Tratsch: GroKo und die CSU

TubaSkinny, 16. März 2018, um 17:17
zuletzt bearbeitet am 16. März 2018, um 17:21

Das wird lustig. Die Thesen von Seehofer sind auf Comedy Niveau.
Frau Dr. Angela Merkel wird noch bereuen dem Herrn Seehofer
den Ministerposten "zugeschanz" zu haben. Er hätte gleich in Rente gehen sollen. Alt genug ist er dafür. Am Andreas Scheuer wird man sich auch erfreuen dürfen.
Übrigens was ist aus der Maut für Ausländer geworden. CSU hat es
2014 durchgebracht und seit dem ist Ruhe.

gasso, 16. März 2018, um 17:23

lassen wir uns überraschen, welche eier in berlin gelegt werden.

serave, 16. März 2018, um 17:38

Und du bist der Meinung die Landtagswahl in Bayern gewinnt er mit dem Gegenteil: "Islam sollte Staatsreligion werden ?"

serave, 16. März 2018, um 17:42
zuletzt bearbeitet am 16. März 2018, um 17:43

Wenn du die Nachrichten liest, dann merkst du, dass um die Maut keine Ruhe ist. Oder kommt das bei RTL nicht ?

Die LKW Maut wird ab Juli ausgedehnt und die PKW Maut soll sich bis 2020 verzögern. Genauer Termin noch nicht bekannt. Österreich klagt vor dem EuGH dagegen.

Drei aktuelle News zur Aussage: "gibt keine neuen Infos":

08.03.2018

https://www.derstandard.de/story/2000075739082/deutsche-pkw-maut-verzoegert-sich-laut-medien-bis-2020

http://www.handelsblatt.com/my/politik/deutschland/verkehrspolitik-die-einfuehrung-der-pkw-maut-verzoegert-sich-erheblich/21048220.html?ticket=ST-1545723-acq3HOoaMowZezk3fwjN-ap1

15.03.2018
https://www.welt.de/wirtschaft/article174594048/Lkw-Maut-Strassengebuehr-gilt-ab-Juli-auf-dreimal-mehr-Strassen.html

Esreichen61, 16. März 2018, um 17:55
zuletzt bearbeitet am 16. März 2018, um 17:58

Tuba, Maut für Ausländer gibt es nicht. Nur Maut für alle.

Außerdem mag ich Leute nicht, die über andere urteilen , obwohl sie dessen Arbeit null kennen.

ist eben üblich bei Polizisten, Politikern, Schiedsrichtern, Chefs , Ärzten etc dass andere immer gescheiter sind

TubaSkinny, 16. März 2018, um 18:03

Esreichen,
stimmt, andere sind oft gescheiter. Außerdem ich stelle fest und urteile nicht.
Seehofer hatte lange Zeit bewiesen, dass er nichts taugt. Scheuer redet nur Blech und macht sich wichtig.
Da hat Bayern fähigere Leute als die beiden.
Leider wurden die beiden ausgewählt.

Esreichen61, 16. März 2018, um 18:06

Du bist so ein gscheithaferl

serave, 16. März 2018, um 18:19

Tuba: Was passt dir denn an der Maut nicht ? Ist das subjektiv, weil es an deinen Geldbeutel geht oder gibts auch objektive Gründe ? Wenn ja, dann an der Maut generell oder an der Art der Umsetzung ? Wenn generell, dann nur in D oder auch im Rest der EU ?

Du stellst nicht fest, sondern haust einfach nur irgendwas raus. Dann argumentiere halt auch und teile mit, was dein Problem konkret ist.

Esreichen61, 16. März 2018, um 18:29

Nichts geleistet finde ich sehr dreist.
das sind pauschalisierungen auf Stammtischniveau.

da sitzen noch 3 andere die finden das toll.

viel Spaß da.

gasso, 16. März 2018, um 18:50

ich hoffe nur, daß der bundestag nicht zur filiale der augsbuger puppenkiste wird.

TubaSkinny, 16. März 2018, um 19:21
zuletzt bearbeitet am 16. März 2018, um 19:24

ich habe kein Problem. Ich habe nur gefragt was aus der Maut geworden ist?CSU hat doch groß getönt, ohne Maut keine Groko ( damals ). Dann vereinbaren sie eine Maut, die niemals kommt, weil sie nicht mit dem EU Vertrag kompatibel ist.
Also, nicht ich meckere, sondern nur frage was die CSU Großkotze in Berlin wollen?
Der schlimmste ist Seehofer, der gleich auf Islamisten bzw. Moslems losgeht. Ich glaube sogar,
daß der kasper überhaupt nicht weiss, welche
Unterschiede in der Begrifflichkeit bestehen.
Serave, ich habedie Maut inhaltlich nicht diskutiert, sondern die CSU Politiker, die jetzt in Berlin die Klappe aufreißen, kritisiert.

Spider124DS, 16. März 2018, um 19:23

und sie werden weiter kaspern ...

gasso, 16. März 2018, um 20:23

noch keine woche besteht die regierung, schon streiten sie. wie geht das weiter? wie lange hält sie?

TubaSkinny, 17. März 2018, um 13:27
zuletzt bearbeitet am 17. März 2018, um 13:27

Islamdebate spielt AFD in die Hände. Seeehofer meint er müsse der AFD die Wähler abjagen und erreicht das Gegenteil. Wahlkampf für die CSU geht in die Hose und zu Lasten des GroKo Firedens.
Wie blöd muss man sein ?????

kamiko, 18. März 2018, um 07:56

sry, tuba, der post ist so seicht - er grenzt schon an das Nachplappern von linksgefälligen Parolen und liegt qualitativ auf NPD-Niveau.

verana, 18. März 2018, um 08:28

TUBA ich stimme dir, was Seehofer und Scheuer anlangt, voll zu.
Die beiden beleidigen zumindest meine Vorstellung von Politik und PolitikerInnen mit Format.
Damit will ich aber nicht in die Diskussion einsteigen, da vor mir stehender Beitrag das Niveau einleitet........

kamiko, 18. März 2018, um 09:35

verana, vermutlich würdest Du jedem Käse zustimmen, vl. sogar den Nobelpreis verleihen, solange er nur Deine Meinung widerspiegelt.

einseitiges, undifferenziertes Denken, ohne ein Mindestmaß an Objektivität zu wahren, hat mit Niveau nichts mehr gemein.

Am liebsten würdest Du jede "Islamdebatte" komplett verbieten - Entzug der Meinungsfreiheit, Gedankenkontrolle und jeden durch die Gehirnwäsche einer "Erziehungsanstalt", am besten Deiner eigenen - stimmt's ?

"we don't need no education" - Pink Floyd.

Soizhaferl, 18. März 2018, um 09:48

ja klar, weil deine Islamdebatten sowas wie Geist und eigenständiges Denken haben 😄

TubaSkinny, 18. März 2018, um 11:19
zuletzt bearbeitet am 18. März 2018, um 11:25

Kami,gerade Du solltest es verstanden haben, welche Aussage ich gemacht habe.

Es ging mir nicht um INHALT ( Islamdebate ) sondern um die Tatsache, wie Seehofer bereits nach zwei Tagen im Amt, plump seinen neuen Job missbraucht

um Wahlkampf für die CSU auf Bundesebene zu betreiben. Das war sicher aus meiner Sicht seine Intention. Dass er dadurch den GroKo Partnern vor den Kopf stößt,hat er in seiner groben politischen Denkweise nicht bedacht.

Mit Verlaub Kami, manchmal würde ich gerne Dir den gleichen Vorzug
zuordnen, wenn Du "einseitiges, undifferenziertes Denken, ohne ein
Mindestmaß an Objektivität zu wahren," einforderst.

Dennoch freut es mich, dass der Winterschlaf im Forum beendet ist.

faxefaxe, 18. März 2018, um 11:29
zuletzt bearbeitet am 18. März 2018, um 11:29

Du solltest Kami, der Hawking für eine Art frühen, kleinen Kami hält, nicht ernst nehmen, Tuba.

Deiner klar verständlichen Aussage, dass Seehofer mit seinem Ausgrenzungskurs die Afd stärkt, entgegenzuhalten, sie habe NPD-Niveau zeugt nur einmal mehr davon, dass Kami halt nicht alle Tassen im Schrank hat.

kamiko, 18. März 2018, um 11:40

nu kommt, wo sind denn die anderen ?
so unter einem Duzend macht's einfach keinen Spaß - was ihr da aufzubieten habt, war das etwa die Reserveauswahl aus der C-Liga ?^^

und an Dich faxe:
undifferenziertes gequatsche!

ich hatte da noch nicht mal eine Position bezogen - aber scheinst auch schon an Betriebsblindheit zu leiden^^

eine "Islamdebatte" wird dem nützen, der die besseren Argumente hat und -für Dich zum Mitschreiben-: auch diese Aussage nimmt für sich noch keine Position ein.
wer Debatten fürchtet, hat keine Argumente !

der nächste Punkt zu Tubas Post betraf die Realitätsverzerrung:
"Seeehofer meint er müsse der AFD die Wähler abjagen und erreicht das Gegenteil. Wahlkampf für die CSU geht in die Hose"

http://www.berlinertageszeitung.de/politik/9495-csu-legt-in-umfrage-zu-keine-absolute-mehrheit-mehr.html

supermotommy, 18. März 2018, um 11:41

Der Islam gehört nicht zu Deutschland !

faxefaxe, 18. März 2018, um 11:44
zuletzt bearbeitet am 18. März 2018, um 11:44

Definiere das dazugehören, bitte.

sojawasch, 18. März 2018, um 11:59

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art 4 (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

da steht nix drin von wegen christliche leitkultur
aus gutem grund
hatten wir doch schon dass ne minderheit aufgrund ihrer religion/ rasse .....uswblabla
lasst euch doch nicht von diesen politischen rattenfängern egal welchen coleurs kirre machen

für die ist religion nur mittel zum zweck
hinterfragt lieber welchen zweck sie verfolgen
das wohl der bürger oder den eigenen machterhalt?

faxefaxe, 18. März 2018, um 12:02
zuletzt bearbeitet am 18. März 2018, um 12:02

Selbst, wenn man von einer christlichen Leitkultur ausgeht (was ich zb ok finde): was heißt das für die Deutschen, die muslimischen oder jüdischen Glaubens sind. Oder für die, die an gar nichts glauben? Das sie „nicht dazu gehören“? Was heißt das praktisch?

zur Übersichtzum Anfang der Seite