Tratsch: Spiel #765.287.724

Crusher123, 16. Oktober 2017, um 18:56

entweder hacke dicht oder komplett verblödet da hoofer

Crusher123, 16. Oktober 2017, um 18:59

die ass sticht doch so oder so grubhoerndl du hast auch 0 peil

krattler, 16. Oktober 2017, um 19:11

eichelunter im ersten halte ich auch für pflicht.
aber für verstrahlt halte ich in diesem fred mehrere.
ich meine nicht pete und faxe.
;)

grubhoerndl, 16. Oktober 2017, um 19:19

klar sticht die ass. nur welche und in welchem spiel?

du hast völlig recht, yolo, ich habe N U L L P E I L !!!

by the way, da dieser fred rasant an seichte gewinnt und das niveau von sekundärliteratur erreicht hat, ziehe ich mich zurück.

viel spaß noch dabei, und solo, halt die ohren steif!

eines noch solo: ich finde den steini gut. er ist zweifellos einer der top3 hier (ich weiß auch welcher von denen, würde aber vielleicht etwas dick aufgetragen wirken). und wenn er meint, eine sperrliste für seine zwecke zu brauchen, ist das seine sache - ich persönlich glaube, daß mit den 500 kandidaten ist ein böswilliges gerücht. wenn einer in der lage ist, es gegen JEDEN aufzunehmen, dann der steini.

auf meiner sperrliste finden sich übrigens ausschließlich unflate, jedoch keine user, die mich schon mal richtig haben reinlaufen lassen. wie sollte ich es denen sonst heimzahlen können?

Esreichen61, 16. Oktober 2017, um 19:36
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2017, um 19:36

Wenn zusammen gespielt wird, dann gibt's ein Re.
gerade bei dem ausspiel, dass ja der Verlierer ist.

Hoofer, 16. Oktober 2017, um 19:45
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2017, um 20:00

Lieber verstrahlt als ohne Durchblick, steffekk.
Der Vorteil des Spielers: bei entscheidenden Stichen sitzt er hinten.
Ja wie, plötzlich is Sauschinden " in"? Und dass die Karten s o verteilt sind weiß doch vorher auch keine alte S.., nur hinterher Palavern und Erbsen zähl`n, Manomanoman...

Hoofer, 16. Oktober 2017, um 19:48
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2017, um 19:51

@ Yolo Als Langer hast doch eh kaa Ahnung, außer-dem hast scho wieder aan, bist im "Dilirdrium"?

solotromix, 16. Oktober 2017, um 19:59

ich hätte einen unter vorgespielt dann habe ich auf alle fälle 3 stiche hintenrauf und die kontra ist unverlierbar

Hoofer, 16. Oktober 2017, um 20:14

ja dann spiels doch mal durch solotromix.
Im 1. einen U:
Da der Spieler so wie ihr auch alle Karten sieht, isser so blöd und sticht, lach!
Du kannst es drehn und wenden wie du willst, der Kontra ist nicht zu gewinnen.

spielfuehrer, 16. Oktober 2017, um 20:29

@hoofer

bitte, komm zu dir!

@lothar
das kontra sollte man normalerweise heimbringen. das ist klar. aber implizit gleich betrug zu unterstellen? da hast dich jetzt a bissl verrannt. eine kleine verkettung von ganz dramatischen fehlern, okay. aber das passiert doch auch den besten mal, meinst ned auch?

Hoofer, 16. Oktober 2017, um 20:38

@ spielfuehrer
Aus dir spricht die Angela:"sollte man normalerweise...".
Gibst dir als Moderator die größte Mühe.
Mein letzter Versuch: der Spieler weiß, dass der KG "nur" 5 Tr hat, falls im 1. Ausspiel Tr angespielt wird (woher wohl?).
...ich gebs auf, habt`s gewonnen, aber ned den Kontra hahahahah

grubhoerndl, 16. Oktober 2017, um 20:51

Also für Lothar unterbreche ich nochmals meine reine Leseperiode.

Lothar, Du hast dahingehend recht, daß wir hier über einen komplizierten Zusammenhang debattieren, der manchem User immer verborgen bleiben wird. Aber das Spiel fand im Hochpreisbereich der ZS statt. User, die sich dort seit 5 Jahren rumtummeln ,müssen Zusammenhänge dieser Art verstehen; ansonsten halten sie keine 5 Jahre durch und geben auf.

Daher ist es abwegig, anzunehmen, daß Spiel wäre aus Unvermögen verloren gegangen - da hätte man kein Kontra erwartet.

Möglich ist natürlich ein "Unfall" oder ein "Missverständnis" oder "ich wurde abgelenkt". Mindestens genauso wahrscheinlich erscheint aber auch eine Spielbeeinflussung. Nur, darüber schickt es sich nicht, auch nur zu spekulieren.

So wie ZS-Spieler das Spiel etwas besser beherrschen, als der Durchschnitt, darf man ihnen auch zugestehen, bei der Spielgestaltung etwas einfallsreicher und subtiler vorzugehen. Deswegen sind auch "kleine" Vergehen nicht notwentigerweise harmlos.

spielfuehrer, 16. Oktober 2017, um 20:51

@hoofer

ich weiß meine überaus angenehme, stets um ausgleich bemühte art auch sehr zu schätzen. danke.

du scheinst aber tatsächlich a bissl verstrahlt. wenn man selbst nach dem spiel, wenn der kartenstand einsehbar ist und der lothar überdies eh schon vorkaut, wie´s gegangen wär, wenn man dann noch immer nix kapiert, dann ist das eigentlich ein fall für deinen "ohne worte"-fred!

spielfuehrer, 16. Oktober 2017, um 21:16

@lothar

5 jahre in der zockerstube! so einer verschiebt doch spiele nicht so plump und so offensichtlich. wenn doch, dann dürfte er relativ schnell probleme bekommen, an tische in der zs zu gelangen, weil sich dort ja ein doch relativ überschaubarer kreis an spielern tummelt, die sicher auch alle die sperrfunktion kennen.

und ach ja, eine software, die betrugsfälle sofort aufdeckt, läuft ja auch noch im hintergund^^.

betrug, eher abwegig.

Pete, 16. Oktober 2017, um 21:26

Wurde er eigentlich zwischenzeitlich selbst befragt?

Wenn ja: Was schreibt er dazu?

Wenn nein: Warum nicht?

Aber vor allem: Warum interessiert es niemanden, was er zu sagen hätte?

spielfuehrer, 16. Oktober 2017, um 21:33

ich habe nicht gefragt, da es mir a bissl an der aktivlegitimation fehlt.

Pete, 16. Oktober 2017, um 21:39

Gäbe halt viele Gründe, mal suboptimal zu performen. Sogar ich höchstselbst bin schon mal morgens um 8:11 Uhr NICHT mit einer Kaffeetasse vor dem Monitor gesessen. Und da hätte ich sowohl in der A- als auch in der B-Note unterdurchschnittlich abgeschnitten.

Betrugsvorwürfe öffentlich zu starten finde ich erbärmlich - und denjenigen nicht selbst damit zu konfrontieren, finde ich extrem hinterhältig und feig.

spielfuehrer, 16. Oktober 2017, um 21:39
zuletzt bearbeitet am 17. Oktober 2017, um 07:42

wir sollten vielleicht den solotromix vorschicken, sollte er sich nach all der unbill, die ihm hier ständig widerfährt (er wurde schon öfter mal betrogen), je wieder beruhigen können.

hansolo_forever, 16. Oktober 2017, um 21:52

Demnächst geht auf RTL der neue Stern am Fernsehhimmel auf - die erste reine Schafkopf-Sendung weltweit: 'Bauer sucht Sau'...
So in etwa würde dieser fred in verfilmt aussehen ^^

Hoofer, 16. Oktober 2017, um 22:25
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2017, um 22:26

Ich geb`s (kleinlaut, ungern und zerknirscht) zu, ich war verstrahlt, der Yolo is ned im "Dilirdrium", steffekk hat ganz kloa an Durchblick und sf schwebt sowieso über allem:
Also, der Kontra (sagt wie der Lothar auch mei Oma) is locker zu gewinnen (wemmas kaa, wenn man es kann, das Spielen)!

spielfuehrer, 16. Oktober 2017, um 22:37

da du dich reuig zeigst und es mir erbärmlicherweise durchaus schmeichelt, wenn hier wer meint, ich schwebte über den dingen, wollen wir über diese schier unglaubliche schafkopf-analyse-fehlleistung (und das beim kurzen!!) zukünftig nicht mehr reden, hoofer.

MetzgersTochter, 16. Oktober 2017, um 22:41
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2017, um 22:45

@Pete: Ich habe ihn vor ein paar Stunden mal angeschrieben und den Link hierher geschickt, falls er selbst etwas sagen möchte. Ich finde solche unbewiesenen Unterstellungen auch fürchterlich schäbig, vor allem, wenns mutmaßlich ohne Wissen des Betroffenen passiert.

Hoofer, 16. Oktober 2017, um 22:42

Womit nur hab`ich mir diese deine Zuneigung, deinen mich beschämenden Großmut verdient, sf (schluchz). Hoffentlich bin ich ned scho wieder verstrahlt.

spielfuehrer, 17. Oktober 2017, um 05:06

häää, zuneigung?

mein großmut, klar. so bin ich halt mal. aber mit keinem wort habe ich von zuneigung gesprochen!

spielfuehrer, 17. Oktober 2017, um 05:49
zuletzt bearbeitet am 17. Oktober 2017, um 05:59

ich habe berle68 jetzt mal vorwurfsvoll angeklickt!

ohne ihm was zu schreiben. nur so, schweigend, um psychologischen druck aufzubauen, indem ich ihm damit - also durch mein plötzliches und lautloses erscheinen, das erscheinen eines für ihn wildfremden, in seiner “auf-dich-klicker“-liste - das gefühl gebe, alle welt redete schon über ihn, und der mob wollte jetzt, da sein versagen en détail aufgedeckt und analysiert wurde, neben dem namen auch noch ein gesicht zu diesem verbrechen haben.

ich schlage vor, dass wir das jetzt alle machen sollten - das berle nur mal so anstarren. bin gespannt, wie lange er diesem druck dann standhält, bevor er zusammenbricht und sich löschen lässt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite