Tratsch: Anspiel falsch oder richtig ?

MumeRumpumpel, 02. November 2017, um 14:33
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 14:34

Hallo Kami. Der Gegner hat nach drei Stichen 56 Augen. Bitte das im Blick behalten. Deshalb wohl auch der Der Runde um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass nicht mehr drüber gestochen werden kann - hätte er natürlich streng genommen Der Blaue spielen müssen. Das wäre auch insofern besser gewesen als er dann auf Nachspiel Der Runde von mir die Herz-Zehn bekommen hätte und da sie nicht überstochen wurde gewusst hätte, dass ich Der Rote habe. Schellen-Unter wäre dann der Sieg gewesen, was er natürlich nicht hat wissen können aber nach den beiden rausgestochenen
Sauen, war es doch eh nur noch Vabanque.

@Krattler

Erläuterst du deine Exklusivmeinung noch?

kamiko, 02. November 2017, um 15:18
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 15:29

du hast absolut recht, mume - hab die augen nicht gezählt, nur angesehen, was jeder jeweils gezogen hat, sry !

bei 56 nach den ersten 3 gewinnst so ein spiel normalerweise eh nicht mehr.
der Der Runde ist dann sogar zwingend, da hast du völlig recht, anders wohl nicht zu gewinnen.

dennoch, nie würd ich bei so einer Karte mit dem Roten rauskommen.

@kratti:
"4 trümpfe eine farbe frei, klares sauspiel" - der größte Schmarren, den ich je gehört hab.
Gras-UnterSchellen-UnterHerz-NeunHerz-SiebenEichel-ZehnEichel-NeunEichel-AchtSchellen-König
klares Sauspiel, oder ? komm geh'ma weiter...

ein "gutes" 4-Tr-Spiel hat bspw. etwas wie
Der AlteDer RundeHerz-SauHerz-Sieben....

"logisch herzober raus" - spiel ruhig so weiter.

Esreichen61, 02. November 2017, um 16:41

Ich iübrigens bin auch der Meinung, dass sich der Mitspieler zeigen soll.

Krattler, kami hat mal wieder nicht gecheckt, dass du von mumes Spiel sprichst, und nicht von allen möglichen kartenverteilungen.
aber kami konstruiert sich eben gerne irgendwas zusammen und „argumentiert“ darauf bezogen dann irgendwas sinnfreies.

MumeRumpumpel, 02. November 2017, um 16:46
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 16:47

Was meinst du, bitte, mit der Mitspieler soll sich zeigen?

kamiko, 02. November 2017, um 17:10

als Mitspieler den höchsten "zeigen", den er hat, also HO raus.

MumeRumpumpel, 02. November 2017, um 17:44

Dazu hat Esreichen61 aber gestern doch genau das Gegenteil geschrieben.:

Zitat:
"Ich frag mich, welche Karten der Spieler haben muss, damit er meint, Herz Ober raus.

da muss es ja dann um schwarz gegangen sein.

ansonsten ist es ziemlich egal, was du ausspielst"

Und da soll sich noch einer auskennen. *grübelgrübel*

christophReg, 02. November 2017, um 18:01
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 18:06

Ich finde, der Spieler kann sich nicht beschweren. Er muss den HerzO bei dir sehen, weil er das Spiel sonst eh nicht mehr gewinnt.
HerzO im Auswurf holt den Alten nicht so gut wie die Sau. Das kann ein Vorteil sein (zweite Trumpfrunde) oder auch ein Nachteil (wenn ein Gegenspieler lang ist und der Mitspieler eben nur 4 hat). Wird der O gestochen, hab ich uns aber verschlechtert.Ich seh den Vorteil etwas größer, weil dazu eben auch noch die Klarheit für den Spieler kommt. Deshalb hätt ich HerzO gespielt.
Ich seh auch nicht, dass der das Spiel verliert, weil dann sticht der Spieler Eichel mit dem U, zieht zweimal und hat dann Glück, dass die Böcke bei dir sind.

Esreichen61, 02. November 2017, um 18:02
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 18:03

Nochmal zum besseren Verständnis:

als spieler finde ich es besser, wenn der Partner sich zeigt.
hier hat aber der Mitspieler Gründe, dies nicht zu tun.
deswegen bin ich aber immer noch dafür, dass er sich zeigt, weil ich als Spieler , wenn sich der der Partner nicht zeigt, eben nie weiß, was er hat und es sich schwerer spielen lässt. Man muss sich als Spieler überrraschen lassen. Hat der Mitspieler nichts oder tut er nur so.

der andere Post war so gemeint:
welche Karten hatte der Spieler, damit er sich über Herz Ober und Herz Sau aufregt?

ich bin zu dem Schluss gekommen, dass er sich nur aufregen kann, wenn es um schwarz geht.

wenn es nicht um schwarz geht (deswegen im post : “ansonsten“ !) ist es ziemlich egal, was kommt, das Spiel ist durch jede der zwei Karten, gewonnen Bzw verloren.
Und so war es ja auch.

Welche Karte ich gespielt hätte, war gar nicht genannt.

MumeRumpumpel, 02. November 2017, um 18:26

@Esreichen61

Es ging gar nicht darum, dass der Spieler sich 'aufregte'. Er hatte lediglich gemeint, ich hätte mit HO rauskommen sollen.

Das war mein Text:

"Danke. Mein Partner hätte gerne den HO gesehen.
"

Da hättest Du doch dann eigentlich schreiben müssen, dass du das auch so siehst.

Naja, egal.

MumeRumpumpel, 02. November 2017, um 18:27

Danke für Deine Meinung Christoph.

Es ist halt wie fast immer: Die einen sagen so - die anderen anders. ^^

MetzgersTochter, 02. November 2017, um 18:56

Ich bin ehrlich überrascht, wie viele hier den Herz Ober fordern, auch noch mit Spieler an 4. Da stellt man sich die Trumpf 21 blank, verschenkt vielleicht sogar einen Trumpfstich und bringt den Partner in eine ganz blöde Situation, wenn der Gegner mit dem Blauen drübersticht.
Ich halte den Herz Ober hier für einen Fehler.

MetzgersTochter, 02. November 2017, um 18:57

PS: Bei Der RoteHerz-SauHerz-Acht oder nur Der RoteHerz-Sau fände ich den Ober in Ordnung, aber auch noch nicht zwingend.

kamiko, 02. November 2017, um 19:12
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 19:15

mume:
stell Dir vor, die zwei Ober wären vertauscht - also Spieler hat sogar noch bessere Karten. :
A. Der RoteHerz-SauHerz-Zehn
B. ....
C. Der Blaue
D. Der AlteDer Runde..Herz-Acht

spielst wieder deine Herz-Sau:
1. Herz-Sau ... Der BlaueDer Alte
2. Herz-AchtDer Rote ...
3. Herz-Zehn ... Der Runde
dann läuft das wie Butter und hast schon 34- da verlierst das nicht mehr.

und so läuft das eben oft.
----------
wenn aber da den Herz Ober bringst, dann hast im ersten
Der Rote..Der BlaueDer Alte
(... das ist genau das, was tasch meinte ...)
---------------
oder aber - cardnic geht am anfang unten weg mit
Der RoteDer Blaue...Herz-Acht - aber dann hast GANZ EXAKT wieder das gleiche wie im Spiel - läuft auch exakt gleich, nur, dass Du dann nicht mal mehr den Der Rote hast.

und dann müsst ihr ganz unnötig kämpfen, das spiel zu gewinnen.
====================
generell: sobald der Spieler den Alten hat, sticht er auf deine As ein und kommt klein.
da kannst den Ober setzen - wunderbar.

dann:
selbst wenn ein anderer sticht - wie hier, geht in der Regel die Die Blaue eh durch.
du hast 2, Spieler idR 1, also MUSS es schon so stehen:
Gegner 1 hat 3 Gras,
Gegner 2 hat keine !
das kann man ausrechnen, dass das nur selten zutrifft.

also wirst Du in den meisten Fällen im 3. Zug den Ober spielen können.
(und dann ist der Alte schon weg !!!!
sehr wahrscheinlich kannst dann gleich nochmal mit dem Herz-Zehn nach ziehen.)

krattler, 02. November 2017, um 20:59
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 22:12

mt-chen, gerade bei spieler an 4 halte ich die sau für weniger günstig. von falsch würde ich keinem der beiden fälle sprechen.
bei herzober kann der spieler gemütlich warten, was passiert. sticht einer der gegner mitm grasober drüber, kann er sich entscheiden, je nachdem wieviele augen drin liegen, ober er den stich haben will, oder nicht. so wäre mein gedankengang als ausspieler.

krattler, 02. November 2017, um 21:17
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 22:13

ganz abgesehen davon, dass die einzige alternative zum herzober für mich die eichelsieben wäre....aber des versteht ja wieder keiner😂😂😂

MetzgersTochter, 02. November 2017, um 22:09

Kami vielleicht ;-)

krattler, 02. November 2017, um 22:11

:)

spielfuehrer, 02. November 2017, um 22:27

wie domian damals. der hat auch immer alles verstanden. :/

krattler, 02. November 2017, um 22:43

jo. wia mia nierderbayern scho ollawei song: quidquid agis, prudenter agas et respice finem.
😂

kamiko, 02. November 2017, um 23:16

"eichelsieben" - klar, nachdem man des spiel angesehen hat^^

und kratti: "was der ... ned kennt ..."
... spiel du deinen roten, der reicht für dich.
-------------------------------

und hier noch ein paar spiele für mume;
mach dir selbst ein bild. ich spiel das schon seit ewigkeiten und fahr bestens damit. sonst hätt ich's schon längst umgestellt.

#747.930.967 (H21 stell ich nicht blank, auch wenn Spieler an 2)
#594.052.321 (btw- ich spiel das auch mit dem Alten, wenn spieler hinten)
#594.051.377 (oder wenn ich vorher gerufen werd)
#747.945.068 (und überhaupt - wieso immer zeigen ? kann anders noch viel schöner laufen, grad dann wenn freund hinten)

kamiko, 03. November 2017, um 01:05

noch zum Prinzip, falls du es selbst spielen willst:

Bedingung: du hast 3 Trumpf, einen hohen, 2 relativ niedere, Spieler sitzt hinten.
(ich erklär nur die Variante, die andern sind komplizierter)

Ziel ist nun, dem Gegner möglichst viel zu kosten bei möglichst geringem eigenen Aufwand.
dafür ist "Spieler an 4" ideal.

egal, was du anziehst, der Spieler muss "nur einen nehmen, der einen Tick (!) besser ist" um zu stechen, also bei Schellen-UnterHerz-KönigGras-Unter reicht schon ein Eichel-Unter - minimalster Aufwand.

aber aus deiner sicht:
warum Schellen-UnterHerz-KönigGras-UnterEichel-Unter, wenn du das gleiche mit Herz-SiebenHerz-KönigGras-UnterEichel-Unter haben kannst ?
kostet dich weniger.

zudem ist es wichtig, dem Spieler anzudeuten, dass du bewusst klein kommst - also nichts zweideutiges, wenn du was kleines hast.

wenn der Spieler einsticht und danach gleich einen großen zieht (EO) brauchst jetzt einen zum ausweichen - deswegen "3 Trumpf" - bei 2 müsstest du den Ober angeben.
---------------------------
der Spieler hat aber deinen plan erkannt und setzt nun nen kleinen Herz-Acht. reicht schon, denn du gehst jetzt mit dem hohen rein und kostest dem Feind nen noch höheren.

Feind sucht und wenn die As durchgeht, kannst nun den letzten kleinen ziehen.

was hat es den Spieler gekostet ?
2x das "Minimale" und nen kleinen Trumpf.
"Schadensminimierung"

bei den anderen sind 2 hohe weg (deiner und einer vom feind), 3 Tr-Runden gelaufen - da kann nicht mehr allzu viel passieren.
====================
auch wenn der Feind auf den ersten gleich mit dem Alten geht - hat's euch lediglich 2 kleine gekostet.

wenn der an 2 hoch reingeht, kann der an 4 auch weggehen (wie im letzten spiel)

den Feind kostete es: Der RundeHerz-Unter
meinen Freund und mich lachhafte: Herz-AchtHerz-Sieben
ok, war schon fast zu schön, aber genau so muss das vom prinzip laufen.
dann sitzen beide hinten - besser geht's nicht.

Turbokontra, 03. November 2017, um 18:54

Interessant das die Meinungen bei diesem Zug so weit auseinander gehen, ich denke 1 zu 1 wie kamiko und bin mir sehr sehr sicher das wir richtig liegen! So sicher das ich es mit 100% beziffern würde..

Wer hier den roten spielt ist ein glatter Selbstmörder - in Stich 1 grab ich mir noch nicht das eigene Grab und hoffe das er Spieler (mein Partner) ein Solo verweigert hat - das gewinnen wir auch mit deutlich schlechteren Karten..

Turbokontra, 03. November 2017, um 18:57

Auch wenn der rote kommt ist das Spiel verloren - nicht das jemand meint das man es mit 60 Augen gewinnt..

hansolo_forever, 04. November 2017, um 16:31

Mal noch ein ganz anderer Ansatz - natürlich ned den Roten zum Start, aber halt statt Herz-Sau den Herz-Zehn.
Reißt auch einen hohen Feindtrumpf, und am End isses vlt. der Unterschied zwischen 60 und 61...

MetzgersTochter, 04. November 2017, um 17:00

Nein, das halte ich für ein falsches Signal. Als Spieler bin ich mir bei Herz-Zehn zu 95% sicher, dass du nicht die Herz-Sau hälst.

zur Übersichtzum Anfang der Seite