Tratsch: Dummklopfer

Hoofer, 18. Januar 2021, um 14:41
zuletzt bearbeitet am 18. Januar 2021, um 14:54

...nicht mehr und nicht weniger als vergleichsweise andere Forenser 😉
Soll als Tip verstanden werden für andere!
Klarstellung: Für mich sind die oben genannten Klopfer "Vielklopfer"!

NormanBates, 18. Januar 2021, um 20:51

schade um die schönen Punkte...

Hoofer, 18. Januar 2021, um 22:25

Dann erklär mir doch endlich einer, worum es dem Vielklopfer geht, so er ned grad in der ZS klopft?
Wenn dir, NormanBates, der Verlust deiner Gummipunkte wurscht is, warum spielst dann eigentlich?

Jaye, 18. Januar 2021, um 22:34

Das wurde Dir schon mal nahegelegt, mal 20% zu versuchen, Stinki.
Aber du willst ja auch nicht 😞

Hoofer, 18. Januar 2021, um 23:03

....und was hab ich davon, Schneggla?
Ich könnte die 20 %-Klopfpunkte ned mehr lieben als meine 10%er.
Also, warum?

Hoofer, 18. Januar 2021, um 23:11

Das könnt's sein, Schneggla:
Der Wenigklopfer hat ein innigeres Verhältnis zu seinen hart erspielten Punkten als der Vielklopfer zu seinen inflationären usw.

Jaye, 18. Januar 2021, um 23:19

Dann würdest nicht mehr so über die vermeintlichen Doofis schimpfen, weil Du es dann wüsstest 😊

Ist ja auch kein Schimpfen, das wissen wir doch ☺️ aber woher willst du das jetzt wissen, wenn noch nicht ausprobiert? 😈

NormanBates, 24. Januar 2021, um 15:49

@hoofer, ich spiel nur zum Spaß, wenn ich im Wirtshaus spiele. Am besten gefallen mir die, die über die "Dummklopfer" schimpfen und um ihre Punkte winseln. Die machen fast noch mehr Spaß als ein verhauter doch noch gewonnener Wenz...

Hoofer, 24. Januar 2021, um 18:25

So isses, NB,
jeder wie er will.
NB Ich schimpf nicht über die "Vielklopfer", ich geh ihnen halt nur aus dem Weg🏃

hallertau1, 24. Januar 2021, um 19:00

Und wie gehst Du den Vielklopfern aus dem Weg?

Hexenmeister, 24. Januar 2021, um 19:30

Indem man bei Spielern über 5% den Tisch verlässt!

OldOberhand, 24. Januar 2021, um 19:49

@Hexenmeister
wo ist denn da die Logik. Klopfen ist Teil des Spiels. Was macht das für einen Sinn, maximal jedes 20. Spiel zu klopfen. Egal ob man auf die ersten 4 gute oder schlechte Karten hat. Ich glaube nicht, dass du Poker spielst. Vielleicht wäre MauMau für dich das richtige. Nach jedem 20. Spiel einmal gegen den Kopf klopfen. Den Namen würde ich auch ändern. Vielleicht Schissermeister???😉😉😉😉

Hoofer, 24. Januar 2021, um 20:17
zuletzt bearbeitet am 24. Januar 2021, um 20:17

OldOberhand,
Hexenmeister meint es doch ironisch!😴
Hast vor lauter Ereiferung übersehen?
Halle, mach's wie Hm es vorschlägt👍

hallertau1, 24. Januar 2021, um 20:25

Auf die Idee komme ich gar nicht.

Wenn ich das Smartphone oder Tablett benütze, kann ich die Profilseite nicht anklicken.

Wer unangenehm auffällt,,wird nachträglich gesperrt.

OldOberhand, 24. Januar 2021, um 20:56

Wenn das so ist, tut‘s mir Leid. Mir gehen bloß die ganzen Deppen auf den Arsch, die, ohne überhaupt zu wissen, auf was die anderen gelegt haben, ihr “Dummklopfer“ auspacken. Die sollten alle zusammen spielen (geistiger Tiefflug garantiert) und es sollte alle 5 Minuten “Dummklopfer“ eingeblendet werden. Alle würden sich freuen. Hoofer, optimal. NB: genau

Hoofer, 24. Januar 2021, um 22:30

OldOberhand,
kein Grund, sich zu echauffieren!
Lass die "Deppen" zieh'n, und irgendwann sind die "Vielklopfer" unter sich.

Maniko75, 25. Januar 2021, um 17:07

Heut ist Gegenteiltage! 😎

Vielleicht sollten alle Klopfer mal drauf verzichten und die Nichtklopfer fröhlich legen.
Mal sehen, was passiert. 🤣🤣

hallertau1, 25. Januar 2021, um 17:19

WB ich verhalte mich ganz ruhig - weil ich auch meine Ruhe haben will.

Wenn ich freundlich bin, dann haben andere auch die Möglichkeit, freundlich zu sein. Verstanden?

OldOberhand, 25. Januar 2021, um 21:32

ich verstehe es nicht??????

FritziFuchs, 19. Februar 2021, um 16:15
zuletzt bearbeitet am 19. Februar 2021, um 16:16

Ein kleiner Statistik-Auszug aus meiner Privaten Spielrunde.
------------
Kurze Definition vorab:
Klopfer: Spieler hat geklopft
Selbst: Spielansage mit eigenem Klopfer
Deppenklopfer: Geklopft, Gegner gewann Einzel/Ruf
Deppkosten: persönliche Mehrkosten durch den Deppenklopfer

Entgangener Gewinn: Spieler gewann Geld, hatte nicht geklopft
Mehrkosten: Spieler verlor Geld, hatte geklopft
Klopf-Ausbeute: Summe aus den vorherigen (liegt die Wert bei 0, so hätte der Spieler immer geklopft, wenn er Geld gewonnen hat und nie geklopft, wenn er zahlt)
------------
Gespielte Spiele: 254
Spieler A:
Klopfer: 102 (Quote: 40,2%)
Selbst: 38
Deppenklopfer: 32
Deppkosten: 13,60 €
Entgangener Gewinn: 30,45€
Mehrkosten: 24,45€
Klopf-Ausbeute: 54,90€

Spieler B:
Klopfer: 48 (Quote: 18,9%)
Selbst: 24
Deppenklopfer: 17
Deppkosten: 7,05€
Entgangener Gewinn: 56,40€
Mehrkosten: 14,90€
Klopf-Ausbeute: 71,30€

Man erkennt schön, dass der agressivere Spieler A deutlich mehr sogenannte Deppenklopfer hatte, dies jedoch locker durch seine besser Gewinn-Ausbeute wieder gut machte.
Der vorsichtige Spieler B lässt mit 56,40€ entgangenem Gewinn zu viel liegen.

Wer ist nun der Depp?

kartnliesl, 20. Februar 2021, um 01:27

@WB 😂🤣😂

KnockKnockJokes, 20. Februar 2021, um 16:48

Bei n=254 und Spielern unterschiedlicher Stärke erkennt man hier schön...

...gar nichts 😂

zur Übersichtzum Anfang der Seite