Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Betrug

Das hier ist eine Betrügerseite. Immer gewinnen die Gleichen. Ihr macht euch lächerlich. Ich bin raus. Ihr meint, ihr könnt Leute abzocken. Mit mir nicht mehr. Und ich werde diese Seite Offiziell überprüfen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

gut so, werde deinen iq auch überprüfen lassen.

schafkopfen ist kein glücksspiel sondern können, die dies besser können gewinnen, die dies nicht so gut können verlieren.

jozi ,wenn du kein gutes blatt hast kannste a net gewinnen. Oder hast Du schon mal ein Solo ohne Ober und Unter gewonnen ?? Lach

oh, jetzt bin ich aber gespannt :😄
jozi, da findest doch sicher eins!

sonst leg ich mal eins vor:#496.110.840

Bertug ist es wohl nicht, da dazu "Absicht"notwendig ist. Aber daß die Mischerei definitiv NICHT fair ist, habe ich (wie viele andere auch) schon lange bemerkt. Zig mal ist es hier schon passiert, dass drei oder vier Ober gegen drei oder vier Unter stehen. Das habe ich beim normalen Spielen noch nicht ein einziges mal erlebt. Heute auch wieder so ein "hingemischtes" Spiel: Spiel#670.120.355
Vielleicht war es als Tout ein bischen gewagt, aber ich hätte es vermutlich nicht einmal als normales Solo gewonnen. Einfach lächerlich zu behaupten, es würde fair gemischt werden...

@ wemsei: sehr sehr geile Schnallerei, au no mit am Farbspatz, krass :-))) (des gibt a 'like', soz.)
I hab au scho 'Ohne-8'-SolI (für jozi ^^) gwonnen, aber dann hab ich zwei Säu zu de sechs Trumpf g'habt...

@ Saxirl schau dir den source-code der Mischroutine an, is open source, NOCH zufälliger gehts am Computer ned (da die von der CPU erzeugten Zufallszahlen eben keine 'reinen' Zufallszahlen sind, sondern nach einer math. Gesetzmäßigkeit ausgespuckt werden, aber ma muß scho der 'Rain man' sein, um da was vorhersehen zu können... ^^)

Fazit (und mal bös ausgedrückt): diejenigen, die 'Mauschelei' für ihren Mißerfolg verantwortlich machen wollen, könnens einfach ned PUNKT

Da geb ich Dir ned recht hansolo. Ich will ned sagen, das sich das Spiel besser kann als ein anderer. Aber ich weiß die Augen, wie viel Trumpf noch da sind und spiel seit mehr als 25 Jahren regelmäßig Schafkopf. Hier wird vielleicht zufällig gemischt, aber auffallend häufig stehen die teuren Spiele genauso, wie sie stehen müssen. Ich dachte zuerst an Absprachen der Spieler per Handy oder so. Aber ich hab an so vielen tischen gespielt, unterschiedliche Tarife usw. Es war im Grunde so wie es Niki sagt: nämliche "plattformnützlich"...ich behaupte: wer es anders sieht, kann das Spiel ned gescheit...

Tja, dann komm ma in dem Punkt ned zamm - aber wenigstens bemühst dich um Differenzierung und Objektivität, des is au scho viel Wert...

Der letzte Satz war nat. au a krasse Überspitzung, weil ich diese Diskussion (wird immer wieder neu hochgekocht) langsam leid bin - und trotzdem kann ich ned die Finger davon lassen... grins

Sorry, aber 25 Jahre sind einfach kein Argument.
Und live ist völlig anders als online. Und dem Jozi zu unterstellen er könnte es nicht, grenzt an Blasphemie...

o Gott, der Jozi und die Weltreligion, is aber ironisch gmeint, Apoll, oder?

Glück verhält sich launisch.
(W. Tendrjakow)

Wir sagen dankeschön
und auf wiederseh'n...

Nun, auch wenn die Mischmaschine "plattformnützlich" ausgeben würde, erklärt das aber noch lange nicht, dass einige immer verlieren, andere meistens mit Plus rausgehen!
Und der Tribut für die Plattform bleibt bei an Solo eigentlich immer gleich, ob nun alles dagegensteht oder eben nicht (im einen Fall wird's eben verloren, im anderen gewonnen) Einzig die Anzahl der laufenden erhöht den Tribut, und theoretisch auch ein gutes "erstes Blatt" zum legen.

a kontra erhöht den tribut auch 😉

und bei am solo des 50/70/90... kostet macht sauspiel mit dem verlorenen spiel 1 ct mehr gewinn als wenn es gewonnen wurde^^

ok, dann nehm ich alles zruck! 😢

@ Hansolo: Deine Logik in allen Ehren, aber das kommt mir vor wie bei einem Physikschüler, der die Sonnenmasse mit 3 kg berechnet hat und darauf beharrt, sein Rechenweg sei richtig. Auch wenn erst mal kein Fehler ersichtlich ist, das Ergebnis KANN NICHT stimmen. Mennt man Plausibilitäts-Check. Und gemäß Plausibilitäts- Check kann auch dieser Mischalgorythmus nicht stimmen.
Dabei unterstelle ich ja gar keine böse Absicht. Aber Spiele, die es gar nicht geben kann, kommen zig- fach vor. Mir ist auch bereits zweimal passiert, dass ich hintereinander exakt dieselben Karten nochmal erhalten habe. Rechne mal diese Wahrscheinlichkeit aus... . Eher kollidiert die Erde mit Pluto!

Bei 670 Millionen Spielen kommt auch das vor.

Wiegt die Sonne mehr als 3 kg ??? - ja dann war natürlich immer falsch glegn... ^^

Was bitte ist 'ein Spiel, das es garnicht geben kann' ???

Und bei '6 aus 49' is die Chance auf an Volltreffer bei ca. 1 : 140.000.000 - dann dürfts bei '8 aus 32' deutlich besser liegen...

Ich kenn Leute, die haben in den letzten zwanzig- fünfazwanzig Jahren vier- oder fünfmal an 'Sie' ghabt - nein, ohne gebaggl und gemauschl (was mir leider NIE passiern wird, aber des is a anderes Thema... ^^), und Pluto ('Platz, Pluto !') is immer noch ned eingschlagn...
I bin koa Stochastiker, aber wie hoch is da die Wahrscheinlichkeit ?

@Hoofer, im Schafkopfolymp gibt es viele Götter...

zitat:
Eher kollidiert die Erde mit Pluto!

Die Erde hat eine stabile Umlaufbahn um die Sonne.
Selbst Theia hat es, trotz Kollision mit der Erde, nicht geschafft^^
Also könnte es nur umgekehrt sein: Pluto, der Zwergplanet, kollidiert mit der Erde^^

Jetzt wo'd as sagst - saggra - daß mir des ned selber aufgfallen is' ^^

Da hätt i ja no mehr Munition ghabt... ;-)

@ Apoll neben wem? das wäre wichtig zu wissen!

Weils so viele sind ist des ned wichtig, er kanns, Ende

Ich glaube man muss sich einfach damit abfinden, dass des hier nicht der Stammtisch ist, sondern immer einer besser ist