Tratsch: Kartenvergabe ?

kopika, 07. September 2019, um 11:41

Darf man mal fragen wie es sein kann, dass ich innerhalb einer Stunde 2000 Punkte verliere, weil ich die unmöglichsten Karten bekomme ? Bekomme zu 95% Max.2 Trümpfe (meist 1 Unter und ein Herz) und dann noch 5-6 Karten mit 7,8 Und 9. Also keine Chance vernünftig zu spielen. Ich bin nicht gut , würde gern besser werden, aber wie ? Bei den Karten ? Ist mir mehrmals passiert. Hab auch Screenshots dazu gemacht und meinen privatem Schafkopfkollegen gezeigt, die nur den Kopf noch schüttelten......wie das möglich ist......

jensanja79, 07. September 2019, um 11:52

wieder einer, schau nach alten freds, da gibts genug!

Esreichen61, 07. September 2019, um 12:20

2000 Punkte in 60 spielen ist doch im Rahmen.

besonders , wenn du , wie du sagst, nicht besonders gut spielst. Durch den Zufall gibt es leider so phasen.
durchhalten und weiter lernen. Sind ja zum Glück auch nur Punkte.

wenn du Hilfe magst, stelle spiele ins Forum , bei denen du fragen hast. Hier wird dir geholfen.

falschegasmann, 07. September 2019, um 12:52

also im rahmen verläuft hier ja bitte wirklich gar niggs, und wie oben geschrieben bei 95% sch…..ß kartn könntest a preisgekrönter schafskopfoberprofi sein des huifd dir in denen fällen a niggs

viehweide, 07. September 2019, um 13:03

a guter schafkopfa verliert halt nur 1000 mit schlechte kartn

Turbokontra, 07. September 2019, um 13:26
zuletzt bearbeitet am 07. September 2019, um 13:30

wenn ihr 7,8,9,könig,10er,Sau zu den Scheißkarten zählt dann bleibt nicht mehr viel übrig und ihr habt garantiert zu 75% Scheißkarten auf Lebenszeit (ausser der Mischer bescheißt die anderen)
20% Spieler und 5% Klopfer da gewinnt auch der Schafkopfweltmeister nichts. So lange gute Karten zu haben das geht hier nicht weil hier gerecht verteilt wird..

Esreichen61, 07. September 2019, um 13:26

Genau und ein schafkopfoberprofi nutzt die Gelegenheit und perfektioniert sein Gegenspiel.

HerrGottSakra, 07. September 2019, um 15:13

ja wie keiner pöbelt gegen den TO? Die üblichen Verdächtigen alle auf gemeinsamer Kegeltour bei nem gemütlichen Eimer Sangria? Ich bin irritiert!?

kopika, 08. September 2019, um 15:39

Vielen Dank für die geistreichen Kommentare.....

HerrGottSakra, 08. September 2019, um 16:13

Mach dir nichts draus. Hab am Anfang auch geflucht und von Zeit zu Zeit tu ich es auch immer mal wieder. Aber es bringt nichts. Akzeptier deine Scheisskarten und mach das beste draus.

Hier zu posten macht einfach keinen Sinn. Die Pkte-Millionäre werden immer behaupten, dass es ausschließlich an dir liegt (du musst mehr Spiele riskieren, du musst mehr legen....).
Die Tatsache, dass es auch Spieler gibt, die einfach nur Schrott bekommen, wird hier nie jemand akzeptieren.

Turbokontra, 08. September 2019, um 16:53
zuletzt bearbeitet am 08. September 2019, um 17:11

Wir behaupten es weil es so ist!

Schwache Spieler spielen nur sichere Spiele genauso wie sie nur mit Bombenkarten (viele Ober und Unter) klopfen das bestätigt die Bilanz des schwachen Spielers also ist es zu 100% so!

Der dicke Nachteil daran ist das schwache Spiele auf Karten warten die es einfach nur sehr selten gibt!
Darum ist der schwache Spiele schnell frustriert vorallem wenn gute Spieler am Tisch sitzen die einen Wenz und ein Solo nach dem andern spielen.

Das die guten Spieler aber Spiele spielen die der schwache weggwirft oder statt einem Solo ein Sauspiel macht, darauf kommen die nicht von allein..

Die guten Spieler kriegen genauso Mistspiele und Mistkarten..
ich hab schon mal 20 Solos in Folge verloren weil immer einer alles auf mich hatte, ich hab darüber gelacht und ein schwacher Spieler hätte wohl den Account gelöscht und Fotos gemacht das andere sein Leiden sehen können, liegt auch dran das der schwache Spieler dann nachladen muss und der gute spieler sich da keine Gedanken machen muss und im Gegenzug dann extraschlechte spielt weil die dann meistens dafür gehen..

Erst wenn der schwache Spieler versteht das Schafkopfen nicht nur aus Ober und Unter besteht und anfängt schwächere Spiele zu spielen und zu gewinnen wird sich was dran ändern.
Macht er das nicht muss er sich darauf einstellen das er immer ums Überleben kämpft und muss sich damit abfinden oder ein anderes Hobby suchen..

Ich hab anfangs nicht gejammert sondern die schlechten Spiele anderer angeschaut und mir ein Bild gemacht was alles zun gewinnen ist und herumexperimemtiert..
Jetzt ist es soweit das ich mir zum Teil irre teure Spiele leisten kann und trotzdem gewinne ich laufend dazu..

#herrgottsakra
Das schlechteste was man machen kann den schwachen Spieler zustimmen das die Karten schuld sind weil dann kommt er in 100 Jahren nicht auf die Idee das es an was anderen liegt..
Hier kriegt jeder ähnliche Karten, draussen nicht weil fast nie ordentlich gemischt wird..
Ok hab hrad gesehen das du ein besonders schwerer Fall bist mit fast 200.000 Spielen und immer noch nachladen. Aber blos nicht auf die Idee kommen das es am Spieler liegt, das Mischsystem hat sich gegen dich verschworen und sitzen 4 solcher Pechvögel am Tisch dann gibts gar keine Ober und Unter 😅

Hoofer, 08. September 2019, um 17:35

Gähn, der übliche Krampf, Turbo!!

Spider124DS, 08. September 2019, um 18:31

Scho, aber diesmal in Kamikolänge.

HerrGottSakra, 08. September 2019, um 19:44

@Turbokontra: wollte keine neue Diskussion eröffnen - macht keinen Sinn, wie ich ja bereits erwähnte.
Du hast natürlich recht mit deiner Aussage, dass schwächere Spieler weniger Spiele ansagen und dadurch automatisch verlieren - da widerspreche ich dir in keinster Weise. Hab selbst lange gebraucht, das zu kapieren.
Hatte bis zu dem Zeitpunkt eigentlich immer eine Spielquote von 25% - ja, ich weiss, könnte mehr sein.
Seit ich versuche mehr zu spielen, ist meine Spielquote auf 18% gesunken. 😄
Es ist mir auch inzwischen meist egal - wie ich auch schon gesagt hatte. Es nervt halt manchmal noch. Aber ich spiel halt trotzdem und freu mich, wenn mal was besonderes klappt. Sind, wie ihr immer zu recht gesagt habt, ja nur Punkte und die gibt's ja erfreulicherweise unbegrenzt.

Insofern, vielen Dank, dass du dir die Mühe gegeben hast, mir zu erläutern, warum ich ein Depp sei. Aber auch deine Meinung ist mir an der Stelle ziemlich egal. Nix für Ungut. Weiterhin ein gutes Blatt. 😄

Turbokontra, 08. September 2019, um 20:51

Ich hab mich nur gewundert das du schreibst das es an den schlechten Karten liegt, dann hab ich deine Bilanz gesehen die wirklich nicht gut ist..

Das ich dich als Depp hinstelle war nicht geplant, eventuell bisserl übertrieben..

Nach oben da fehlts oft nicht so weit (also musst du nicht 20 mal schlechter sein wegen wenig Punkten)

Wenn man bedenkt das ein 10 Cent/Spiel - Schnitt schon gut ist und ein sauspiel schnell mal 40cent und viel mehr wert ist fällt schnell auf das der Gewinn fast komplett von den Sauspielen kommt. Die kann man grottenschlecht spielen und wenn der Partner etwas aufpasst gewinnt man auch sehr schlechte. Das wird wohl der größte Fehler sein - Sauspiele nicht zu spielen..

Normal wird niemals ein Spiel zusammengeworfen, wenn doch hat wer ein Sauspiel verweigert.. 3tr + Sau reicht fast immer für ein sauspiel..

Wenzen und Solos kommen eh nicht so oft vor und sind recht gleichmäßig verteilt, die sind zu selten als das sie den Gewinn groß beeinflussen würden...

Mfg

HerrGottSakra, 08. September 2019, um 22:26

Bassd scho... sagt ja, dass mich das ned juckt.

Stimme dir, bis auf einen Punkt, wieder zu. Allerdings spiele ich, gefühlt, gegen 50% Wenzen oder Soli. Unf hier liegt der Hund begraben: wenn man ständig gegen Soli spielt, hat man
a) meist selbst nix auf der Hand (was ich weiterhin behaupte)
b) wenig Chancen die Verluste wieder aufzuholen.

Glaub's mir oder nicht:
a) ja, ich bin sicher nicht unter den Topp-Spielern hier anzusiedeln - bei weitem nicht!! - das ist mir durchaus bewusst
b) ich hab hier schon einiges dazugelernt und mein Spiel versucht anzupassen
c) mit Nichts lege und spiele ich nicht, denn dann ist es kein Spiel mehr, sondern Lotto
d) ich hab einfach meist Dreckskarten
e) Ist mir MEIST scheissegal, nur manchmal tick ich dann aus und schreib irgend nen Schmarrn.

Soderle, jetzt sollten alle Fragen beantwortet sein.

Turbokontra, 09. September 2019, um 14:11

Ok du weist es letztendlich sowieso besser. Das ist dein Hauptproblem...

Hannes, 09. September 2019, um 15:28

Nichts für ungut, aber nach über 175000 Spielen liegt es sicher nicht am Kartenpech. Ist halt nur leichter es auf die Karten zu schieben. Dann braucht man die Ursache nicht bei sich selbst suchen. 😉

HerrGottSakra, 09. September 2019, um 15:39
zuletzt bearbeitet am 09. September 2019, um 15:44

*lach* dass ihr daraus immer ein Problem basteln müsst. Ich sag, dass es ist, wie es ist. Ich kann damit leben. Ihr anderen nicht. Hm, seltsam.

HerrGottSakra, 09. September 2019, um 15:57

Woraus schließt ihr, dass ich die "Schuld/Ursache" ausschließlich bei den Karten suche? Manchmal hilft es einen Beitrag vorurteilslos zu lesen. ;-)

Ich zitiere (sinngemäß) mich mal selber:
- ich versuche das Beste aus meinen Karten zu machen
- ich lerne (versuche es zumindest)
- ich passe mein Spiel an (versuche es zumindest)

Wo genau seht ihr mein Problem? Ich habe nicht gemotzt, sondern habe dem TO auf seine Frage geantwortet.

yellowschaf, 09. September 2019, um 16:02

Zitat in deinem Beitrag hgs

"Die Tatsache, dass es auch Spieler gibt, die einfach nur Schrott bekommen, wird hier nie jemand akzeptieren."

Und das ist Käse

HerrGottSakra, 09. September 2019, um 16:20

yellow, sorry, aber das kann nur derjenige beurteilen, der die Karten bekommt.
Es sei denn, du machst dir die Mühe und gehst mal meine letzten, sagen wir mal, 44.023 Spiele durch und beurteilst meine Karten danach. ;-) Viel Spaß

HerrGottSakra, 09. September 2019, um 16:25

Nochmal und für alle deutlich: Es gibt mit 100%iger Sicherheit Spieler, die aus meinen Karten mehr gemacht hätten.
Es gibt andererseits aber auch mit 100%iger Sicherheit Karten, aus denen selbst ich mehr geholt hätte.

HerrGottSakra, 09. September 2019, um 16:31

Und noch einmal in aller Deutlichkeit: das einzige, das ich bisher hier kritisiert habe, ist die ewig gleiche Reaktion auf unzufriedene Spieler (aus welchem Grund auch immer).
Die erfolgreichen Spieler fühlen sich gemüßigt, den weniger erfolgreichen auf möglichst verschiedene Arten zu sagen, was für ein Depp er sei. Eine andere Erklärung ist von vorneherein ausgeschlossen.

HerrGottSakra, 09. September 2019, um 16:51

PS: fällt mir grad erst auf - *lach* inzwischen sind sich selbst die Admins hier nicht mehr zu schade, mir mitzuteilen, dass ich ein Depp sei? 😄
@Hannes: nichts für Ungut, aber auch wenn du hier Admin bist, tangiert mich deine Meinung zu meinem Spiel recht wenig. 😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite