Verbesserungsvorschläge: Sauspiel gegen Klopfer

Ex-Sauspieler #320639, 29. Dezember 2016, um 11:13

Hallo Ihr da vom Sauspiel.
Mir ist "ärgerlich" aufgefallen, dass sich hier immer wieder Leute anmelden, denen nichts besser gefällt als das "Klopfen". Grundsätzlich kann ja jeder tun was er will, aber es ist sehr ärgerlich und unfair denen gegenüber, die sich Punkte erarbeiten und dann einen oder eine an den Tisch bekommen, die frisch angemeldet sind, kaum 100 Spiele haben und bei 90 % Klopferquote sind. Die spielen nicht, können es auch gar nicht und klopfen nur. Das ist in meinen Augen nur "Stören" und Krawall veranstalten.
Könnte man nicht bei Neuanmeldungen den Spielern eine Klopferregel verabreichen mit den Worten, dass bei Missbrauch der Ausschluss stattfindet?

Smokeonthewater, 29. Dezember 2016, um 11:23

100%-Klopfer sind doch ok, da weis ich wenigstens, dass er immer klopft und stell mich darauf ein! Verdoppelt hald die Gummipunkte, stört mich an sich nicht!

Ex-Sauspieler #320639, 29. Dezember 2016, um 11:44

Aber meistens klopfen ja mehr am Tisch und so a "Klopfer" mit nichts. Bist bei den Verlierern sind das schon viele "Gummipunkte".

Smokeonthewater, 29. Dezember 2016, um 11:49

Da muss ma positiv denken! Obwohl ich "Klopfertischen" an sich aus dem Weg gehe! Auf die Dauer gesehen, schneiden sich die aber ins eigene Fleisch!

faxefaxe, 29. Dezember 2016, um 11:53

Gute Spieler profitieren von schlechten Legern.
Darum beschweren sich über Klopferei auch in der Regel keine guten Spieler.

viehweide, 29. Dezember 2016, um 12:05

da hat der faxe recht

Smokeonthewater, 29. Dezember 2016, um 12:09

Hab mal ein altes Beispiel herausgesucht, obwohl an sich alle 4 Leger akzeptabel waren:#306.924.791 .

viehweide, 29. Dezember 2016, um 12:10

angenommen man könnte den tarif bei schlechten karten halbieren, dann wäre der blöd, der auf vier luschen den tarif nicht halbiert.

Hexenblut, 29. Dezember 2016, um 12:14

Das kann ich bestätigen. Habe vor ein paar Tagen mal an einem Abend 12000 Punkte gewonnen, weil jeder am Tisch immer mal wieder geklopft hat. Das hätte ich nie, wäre der Tisch ohne Klopfen gewesen. Aber was kannst dir mit den Gummipunkten kaufen???

krattler, 29. Dezember 2016, um 12:16

silvi, ab in die zs!
da kannst tische ohne klopfen testen.

Hexenblut, 29. Dezember 2016, um 12:32

faxefaxe, 29. Dezember 2016, um 13:54

Doofes Beispiel, Hex :-)

Ex-Sauspieler #320639, 29. Dezember 2016, um 14:02

Wenn am Tisch zwei gute Karten haben und der dritte Mann legt mit nix und man selber gar nichts hat, finde ich das nicht so toll.

faxefaxe, 29. Dezember 2016, um 14:03
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2016, um 14:05

Du profitierst öfter davon, als dass Du verlierst.
In der Mehrzahl der Fälle wird der, der legt, aber einen besseren Schnitt haben als Du. Denn Wenzleger zB lohnen sich auf Dauer in Farbwenzrunden, auch wenn man mal ein Solo oder ein Ruf gegen Drei verliert.

zwinker, 29. Dezember 2016, um 14:08

aber nur wenn er danach auch noch am tisch bleibt^^

faxefaxe, 29. Dezember 2016, um 14:12
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2016, um 14:13

Missratene Wenzleger muss man aussitzen und das Gemecker der Mitspieler erdulden. :-)
Ein Farbwenz mit dreien gelegt und alles ist wieder gut.
(Edit: oder meinst Du den Schlechtleger? Da kommt sonst schon der nächste)

string, 29. Dezember 2016, um 15:23

@ analfi lady guntha
könntest du nicht den quiz-fred wieder beleben?
also ich würde mich freuen!

Leo111, 29. Dezember 2016, um 16:09

faxefaxe,Du schreibst echt immer nur unsinn das muß doch mal in deinen Kopf rein gehen? faxxefaxe beteutet unsinn

Hexenmeister, 29. Dezember 2016, um 16:27

Wer den Unsinn von Sylfi gut findet, dem gehts au ned gut!

Turbokontra, 29. Dezember 2016, um 18:44

Nach 100 spielen ne hohe klopferquote haben ist total realistisch weils leicht mal 100 Spiele laufen kann!
Wennst nach 10000 spielen noch 90% hast dann bist ein Glückskind oder klopfst für den Rest am Tisch!

Ex-Sauspieler #320639, 29. Dezember 2016, um 20:18

aussitzen???? Sorry mir fehlen da gerade die Worte.

faxefaxe, 29. Dezember 2016, um 20:25

Ich dachte, Du willst lernen.
Dazu gehört auch, erfolgreiche Legestrategien zu verstehen.

Ex-Sauspieler #320639, 29. Dezember 2016, um 20:28

faxe spiel du mal mit solchen karten, da brauchst nix mehr lernen ganz ehrlich!!!!!!!!! Heute reicht es mir schon wieder und könnte kotzen.

faxefaxe, 29. Dezember 2016, um 20:29

Lass mal eine Woche den Grubi oder den Steff oder wen immer mit Deinem Account spielen.

Esreichen61, 29. Dezember 2016, um 20:30

Wer besser spielt, darf auch mehr legen.
Schlechte Spieler legen seltener, weil sie den Verlust fürchten.
Sie sehen den Verlust , wenn einer mit nix legt.
Sie sehen nicht den Gewinn, den so ein leger beschert.
Und um Punkte ist es eh Wurscht.
Moi gewinnst, moi ned.
Heulsusen varreggde seid's.

zur Übersichtzum Anfang der Seite