Tratsch: Dummklopfer

faxefaxe, 16. Januar 2021, um 13:15

Ja, bissl grausam die Spiele :-)

ups-belegt, 16. Januar 2021, um 18:38

Esreichen61: großes Gescheihaferl , du kannst du mir dann erkären beim Echtgeld 7 % !!!!!!!!!!!! klopfen in der Wirtschaft 32 % . Aber andere großspurig anmachen

christophReg, 16. Januar 2021, um 18:46

mag daran liegen, dass man im Echtgeldbereich zwei Tarife ohne Legen hat, in denen der 61er auch spielt.

Esreichen61, 16. Januar 2021, um 18:48
zuletzt bearbeitet am 16. Januar 2021, um 18:48

Mei, kleines dummes Tagebuch.
in der ZS gibt es 2 Tarife ohne legen, wenn ich immer 2€ Tarif spiele, habe ich 0% leger, weil man da nicht legen kann.
Als Lüfte mal deine Hose, und akzeptiere das, dass du kein guter Spieler bist und sei dankbar, dass ich dir noch helfe, in dem ich dir deine Fehler aufzeige.
aber lieber wird man dann persönlich und meint, man ist total klug, wenn man den anderen beschimpft.

ups-belegt, 16. Januar 2021, um 18:55

beschimpft ??? wo ??? bitte lies doch deine einträge und nun wünsch ich dir einen schönen Sonntag und meinen frieden von mir

Esreichen61, 16. Januar 2021, um 19:05

Großes gescheidhaferl, was ist das in deinen Augen?

leider bist du wieder so einer, der meint, er ist der größte. Zeigt man Fehler auf. Ist Demut leider Fehlanzeige

LordWaldemar, 17. Januar 2021, um 00:51

@61
Wobei dir die Rolle als etwas arroganter Oberlehrer schon zu gefallen scheint.

Und bei einem hat Tagebuch recht, beleidigend bist nur du gewesen.
Also erstmal vor der eigenen Türe kehren, bevor man andere maßregelt.
In diesem Sinne!

Esreichen61, 17. Januar 2021, um 05:52

Wo war ich beleidigend , bevor er mich beschimpft hat?

OldOberhand, 17. Januar 2021, um 21:24

kleines dummes Tagebuch finde ich eine super Bezeichnung. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich klein oder dumm besser finde.

Jaye, 17. Januar 2021, um 21:56
Dieser Eintrag wurde entfernt.

OldOberhand, 17. Januar 2021, um 22:03

ohne genau zu wissen, auf welche Karten gelegt wurde...

Soolbrunzer, 17. Januar 2021, um 22:06

Meimeimei. Klopfen ist ein taktisches Mittel; der eine setzt's halt intensiver ein, der andere weniger. Da soll doch bitte jeder nach seiner Facon selig werden, und sollte sich einer geschädigt fühlen, kann er ja den Tisch verlassen und sich je nach Gusto zahmere oder wildere Spielkameraden aussuchen. Immer das Gezänke über das Klopfen. Beschwert man sich beim Fußball, dass der Gegner so gemeines Pressing spielt? Oder sich heimtückisch hinten reinstellt? Jede/r spielt die Taktik, die ihm oder ihr die erfolgreichste dünkt. Mehr gibt's dazu doch eigentlich nicht zu sagen.

ObiWan44, 17. Januar 2021, um 22:07

2

Jaye, 17. Januar 2021, um 22:09
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Soolbrunzer, 17. Januar 2021, um 22:11

Ok, beim Monopoly kannst dich auch nid beschweren, wenn einer alles heimtückisch zammkauft, wo er drauflatscht oder wenn ein anderer böswillig mit seinem Spielgeld knausert...

...zufrieden, Jaye^^?

Jaye, 17. Januar 2021, um 22:14
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Soolbrunzer, 17. Januar 2021, um 22:23

Schaumer ma. Schach, Mensch-Ärger-Dich-nicht, Eishockey, Handball, Halma, Kniffel, Darts, Billard, Volleyball, Bowling, Risiko, Scotland Yard, Deutschlandreise, Tennis, Fifa-Playstation, Wii-Sports, Domino, Mikado, Turmspringen, Synchronschwimmen, ... da fällt mir schon was ein, wenns sein muss.

Jaye, 17. Januar 2021, um 22:25
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Soolbrunzer, 17. Januar 2021, um 23:14
zuletzt bearbeitet am 17. Januar 2021, um 23:15

Muss ich doch gar nicht. Die Kernaussage ist doch immer dieselbe: Jegliches taktische Mittel, das die Regeln erlauben, ist... naja: erlaubt. Darüber zu streiten ist müßig. Du darfst beim Fußball auch mit 10er-Abwehrkette und offensivem Torwart spielen, obs was bringt, wirst dann schon sehen... verflixt, des war wieder ein Fußballbeispiel. Aber da bin ich affin, sorry.

Soolbrunzer, 17. Januar 2021, um 23:26

Btw, ob der 61er nun oberlehrerhaft daherkommt oder nicht: Seine These hatte schon immer Hand und Fuß. Wenn jemand im wahrsten und eigentlichen Sinne "dumm" klopft, d.h. auf jeden Dreck, dann profitieren potenziell auf Dauer die anderen. Denn klopft er auf Mist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die guten Karten bei den anderen sitzen, doch höher. Noch besser, wenn derjenige, der "dumm" klopft, auch noch dumm spielt: Umso mehr profitieren die anderen. Also ich habs immer gern, wenn einer oder mehrere am Tisch sitzen, die sich noch dümmer als ich selbst anstellen. Denn selbst von denen kann ich was lernen, nämlich wie mans NICHT macht und gewinnen tu ich obendrein (es sei denn, der hypothetische Depp hat unverschämten Bauerndusel, was auch vorkommt, aber wogegen halt kein Gras gewachsen ist).

d_gaberl, 18. Januar 2021, um 02:49

Besser kann man das Thema Deppenkloofer nicht beschreiben wies Soul in seinem Beitrag trefflich beschrieben hat.
Natürlich gibt's auch Narrische, die bei Echtgeld utopisch dauerlegen (nahezu jedes Spiel) und obendrein kontern. So wie ichs kürzlich am Tisch erlebt habe. Aber dessen Kontostand raste eben auch in etwa so schnell in den Keller wie wenn d Hackl Schorsch die Bobbahn runterrodelt.

Hoofer, 18. Januar 2021, um 12:31

Kein Problem mit "Deppen- Dumm- Wild- oder Mistklopfern" = (mehr als 35%)!
Komm ich an einen Tisch, vor meiner ersten Kaddn kurzer "Check" der Profile, Ignorieren der "Schneller- Hallo, is da jemand dahoam"-Rufe, Sperren der oben aufgezählten Kandidaten und so schnell wie möglich weg.
Kommt ein Neuer an den Tisch, gleiches Procedere.
Selten erwischt`s mich trotzdem mit ein paar Hundert Verlustpunkten.
Dauert, aber ich erhol mich immer wieder^^

Moos, 18. Januar 2021, um 12:35

Na wenn ma sonst kei Probleme hat👏

zur Übersichtzum Anfang der Seite