Ich stimme dir zu, bis auf klopfertische:
Kontra re sinnlos ist da nicht immer so, es gibt einfach Spieler, die den Tarif erhöhen wollen.
Die spielen da ernsthaft , die Gefahr das mehr verloren wird ist natürlich da.

viehweide, 15. März 2021, um 12:37

es gibt auch millionäre, die nie an diesen klopfertischen spielen, und sind wohl 99%

Frankenfels, 15. März 2021, um 15:56

@viehweide das glaube ich nicht, die Millionäre, mit denen ich das Vergnügen hatte, Klopferquote mind. 40 Prozent

faxefaxe, 15. März 2021, um 16:14

40 Prozent ist ja nicht klopferrunde, sondern noch sinnvolle Quote.

Jaye, 15. März 2021, um 16:31

Wenn das der Hoofi liest... 🤭

Hoofer, 15. März 2021, um 18:30

Tut gut Jaye, Schneggla, dass du dich so sorgst^^, Schwester im Geiste 😉👍

zur Übersichtzum Anfang der Seite