Tratsch: Anspiel falsch oder richtig ?

hansolo_forever, 31. Mai 2018, um 02:13

Also wenn schnalli sagt 'Trumpf raus' - dann DEFINITIV die Gras Sau anspuin
GRins...

faxefaxe, 31. Mai 2018, um 07:43
zuletzt bearbeitet am 31. Mai 2018, um 07:43

Halte ich auch für am chancenreichsten.

Stenz1969, 31. Mai 2018, um 10:56

Der Kommentar von Kratti und Schnalli veranlasst mich über meine Einstellung zum "Falschspielen" erneut nachzudenken.

Esreichen61, 31. Mai 2018, um 11:12
zuletzt bearbeitet am 31. Mai 2018, um 11:13

Herz Solo spielt doch der schnalli

Stenz1969, 31. Mai 2018, um 11:17

Normal auf alle Fälle ES61, wenn einer aber Rufspiel will, dann vermutlich eher nicht.

Esreichen61, 31. Mai 2018, um 11:29

Geht ja nicht , wenn er an 1 spielen sagt

gasso, 31. Mai 2018, um 11:43

ich würde herz sieben ausspielen.

Soizhaferl, 30. Juni 2018, um 12:03

https://www.sauspiel.de/spiele/833360094#
ich erinner mich doch richtig, dass des zwei schell und drei gras inkl. Sau waren? Auf Nachfrage, warum ned Gras, kam nur "klugscheißer". Das einzige Argument, das ich mir denken kann, sind die augen von der Sau, die man schonen will, aber des halt ich für Schmarrn. (Der Spieler/Die Spielerin is übrigens echt gut, find ich, drum hab ich ja überhaupt gfragt...)

faxefaxe, 30. Juni 2018, um 12:13

Hat ja selber drei Trumpf.
muss Sau raus.

hansolo_forever, 30. Juni 2018, um 13:26

Schätz mal, des 'Klugscheisser' kannst als 'sorry' bewerten - die wird sich selber so geärgert ham...

Soizhaferl, 30. Juni 2018, um 14:53

Ah ja, das mag sein 😄
(Kulgscheißer hör ich dennoch nur selten - den genialen Wortwitz mit Soiz- und Gscheidhaferl lässt sich praktisch niemand entgehen^^)

faxefaxe, 30. Juni 2018, um 15:29

Wobei ich Verklaghaferl noch lieber mag!

kamiko, 30. Juni 2018, um 15:34
zuletzt bearbeitet am 30. Juni 2018, um 15:36

hee, "Kulgscheißer"! -da ghört ned die Gras As raus.

welche Farbe ist doch nur ein Stochern im Nebel und es ist purer Zufall, dass Spieler grad nen Gras-Spatz hat.

Die Mitspieler ham nur am Anfang (!) Trumpf -eben weil selber schon 3 Tr- und wenn Spieler Schell-As haben sollte, können und werden sie diese nur am Anfang stechen können.
Wenn er Herz als Fehlfarbe hat ist es völlig egal.

Deswegen ist Schell schon mal mindestens genauso gut wie Gras.

ABER! die Gras ist die einzige Schmier (von Trumpf abgesehen) - da riskier ich ned, dass die zum Feind geht, denn mit 3 Gegenstiche (... ohne Schmier...) macht man ned zu und 4 Gegenstiche ist unwahrscheinlich. Die As ist zu dem Zeitpunkt wichtig noch zu halten.

(das mit "klugscheißer" war hier ned ernst gmeint - hab's einzig deshalb gebracht, weil Du es "nur selten" hörst^^)

Soizhaferl, 01. Juli 2018, um 09:08

kami, scho klar, so empfindlich bin ich dann doch ned ;)
Gras=einzige Schmier zählt für mich nicht. Wo soll die denn geschmiert werden, bei drei Trumpf selbst? kann doch nur auf Farbe sein - und wenn ich auf eine neue Farbe eine Sau schmiere von einer noch nicht gespielten Farbe, ist das doch auch immer ein Ratespiel (der Spieler sitzt ja direkt dahinter), da kann ich sie auch ausspielen.
Schelln kann natürlich auch ein Treffer sein, klar. Und dann? Wie gehts weiter? Da habe ich dann völliges Ratespiel. Wenn ich den Spieler auf Gras erwische, dann steh ich dagegen irre gut da.

Ist für mich absolut nicht gleichwertig, ich halte Gras für bei weitem besser. (Ich halte das Problem aber nicht für so schlimm, dass ich deswegen einen Streit angefangen hätte. Ich glaube, die Athmosphäre hier ist halt manchmal so rau, dass ein "Warum nicht Gras?" als "Du Volldepp, da musst du Gras bringen, ich verachte dich du Opfer" gelesen wird ;) )

Esreichen61, 01. Juli 2018, um 09:15

Klar gras Sau , Position halten

kamiko, 01. Juli 2018, um 15:06

da hast Du völlig Recht, soiz: einen Streit ist das nicht wert.
Du darfst auch gerne nachfragen; "klugscheisser" halt ich für überzogen.
es61 findet GA wie Du für richtig - ich find das ok; wir müssen doch nicht alle gleicher Meinung sein.

christophReg, 01. Juli 2018, um 15:17

Nein, es müssen nicht alle einer Meinung sei. Aber die, die GrasSau spielen, werden das Solo halt ab und zu knacken. Die anderen eher nicht:-)

kamiko, 01. Juli 2018, um 15:35

die, die Schell spielen, werden genauso oft das Solo knacken.
es hängt doch nur davon ab, wie's steht - und das ist Zufall.

kamiko, 01. Juli 2018, um 15:42

btw - die Situation wäre eine GANZ ANDERE, wenn Ausspieler bspw. den GO hätte - hat er aber nicht - im Gegenteil, er ist Herz frei.

Esreichen61, 01. Juli 2018, um 17:35

Herz frei ist ein Argument.

im Solo kommt es darauf an, die Farbe zu erwischen, in der der Spatz ist.
gras sehe ich mehr den Spatz, weil eben schell die Sau sein kann.

wenn schell durchgeht ist nix gewonnen.

bei gras schon sehr viel mehr.
da kann dann zum Beispiel überstochen werden oder abgespatzt .

Esreichen61, 24. September 2018, um 10:57

Spiel#853.404.726,

christophReg, 24. September 2018, um 15:22

Unter der Zehn ist fast nie sinnvoll. Ich hätte Gras10 raus auch wenns weh tut.

yellowschaf, 24. September 2018, um 15:30

ich echt hart, muss man zugeben. Normal würd ich da auch ned mit Eichel kommen z.b. da Spieler hinten. Lange Sau sowieso ned, ausser Gras-Zehn sehe ich da keine Alternative. Deshalb auch unverlierbar. Sitzt er mittig kann man schon mal mit Die Hundsgfickte kommen. Ich hasse es wenn manEichel-Zehn Eichel-Neun vorne und spielt die Eichel-Neun raus. Gerade wenn der Spieler hinten ist, ist es einfach saublöd gespielt. Wenn dann muss zwingend der Eichel-Zehn raus wenn er schon mit Eichel kommen würde (wie gesagt, würde...)

hansolo_forever, 24. September 2018, um 15:38

Tut garned so weh - is ja eh' blank.
Und des 'Zehn-klein' rühr ich doch ned an ohne Not, wenn ich da alle Optionen behalten kann.
Auch wenn's hier jetzt garned soo übel war - und mit GrasZehn spuid er dem ER grad rein, dann gwinnt er m.E. sogar deutlicher.

A Traum wär:
1.) Die Hundsgfickte-Schellen-Zehn-Herz-Sieben-Schellen-König
2.) Eichel-König-Die Alte-Eichel-Zehn-Der Rote
...
g'wesen, aber das ist jetzt nicht so ganz Ernst gemeint... ;-)

christophReg, 24. September 2018, um 15:43

Es gibt aber hier schon Schreiber, die aus diesem Spiel ableiten könnten, dass dies für das Anspiel der Sau spricht:-).
Eichelzehn hätte wohl auch gewonnen.
Was aber realistisch gewesen wäre ist der Eichelkönig zur rechten Zeit.

zur Übersichtzum Anfang der Seite